ANZEIGE

Wireless VR: Qualcomm stellt neue 60-Ghz-WiFi-Chips vor

© Qualcomm

Qualcomm hat eine neue Familie schneller WiFi-Chips mit 60 Ghz-Kapazität vorgestellt. Was bedeutet die flinke Übertragungstechnik für Virtual Reality?

Virtual Reality-Enthusiasten dürfte Qualcomm längst ein Begriff sein: Mit seinen Snapdragon-Chipsätzen treibt der US-Konzern zahlreiche Mobile-Geräte an – darunter nicht nur Smartphones und Tablets, sondern auch autarke VR-Brillen wie die Oculus Go, HTC Vive Focus und die voraussichtlich 2019 kommende Oculus Quest. Und auch an der WiFi-Front bemüht sich der Hersteller um Innovation.

Hochfrequenz-WiFi-Chips von Qualcomm vorgestellt

Qualcomm hat offiziell eine neue Familie leistungsstarker WiFi-Chips enthüllt, die im 60 Ghz-Band funken. Die Modelle QCA64x8 und QCA64x1 nutzen den WiFi-Standard 802.11ay und sollen Übertragungsraten von über 10 Gigabit pro Sekunde bei Latenzen auf Kabelniveau sowie geringem Stromverbrauch ermöglichen.

Mit seinen Chipsätzen hat Qualcomm längst den mobilen VR-Markt erobert. © Qualcomm

Mit seinen Chipsätzen hat Qualcomm längst den mobilen VR-Markt erobert. © Qualcomm

Im Zusammenhang mit seinen neuen Chips spricht Qualcomm von sogenannten WiFi-Sensing-Anwendungen, die etwa eine vollautomatische Anwesenheits-, Gesten-, Gesichts und Raumerkennung möglich machen können.

Im Vergleich zu dem vorangegangenen 802.11ad-Standard soll die neue Technik dabei weniger störungsanfällig und selbst in Entfernungen von über 300 Metern noch zuverlässig funktionieren. Allerdings: Auch der neue Standard dürfte weiterhin mit Wänden zu kämpfen haben, die im hohen Frequenzspektrum üblicherweise für Verbindungsabbrüche sorgen.

Großes Potenzial für Virtual Reality & Co.

Das Einsatzpotenzial der neuen Chips ist nichtsdestotrotz riesig. Im Streaming-Zeitalter gilt es immer größere Datenmengen kabellos zu verfrachten, 4K-Videos und vorgerenderte Videospiele beispielsweise sollten sich künftig deutlich schneller auf das jeweilige Endgerät übertragen lassen. Und auch Virtual Reality und Augmented Reality schreien geradezu nach schneller WiFi-Technik.

Nicht nur winkt langfristig eine kabellose VR-Zukunft; auch Innovationen auf dem Feld der Künstlichen Intelligenz und komplexe Errungenschaften in Maschinellem Sehen und Lernen verlangen schnellere Übertragungsraten. Aus diesem Grund wird auch das bereits erfolgreich getestete 5G-Netz mit Spannung erwartet.

Welche potenziellen Vorzüge schneller 60 Ghz-WiFi-Übertragungen wirken besonders vielversprechend auf euch? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal, sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X