ANZEIGE

Windows 10: Update verbessert Windows Mixed Reality-Support

Die Lenovo Explorer, eine VR-Brille für Windows Mixed Reality.

Microsoft hat den neuen Preview Build 17686 von Windows 10 vorgestellt. Auf welche Neuerungen dürfen sich Nutzer von Windows Mixed Reality freuen und welche Features wurden optimiert?

Seit dem Start von Windows Mixed Reality im vergangenen Jahr schraubt Microsoft unaufhörlich an seiner Plattform. Nachdem das Unternehmen jüngst neue Features für die HoloLens und andere Mixed Reality-Brillen eingeführt hatte, nimmt er nun weitere kleine Änderungen und Optimierungen vor.

Kein Monitorzwang mehr für Windows MR-Nutzer

Microsoft hat den neuen Preview Build 17686 von Windows 10 vorgestellt. Das Update bringt diverse Verbesserungen am Betriebssystem, darunter auch Optimierungen an Windows Mixed Reality. So brauchen Windows MR-Nutzer in Zukunft etwa keinen Monitor mehr, um in virtuelle Welten abzutauchen.

Nach der ersten Einrichtung, für die nach wie vor ein Monitor benötigt wird, können wir uns demnach eine Auto-Login-Konfiguration erstellen und künftig auf den zusätzlichen Bildschirm verzichten. Dies soll die Freiheit insbesondere in der Nutzung von Backpack-PCs erhöhen.

Weitere Optimierung von Foto- und Video-Features

Auch an Foto- und Video-Funktionen hat Microsoft weiter geschraubt. Wer etwa ein Foto von dem kürzlich eingeführten Skyloft nehmen und per E-Mail versenden will, soll dies dank Camera Capture UI-Programmierschnittstelle ganz einfach tun können.

Das luxuriöse Skyloft soll sich in der aktuellen Preview-Version von Windows 10 noch komfortabler ablichten lassen.

Das luxuriöse Skyloft soll sich in der aktuellen Preview-Version von Windows 10 noch komfortabler ablichten lassen.

Wer außerdem ein Video im virtuellen Raum aufnimmt, darf das Filmchen über das Start-Menü wieder ganz komfortabel beenden. Teilnehmer des Windows 10 Insider-Programms kommen schon jetzt in den Genuss des Preview Builds 17686. Alle Neuerungen auch abseits von Windows MR findet ihr im offiziellen Blogpost von Microsoft.

Die Entwicklungsgeschichte von Windows Mixed Reality sah erst vor wenigen Wochen einen größeren Meilenstein: Microsoft beendete vor kurzem die Early Access-Phase seiner Plattform für SteamVR.

Was sagt ihr zu den Neuerungen für Windows Mixed Reality? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren!

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X