ANZEIGE

ZDF VR-App

Google Cardboard Samsung Gear VR Software
7

VR-World Rating

Die ZDF VR-App im Test: 360 Grad-Videos in der Virtuellen Realität

Direkt zum Fazit

Das ZDF bietet als einer der ersten deutschen Fernsehsender eine App, in denen wir uns 360 Grad-Videos anschauen können – auch in VR. Was kann die App und welche VR-Brillen unterstützt sie?

Das Medium Film drängt immer stärker in die virtuelle Realität. Intel entwickelt mit TrueView VR eine beeindruckende Kameratechnologie, und auch Oculus will in Zukunft stärker auf filmische Inhalte setzen. Die ZDF VR-App bietet bereits jetzt einige kostenlos abrufbare VR-kompatible Inhalte. Wie gut sind Software und Content?

ZDF VR-App: Einfaches Design, wenig Features

Für die Entwicklung der ZDF VR-App zeichnet das Entwicklerstudio Liquid Cinema verantwortlich, das sich auf Virtual-Reality-Anwendungen spezialisiert hat. Die Installation geht nach gewohntem Muster und problemlos von der Hand. Wir laden uns die App aus dem zu unserem Gerät passenden Appstore herunter, klicken auf „Installieren“ und können daraufhin direkt loslegen.

In den Versionen für iOS und Android können wir uns die enthaltenen 360 Grad-Videos auf dem Smartphone anschauen und uns per Scrollbewegung mit dem Finger umschauen. Einen Modus für Google Cardboard gibt es ebenfalls. Zusätzlich gibt es mit der Samsung Gear VR-App auch eine Version, die zumindest eine vollwertige VR-Brille unterstützt.

Die ZDF VR-App funktioniert auch mit Google Cardboard. © ZDF.

Die ZDF VR-App funktioniert auch mit Google Cardboard. © ZDF.

Viel konfigurieren lässt sich in der App nicht: Wir können lediglich den Speicherort der Videos auswählen. Das Herunterladen ist übrigens optional, wir können die kleinen Filmchen auch streamen, was genauso gut funktioniert.

Auf dem Heimbildschirm finden wir sämtliche Videos nebst Vorschaubild – allerdings scheinbar unsortiert in einer Listenansicht. Auswahlkategorien oder Möglichkeiten, die Clips zu ordnen, gibt es nicht. Etwas übersichtlicher als die iOS und Android-App kommt die Gear VR-Variante daher: Hier sehen wir sechs anstatt drei Videos auf einer Seite.

Schwankende Bildqualität, spektakuläre Inhalte

Aktuell können wir mit der Übersichtlichkeit noch gut leben, denn das Angebot umfasst nur etwa 50 Videos. Hier steckt aber auf jeden Fall noch Verbesserungspotential für die Zukunft. Allerdings gibt es Videos aus bunt gemischten Bereichen zu sehen: Von Sport über Dokus bis zum Neo Magazin Royale reicht die Palette. Allerdings sind das keine kompletten Sendungen, sondern Beiträge, die maximal um die 10 Minuten dauern.

So sieht die Android-Variante der ZDF VR-App aus.

So sieht die Android-Variante der ZDF VR-App aus.

Die Bildqualität ist ein zweischneidiges Schwert: Schauen wir uns die Videos „normal“ auf dem Handy oder im Webbrowser (das geht auch) an, ist alles in Ordnung. Mit dem Gear VR ist die Bildrate allerdings teilweise recht niedrig und die Auflösung teils unangenehm grobkörnig. Das variiert allerdings von Video zu Video. In den Clips, in denen viel Weiß vorkommt (Schnee, Wolken), sticht uns zudem ein deutliches Flimmern ins Auge.

Nichtsdestotrotz bieten einige Filme ungewöhnliche Blickwinkel und eine hohe Immersion. Wenn wir etwa einem Snowboarder durch die Halfpipe folgen oder einer Kletterpartie am Zuckerhut beiwohnen, stellt sich ein echtes „Mittendrin-Gefühl“ ein. Die App ist – zumal kostenlos – allemal einen Blick wert. Über eine Version für die „großen“ VR-Brillen wie Oculus Rift,HTC Vive und Windows Mixed Reality mit besserer Bildqualität würden wir uns definitiv freuen.

Die ZDF VR-App könnt ihr hier kostenlos herunterladen:

Das ist gut

  • Einfache Installation und Handhabung
  • Buntes Videoangebot
  • Kostenlos

Das geht besser

  • Schwankende Bildqualität
  • Keine Sortierfunktion

Fazit

Die ZDF VR-App ist einfach, schnörkellos und funktioniert auf einer Vielzahl von Geräten. Inhaltstechnisch sind Videos für jeden Geschmack dabei - lediglich die schwankende Bildqualität und der recht überschaubare Gesamtumfang stören mich ein wenig. Aber ich will gar nicht meckern, schließlich kostet die App keinen Cent, und das ZDF wird sicher in Zukunft weitere Inhalte einbauen. Wer gut gemachte, interessante 360 Grad-Videos in VR erleben will, macht meiner Ansicht nach mit der ZDF VR-App definitiv nichts falsch.
7

VR-World Rating

Bildqualität: 7
Komfort: 7
Umfang: 6
Bedienung: 7
Zum Anfang

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X