ANZEIGE
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst! Das Video und somit die Verbindung zu YouTube werden erst nach einem Klick auf "Video aktivieren" freigeschaltet. Beim Aktivieren werden Daten an YouTube bzw. Google gesendet und dort unter Umständen gespeichert. Details entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy
Windows MR Headset kaufen

Windows Mixed Reality Infos

Hardware Windows MR

Windows Mixed Reality FAQ – Alle Fragen beantwortet

Mit den Windows Mixed Reality-Brillen ist seit Oktober 2017 ein breites Spektrum an neuen VR-Headsets verfügbar. Unser FAQ bietet euch alle Informationen, die wir bisher sammeln konnten, in einer Übersicht: Technische Daten, optimales Setup, SteamVR-Zugang sowie verfügbare Anwendungen.

In diesem Artikel sagen wir euch:

  • Welche technischen Grundlagen es für Windows Mixed Reality zu beachten gilt
  • Wie Windows Mixed Reality installiert und gewartet wird
  • Welche VR-Spiele und VR-Apps besonders empfehlenswert sind
  • Ob Gesundheitsrisiken bei der Nutzung bestehen

Solltet ihr weitere Fragen haben, dann schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Windows Mixed Reality – Grundlagen und Technik

Was ist Windows Mixed Reality?

Der Begriff an sich ist in Bezug auf die VR-Headsets irreführend: Die ersten Versionen der Windows Mixed Reality-Brillen sind samt und sonders reine Virtual Reality-Headsets.

Windows Mixed Reality bezieht sich a) auf die gesamte Plattform und b) sollen in Zukunft die Grenzen zwischen augmentierter (AR) und virtueller Realität (VR) verschwimmen. Außerdem ist laut Microsofts Director of Communications for Mixed Reality, Greg Sullivan, schon die Erkennung des realen Fußbodens durch die Headsets Mixed Reality. Kann man so sehen, muss man aber nicht.

Mixed Reality bezeichnet eigentlich eine Technologie, die der Augmentierten Realität sehr nahesteht. Darin wird die Wirklichkeit mit Elementen der digitalen, also virtuellen Realität vermischt (oder umgekehrt). Microsoft möchte künftig die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt in Anhängigkeit von der Anwendung nahtlos ineinander übergehen lassen. Wie der Redmonder Technologiekonzern sich das vorstellt, könnt ihr im folgenden Video sehen.

Als Plattform soll Windows Mixed Reality neben Virtual Reality auch die AR-Applikationen beinhalten, die mit der realitätserweitendernden HoloLens kompatibel sind. Microsofts AR-Brille befindet sich aktuell aber noch in der Entwicklung. Das Dev Kit kostet derzeit satte 3.000 Euro, eine bezahlbare Version für Konsumenten erwarten wir nicht vor 2019.

Was sind die technischen Daten der Windows VR-Headsets?

Die verschiedenen Windows Mixed Reality-Brillen unterscheiden sich technisch kaum voneinander. Sie besitzen zwei 3-Zoll-LCD-Displays mit je 1.440 x 1.440 Pixeln Auflösung. Das für LCD-Displays typische „Nachziehen“ soll durch eine spezielle Technologie namens „Impulse Backlighting“ verhindert werden. HTC Vive und Oculus Rift nutzen hingegen OLED-Displays mit einer Auflösung von lediglich 1.080 x 1.200 Bildpunkten. Ausreißer ist Samsungs Odyssey-Brille: Sie besitzt OLED-Displays mit einer Auflösung von jeweils 1.440 x 1.600 Pixeln (gleich der neuen HTC Vive Pro).

Die VR-Brille Samsung Odyssey kommt wohl nicht für den europäischen Markt.

Die VR-Brille Samsung Odyssey kommt wohl nicht für den europäischen Markt.

Die Bildwiederholungsrate aller Windows-Brillen liegt bei bis zu 90 Hz. Schwächere PCs oder Notebooks (siehe den Abschnitt zu den Systemvoraussetzungen später in diesem Artikel) werden automatisch auf 60 Hz heruntergeregelt. Die geringere Bildwiederholungsrate kann bei anfälligen Personen theoretisch schneller zu Motion Sickness führen.

Das Sichtfeld (FOV) ist allerdings mit bis zu 105 Grad etwas kleiner als das der Konkurrenz (Vive, Rift: 110 Grad). Die Samsung Odyssey liegt gleichauf mit Vive & Rift und bringt ebenfalls ein 110 Grad Sichtfeld mit. Das Gewicht der Brillen liegt durchschnittlich bei rund 400 Gramm, ein Kabel verbindet das Headset mit dem jeweiligen Rechner.

Welche Windows Mixed Reality-Headsets gibt es?

