ANZEIGE

VR: Spieleentwickler glauben an Technik und Mainstream-Appeal

VR: Spieleentwickler glauben an Technik und Mainstream-Appeal

Erfahrenen Entwicklern zufolge hat Virtual Reality das Potenzial, den Massenmarkt zu erreichen. Wann ist allerdings mit dem Durchbruch zu rechnen?

Sowohl Hardware- als auch Software-seitig, sowohl im Gaming als auch in anderen Bereichen, verzeichnet Virtual Reality starke Fortschritte. Doch noch hat die Technik nicht den Massenmarkt erreicht. Branchenexperten haben jüngst ihre Einschätzungen zum besten gegeben, woran das liegt und wann mit dem Durchbruch zu rechnen ist.

VR-Durchbruch dank haptischem Feedback?

Sonys London Studio arbeitet derzeit am Actionspiel Blood & Truth und hat bereits einige Erfahrung in der VR-Entwicklung gesammelt. Wie die Webseite MCV berichtet, hat der leitende Game Designer Michael Hampden jüngst auf der Entwicklerkonferenz Develop:Brighton seine Prognosen zur nahen VR-Zukunft geteilt.

In den nächsten fünf Jahren werden wir einige VR-Killer-Apps sehen und eine Designsprache etablieren. Ich denke, dass wir ebenfalls einigen Wachstum in mobiler VR und medizinischen Anwendungen sehen werden. Und ein neues Spielegenre wird entstehen, eines, das nur in VR möglich ist.

Mit Blood & Truth hat Sony explosives Futter für PlayStation VR-Besitzer in der Pipeline. © Sony

Mit Blood & Truth hat Sony explosives Futter für PlayStation VR-Besitzer in der Pipeline. © Sony

Positive Aussichten also – doch Hampden hört hier nicht auf: Der Entwickler geht davon aus, dass haptisches Feedback Virtual Reality in den nächsten zehn Jahren entscheidend voranbringt und dafür sorgen wird, dass die Technik in etwa 25 Jahren so omnipräsent ist, wie das Smartphone heute. Das Holodeck, wie wir es aus Star Trek kennen, wäre zu diesem Zeitpunkt entsprechend Realität.

Damit das aber gelingt, sind laut Hampden verschiedene Aspekte wichtig. Zum einen appelliert der Experte an andere Spieleentwickler, die Vorzüge des Mediums wirklich zu nutzen und etwa markante Eingabemethoden und Tracking-Technik einzubinden. Ebenfalls wichtig seien zudem Demo-Stationen bei Händlern, um Konsumenten vom neuen Medium zu überzeugen.

Neue Technologien: Gut Ding will Weile haben

Auch Jason Kingsley, der CEO des Arca’s Path– und Battlezone-Entwicklers Rebellion, hat gegenüber der Webseite Pocket-lint seinen Glauben an VR bekräftigt und einen Erklärungsversuch unternommen, warum die Technik noch nicht im Mainstream angekommen ist.

Arca's Path, das neue Spiel von Rebellion, soll noch in diesem Jahr erscheinen. © Dream Reality Interactive

Arca’s Path, das neue Spiel von Rebellion, soll noch in diesem Jahr erscheinen. © Dream Reality Interactive

Wie bei jeder neuen Technik, gibt es eine Periode, in der sie übernommen wird. Selbst nachdem Farbfernseher eingeführt wurden, hatten viele Menschen für lange Zeit noch keinen Farbfernseher. Es braucht eine Weile, bis sich die Leute daran gewöhnen.

Dass die Experten mit ihren Einschätzungen wahrscheinlich nicht allzu falsch liegen, zeigen auch andere Prognosen. Die Marktanalysten von Hampleton Partners etwa sagen für Virtual und Augmented Reality in den kommenden Jahren ein enormes Wachstum voraus, was auch dem vielfältigen Einsatz in der Industrie zu verdanken sein werde.

Wie muss sich Virtual Reality eurer Meinung nach entwickeln, damit es endlich Massen-Appeal gewinnt? Teilt eure Einschätzung mit uns in den Kommentaren!

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de