ANZEIGE

VR-Spielhalle von IMAX ist ein voller Erfolg

IMAX' VR-Spielhalle in Los Angeles ist ein voller Erfolg. © IMAX

In Los Angeles betreibt der Konzern IMAX seit Januar eine VR-Spielhalle. Nun veröffentlichte IMAX beeindruckende Zahlen.

Nicht nur in den Wohnzimmern der Enthusiasten ist die virtuelle Realität ein großes Thema. Eine ganze Reihe Konzerne beschäftigen sich mit Umsetzungen von VR- oder AR-Erfahrungen in Freizeitparks oder Spielhallen. Im November letzten Jahres eröffnete die erste VR-Spielhalle in Deutschland. Unterhaltungsriese IMAX legte im Januar in Los Angeles ein VR-Center an.

VR-Center in guter Lage

Das VR-Center liegt direkt gegenüber der bekannten Einkaufscenters The Grove und unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum von einem normalen IMAX-Kino. Drinnen werden die Tickets verkauft, eine Minute kostet einen Dollar, die VR-Erfahrungen dauern in der Regel rund 10 Minuten. In mehreren großen Räumen können die Kunden dann VR ausprobieren.

Ausgestattet ist das VR-Center mit den Headsets HTC Vive und StarVR, sowie der haptischen Audio-Feedback-Weste SubPac. Für jeden Spielraum ist ein Mitarbeiter zuständig, der bei der Ausrüstung von Brille und Weste hilft und die Spieler einweist. Die IMAX VR-Spielhalle bietet verschiedene VR-Spiel an, beispielsweise die John Wick Chronicles, Tilt Brush, Job Simulator, The Lab oder Eagle Flight.

15.000 Dollar Umsatz pro Woche

Interessanterweise macht die Halle seinen Umsatz vorrangig aus Laufkundschaft und weniger über Online-Reservierungen. Nun gab das Unternehmen bekannt, dass die Halle die Erwartungen weit übertreffen würde: Laut dem Magazin Mashable.com wurde der für drei Monate geplante Umsatz bereits in einem Monat erreicht. IMAX CEO Richard Lewis Gelfond gab an, dass das VR-Center rund 15.000 Dollar Umsatz in der Woche generiere. Über 20.000 Besucher hätten seit Eröffnung die Spielhalle besucht und die Zahlen würden stetig steigen.

Expansionspläne

Basierend auf den guten Erfahrungen des Pilotprojekts in L.A. möchte IMAX das Wachstum der VR-Sparte jetzt noch stärker vorantreiben. Es waren bereits weitere VR-Spielhallen in New York, Shanghai und Manchester geplant, nun sollen aber noch weitere Standorte (beispielsweise Tokyo) hinzukommen. Doch das Unternehmen arbeitet nicht nur an Standorten für Spielhallen, sondern auch an Inhalten. Ende 2017 soll eine VR-Erfahrung zu Justice League erscheinen, an einer weiteren zu Aquaman wird ebenfalls bereits gearbeitet. Nach einer bestimmten Exklusivitätsphase für die IMAX-Center sollen diese VR-Erfahrungen für alle VR-Brillen veröffentlicht werden.

In Deutschland gibt es ebenfalls bereits einige VR-Spielhallen, allerdings noch keine von IMAX. VR-Interessierte können sich beispielsweise in Leipzig, Gelsenkirchen, Karlsruhe und Nürnberg an die dortigen Spielhallen wenden.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de