Aktuell gibt es insgesamt sechs Headsets, die bereits veröffentlicht wurden: Lenovo ExplorerDell Visor, Medion X1000, Samsung Odyssey sowie Modelle von HP und Acer. Samsungs Headset ist allerdings nicht in Europa erhältlich.

Insgesamt sind bislang acht VR-Brillen für Windows Mixed Reality angekündigt.

Insgesamt sind bislang acht VR-Brillen für Windows Mixed Reality angekündigt.

Angekündigt sind zudem noch die VR-Brillen von ASUS und Fujitsu.

Wie unterscheiden sich die Windows-Headsets untereinander?

In der folgenden Tabelle findet ihr eine Vergleichsübersicht der technischen Spezifikationen der VR-Brillen für Windows Mixed Reality.

AcerASUSDell
Visor
FujitsuHPLenovo ExplorerMedion Erazer X1000Samsung Odyssey
Auflösung
Gesamt
2.880
x
1.440
2.880
x
1.440
2.880
x
1.440
2.880
x
1.440
2.880
x
1.440
2.880
x
1.440
2.880
x
1.440
2.880
x
1.600
Auflösung
pro Auge
1.440
x
1.440
1.440
x
1.440
1.440
x
1.440
1.440
x
1.440
1.440
x
1.440
1.440
x
1.440
1.440
x
1.440
1.440
x
1.600
Pixeldichte
Bildwieder-
holungsrate
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
bis zu
90 Hz
Sichtfeld (FOV)bis zu
105 Grad
95 Gradbis zu
105 Grad
100 Gradbis zu
105 Grad
bis zu
105 Grad
bis zu
105 Grad
bis zu
110 Grad
Gewicht400g380g
IPD Anpassungneinneinneinneinneinja
Audio-Ausgang3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
3,5mm
Klinke
Anschluss1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
1x HDMI 2.0
1x USB 3.0
TrackingInside-OutInside-OutInside-OutInside-OutInside-OutInside-OutInside-OutInside-Out
Extrashochklapp-
bare Brille
hochklapp-
bare Brille
hochklapp-
bare Brille
hochklapp-
bare Brille
hochklapp-
bare Brille
hochklapp-
bare Brille

Was sind die Systemanforderungen für Windows Mixed Reality?

Microsoft unterscheidet bei den Systemanforderungen zwischen starken PCs (mit einer separaten Grafikkarte) und eher schwächeren PCs und Notebooks (mit integrierten Grafikkarten). In letzterem Fall wird die Leistung der Windows VR-Brillen auf eine Bildwiederholungsrate von 60 Hz gedrosselt.

Über das Service-Tool von Microsoft könnt ihr eine Systemanalyse durchführen lassen. Oder ihr schaut euch die nachfolgend aufgelisteten Systemanforderungen an.

 Desktop-PC / Notebook (separate Grafikkarte)Desktop-PC / Notebook (integrierte Grafikkarte)
BetriebssystemWindows 10 Fall Creators UpdateWindows 10 Fall Creators Update
ProzessorIntel Core i5-Reihe oder AMD FX-4350 4,2 GHzIntel Core i5-Reihe
GrafikkarteNVidia GTX 965M oder AMD RX 460 oder besserIntegrated Intel HD Graphics 620 oder besser
Arbeitsspeicher8GB DDR38GB DDR3
Speicherplatz10 Gigabyte10 Gigabyte
Videoausgang1 x HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.21 x HDMI 1.4 oder DisplayPort 1.2
USB-Anschluss1 x USB 3.0 Type-A oder Type-C1 x USB 3.0 Type-A oder Type-C
BluetoothBluetooth 4.0Bluetooth 4.0

Wie funktioniert das Tracking der Windows Mixed Reality-Brillen?

Während die HTC Vive das Lighthouse Tracking-System und die Oculus Rift mit den Constellation-Kameras funktioniert, sind externe Tracking-Geräte für Windows Mixed Reality nicht nötig. Dank Inside-Out-Tracking wird unsere Position und Bewegung im Raum durch zwei Kameras am Headset selbst nachverfolgt.

Auch die Bewegungs-Controller werden auf diese Weise getrackt. Dieses System mach Windows Mixed Reality zu einem der aktuell flexibelsten VR-Systeme: Ihr könnt es dadurch leicht transportieren und schnell aufbauen.

Kann ich Windows Mixed Reality irgendwo ausprobieren?

Aktuell ist uns leider keine Möglichkeit bekannt, die Windows Mixed Reality-Headsets unverbindlich auszuprobieren.

Welches Zubehör gibt es?

Für die Windows Mixed-Reality Headsets gibt es noch nicht viel Zubehör. In der Regel sind die Windows Bewegungs-Controller dabei, sodass sich das Zubehör auf Hilfsmittel und Geräte von Drittanbietern beschränkt. Schaut dazu in unseren Artikel zum Zubehör für Windows Mixed Reality.

Windows Mixed Reality – Setup und Wartung

Wie funktioniert die Installation einer Windows Mixed Reality-Brille?

Ziemlich leicht und ziemlich schnell, soviel können wir euch schonmal sagen. Für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung schaut euch unseren ausführlichen Installations-Guide an.

Könnt ihr mir bei Problemen mit Windows Mixed Reality helfen?

Da es mit so komplexen Geräten wie VR-Brillen immer mal wieder Probleme geben kann, haben wir mögliche Problemlösungen in einem eigenen Artikel für euch gesammelt. Die häufigsten Fehler sollten dort aufgeführt sein und euch hoffentlich auch die passende Lösung bieten.

Windows Mixed Reality und Room Scale VR

Was ist Roomscale VR?

Roomscale bedeutet, dass ihr euch auf einer bestimmten Fläche in eurem realen Raum bewegen könnt (daher auch die deutsche Bezeichnung raumfüllendes VR) und diese Bewegung exakt in die virtuelle Umgebung übertragen wird. Dadurch entfaltet Virtual Reality erst seine volle Faszination: Erfahrungen im Roomscale VR wirken erheblich immersiver als im Sitzen oder Stehen.

Den Spielbereich legen wir einfach mit Hilfe des Headsets fest.

Im abgesteckten Spielbereich können wir uns frei bewegen – das ist Roomscale VR.

Wie viel Platz brauche ich für Roomscale VR?

Die Mindestfläche für raumfüllendes VR beträgt 1,5m x 2m. Darüber hinaus sind für die Windows-Headsets erheblich größere Flächen möglich, da das Tracking ja vom Headset kommt und keine externen Sensoren benötigt. Die Größe wird hier eigentlich nur vom Kabel eingeschränkt.

Wenn jemand euch ein Notebook oder einen Laptop hinterhertragen würde, könntet ihr damit auch auf einem riesigen Parkplatz spielen.

Wie kann ich das Kabel meiner Windows Mixed Reality-Brille verlängern?

Das ist ein komplexes Thema und deshalb verweisen wir euch dafür auf unseren Guide zur Kabelverlängerung für Vive & Rift. Die grundsätzlichen Aussagen dort treffen auch auf die Windows Mixed Reality-Kabel zu. Allerdings ist das eine knifflige Angelegenheit, die nicht immer funktioniert. Informiert euch also genau, bevor ihr eine Verlängerung an euer Kabel bastelt.

Die besten Spiele für Windows Mixed Reality.

Die besten Spiele für Windows Mixed Reality haben wir in einem Artikel zusammengefasst.

Windows Mixed Reality – VR-Spiele und Erlebnisse

Welche VR-Spiele empfehlt ihr für Windows Mixed Reality?

Was VR-Spiele beim Gameplay anders machen, hat uns der Virtual Reality Consultant Thomas Bedenk im Interview erzählt. Mit zunehmender Erfahrung der VR-Entwickler wird aber immer deutlicher: Es gibt keine Genres, die sich nicht für VR eignen.

Damit euch der Einstieg leichter fällt, haben wir für euch eine Top-Liste der besten Spiele für Windows Mixed Reality zusammengestellt. Achtung: Es kann sein, dass ihr dafür auf Steam zugreifen müsst. Wie das geht erklären wir euch im nächsten Punkt.

Wie kann ich SteamVR mit meiner Windows VR-Brille nutzen?

Zuerst müsst ihr SteamVR installieren. Normalerweise bekommt ihr eine Installationsaufforderung, sobald ihr ein kompatibles VR-Headset an den PC angeschlossen und den Steam Desktop-Client gestartet habt. Wenn nicht, navigiert im Steam-Client über den Reiter „Bibliothek“ zum Unterpunkt „Werkzeuge“. Sucht SteamVR in der Liste, macht einen Rechtsklick darauf und wählt „Spiel installieren…“.

Ladet euch Windows Mixed Reality für SteamVR auf Steam herunter und installiert das Programm. Hinweis: Dieses Programm befindet sich noch in der Entwicklung, ebenso wie die Unterstützung von Steam durch Windows Mixed Reality noch in der Beta ist. Fehler und Probleme können also durchaus vorkommen.

Startet nun Windows Mixed Reality. Ihr könnt das Headset durchaus schon aufsetzen, die Brille lässt sich nach oben klappen, sodass ihr euren PC-Bildschirm sehen könnt. Falls nicht schon geschehen, startet Steam. Startet nun eine mit Windows Mixed Reality kompatible Anwendung auf Steam (beispielsweise Skyworld) und ihr solltet sie auf die Windows VR-Brille geladen bekommen.

Die Funktionen der Buttons der Windows Bewegungs-Controller.

Die Funktionen der Buttons der Windows Bewegungs-Controller.

Hinweis: Die Windows Bewegungs-Controller unterscheiden sich deutlich von den HTC Vive-Controllern oder Oculus Touch. Die grundsätzlichen Steuerungsmöglichkeiten erklärt Steam in obigem Bild. In Spielen müsst ihr gegebenenfalls etwas herumprobieren, bis ihr die Steuerung verstanden habt.

Profi-Tipp: Die Steam Desktop-App lässt sich im Cliff-House (dem virtuellen 3D-Menü von Windows Mixed Reality in Form eines Hauses) an eine Wand pappen. Ihr könnt sie dann auch aus der virtuellen Realität heraus bedienen.

Windows Mixed Reality – Sonstige Fragen

Kann ich von Virtual Reality krank werden (Motion Sickness)?

Ob ihr an echter Motion Sickness leidet, könnt ihr nur selbst herausfinden. Deshalb unser Tipp: Vor dem Kauf einer VR-Brille immer erst ausprobieren, zum Beispiel bei Freunden, im Geschäft oder einer VR-Spielhalle.

Allerdings gilt es auch zu unterschieden: Wenn euch anfangs ein bisschen schummrig wird, bedeutet das noch längst nicht, dass ihr an Motion Sickness leidet. Es kann bei einigen Anwendungen auch einfach etwas dauern, bis sicher der Kopf an die veränderten Bedingungen gewöhnt hat. In der Regel gewöhnt man sich nach einer Weile regelmäßiger Nutzung daran und die Schummrigkeit verschwindet.

RIGS ist eines der Spiele, bei denen sich immer mal wieder Spieler über Motion Sickness beschweren. Das liegt unter anderem an den schnellen Bewegungen in alle Richtungen.

Wer wirklich an Motion Sickness leidet, bei dem zeigen sich starke Symptome wie schwere und anhaltende Übelkeit, Kopfschmerzen, heftige Desorientierung, schwere Schwindelanfälle und starke Schweißausbrüche. Solange ihr solche Symptome aber nicht bemerkt, seid ihr in der Regel auch nicht Simulationskrank.

Wir empfehlen grundsätzlich für den Beginn in VR ruhige Spiele zu wählen und nicht unbedingt sofort mit einem Rennspiel oder ähnlichem zu beginnen. Darüber hinaus könnt ihr in unserem Artikel zum Thema Motion Sickness lernen, wie ihr damit umgehen solltet.

Gibt es ernste Gesundheitsrisiken beim Tragen von VR-Brillen?

Sind VR-Brillen schlecht für die Augen? Macht Virtual Reality süchtig? Welche Nachteile oder gar Gefahren lauern wirklich in der virtuellen Realität? Wir haben Mediziner und Psychologen nach möglichen Gesundheitsrisiken von Virtual Reality befragt.

Ab wie vielen Jahren ist Windows Mixed Reality geeignet?

Eine offizielle Altersbeschränkung der Windows VR-Headsets gibt es nicht. Eltern, deren Kinder sich für die Virtual Reality interessieren, können sich in unserem umfassenden Familienratgeber informieren. Hier erfahrt ihr, ob Ausflüge in die virtuelle Realität unbedenklich sind, ob VR-Brillen Risiken für Kinder bergen und welche Sicherheitshinweise zu beachten sind.

Kann ich Windows VR-Headsets benutzen, obwohl ich eine Brille trage?

Das geht normalerweise problemlos, solange die Brille nicht zu groß ist. Leider bieten die Windows VR-Headsets keine Abstandsänderungen zwischen Display und Augen an – anders als etwa die HTC Vive.

4 Kommentare

  1. Hallo VR World Team
    Ich hätte eine dringende Frage: Hört man von Samsung ob die Odyssey irgendwann nach Europa kommt.
    Bin nämlich am überlegen ob ich sie mir nicht aus Amerika importiere.
    Bitte um rasche Info

    Antworten
    • Benjamin Danneberg

      Moin,

      bislang gibt es leider keine Informationen zu einer möglichen Veröffentlichung in Europa. Sobald wir diesbezüglich etwas hören, werden wir es natürlich sofort veröffentlichen.

      Beste Grüße,
      Ben

      Antworten
  2. Hallo VR World Team,
    wo liegt der Fehler, wenn die MR-Controller immer wieder neu gekoppelt werden müssen, obwohl sie im Gerätemanager als „verbunden“ angezeigt werden. Die Controller erscheinen werder im VR-Protal noch in Steam-VR.

    Beste Grüße
    T.

    Antworten
    • Benjamin Danneberg

      Hallo T.,

      entschuldige die Verspätung, ich war im Urlaub. 😉 Sind die Controller voll aufgeladen? Hast du mal versucht, die Controller zu entfernen und neu zu „installieren“?

      Beste Grüße,
      Ben

      Antworten

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X