VR Spiele 2017: Die Highlights der Woche für PC, PSVR & Smartphones

Google Cardboard Google Daydream HTC Vive Oculus Rift Playstation VR Samsung Gear VR VR Spiele VR-News
VR Spiele 2017: Die Highlights der Woche für PC, PSVR & Smartphones

Jeden Montag präsentieren wir euch die besten VR-Spiele für alle wichtigen Headsets. Ob PlayStation VR, Oculus Rift, HTC Vive oder mobile Virtual Reality mit Google Daydream und Samsung Gear VR, hier ist für jeden VR-Enthusiasten etwas dabei.

Auf dem PC gibt es diese Woche für Oculus Rift und HTC Vive vor allem Shooter-Kost und Puzzlespiele. Das Portfolio der PlayStation VR wird ebenfalls um zwei hochkarätige Shooter ergänzt. In Sachen mobile VR warten Samsung Gear VR und Google Daydream hingegen lediglich mit kleineren Veröffentlichungen auf, die aber trotzdem einen Blick wert sind.

Außerdem legen wir euch den Besuch der offiziellen Steam-Gruppe von VR-World ans Herz, wo wir als Teil des Kuratorenprogramms beständig auf besonders empfehlenswerte VR-Spiele aufmerksam machen. Zuletzt haben wir eine Video-Vorschau für den Monat März zusammengestellt, damit ihr auch wirklich keinen wichtigen Virtual-Reality-Titel verpasst:

Neue VR-Spiele für PC

Trickshot (HTC Vive, Oculus Rift)

Genre: Action, Geschicklichkeit
Steuerung: Erfasste Bewegungscontroller
Spielbereich: Stehend, raumfüllend

Trickshot vereint die Mechaniken von Ego-Shooter und Jump’n’Run zu einem kreativen Genre-Mix. Während wir insgesamt zehn unterschiedliche Umgebungen erkunden, Puzzles lösen und Plattformeinlagen meistern, zielen wir mit unseren Motion Controllern auf herannahende Feinde.

Auf unserem Abenteuer helfen uns diverse Power Ups, die spezielle Pfeilarten freischalten. Das Spiel bietet darüber hinaus einen Online-Modus sowie lokale Bestenlisten. Trickshot für HTC Vive und Oculus Rift ist auf Steam verfügbar.

Solaright (HTC Vive)

Genre: Puzzle
Steuerung: Erfasste Bewegungscontroller
Spielbereich: Sitzend, stehend, raumfüllend

In Solaright verbinden wir elektrische Stromkreis auf einer Art Zauberwürfel, um auf diese Weise einen Baum zum Leuchten zu bringen. Neben dem Lösen der Puzzles steht bei Solaright (Solar + Light) die ruhige Atmosphäre im Vordergrund, die uns beim Entspannen helfen soll.

© Zabuza Labs

Das Gameplay ist simpel gestrickt: Wir verbinden eine Solarenergiequelle mit dem Lichtbaum, wofür den Zauberwürfel mit unseren Bewegungscontrollern in die entsprechende Richtung drehen müssen. Ein räumliches Vorstellungsvermögen ist also Pflicht. Während wir die Levels mit 3 × 3 Kacheln noch recht überschaubar sind, kommen später immer weitere Kacheln hinzu. Solaright für HTC Vive gibt es auf Steam.

7VR Wonders (Oculus Rift, HTC Vive)

Genre: Bildung
Steuerung: Gamepad, Tastatur & Maus
Spielbereich: Sitzend, stehend

7VR Wonders nimmt uns mit auf eine Entdeckungsreise zu den sieben antiken Weltwundern. Wir sehen unter anderem die Zeusstatue von Athen, die Hängenden Gärten von Babylon oder den Koloss von Rhodos. Jede Station dauert etwa 3 Minuten.

Die Interaktivität hält sich in Grenzen, dafür aber orientieren sich die Modelle exakt an die geschichtlichen Vorbilder. 7VR Wonders gibt es auf Steam für HTC Vive und Oculus Rift.

A Lost Room (HTC Vive, Oculus Rift)

Genre: Puzzle
Steuerung: Erfasste Bewegungscontroller
Spielbereich: Stehend, raumfüllend

A Lost Room verfrachtet uns in einen scheinbar normalen Raum, in dem wir einige Puzzles lösen und Gegenstände kombinieren müssen, um daraus zu entkommen. Offenbar geht hier aber nicht alles mit rechten Dingen zu, wie ihr bald feststellen werdet.

So finden wir nach und nach versteckte Objekte und Texte, die vielleicht auf eine Fluchtmöglichkeit hindeuten. Außerdem scheint im Nebenraum etwas Ungeheuerliches vor sich zu gehen. Das Spiel besteht derzeit nur aus einem einzigen Raum, soll in Zukunft aber um weitere Räume in anderen Schauplätzen und Zeiten erweitert werden. A Lost Room für HTC Vive und Oculus Rift ist auf Steam verfügbar.

Radiant Crusade (HTC Vive, Oculus Rift)

Genre: Action, Shooter
Steuerung: Gamepad
Spielbereich: Sitzend

In Radiant Crusade steuern wir ein futuristisches Fluggerät über eine Art Mondlanschaft und müssen dabei Horden von Gegnern abschießen. Hierzu stehen uns verschiedene Fähigkeiten zur Verfügung, die wir im Rahmen eines Skill-Baums freischalten.

Die Flugsteuerung wurde speziell auf Virtual Reality abgestimmt und geht ebenso flüssig wie intuitiv von der Hand. Das Tracking unserer Kopfbewegungen sorgt außerdem dafür, dass wir stets die Übersicht bewahren. Radiant Crusade gibt es für HTC Vive und Oculus Rift auf Steam.

MARS VR (HTC Vive, Oculus Rift)

Genre: Action, Shooter
Steuerung: Erfasste Bewegungscontroller
Spielbereich: Sitzend, stehend

MARS VR ist ein Sci-Fi-Shooter mit realistischer Physik, in dem wir unterschiedliche Gegner in verschieden Umgebungen aufs Korn nehmen müssen. Full Locomotion steht nicht zur Verfügung. Stattdessen setzt MARS VR auf eine on-rails-Erfahrung.

© Shangai Zhenyou Technology

Um das Gefühl von echten Waffen zu simulieren, kommt in MARS VR ein ballistisches Modell zum Einsatz, das echtes physisches Feedback zu den verschiedenen Geschossarten liefert. So können beispielsweise auch Querschläger simuliert werden. Allerdings ist das Spiel vom chinesischen Publisher Shanghai Zhenyou Technologies nicht auf Deutsch spielbar, es steht lediglich Englisch zur Verfügung. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, der bekommt MARS VR für HTC Vive und Oculus Rift auf Steam.

Neue VR-Spiele für PlayStation VR

Mortal Blitz

Genre: Action, Shooter
Steuerung: DualShock 4-Controller, Move Controller
Spielbereich: Sitzend, stehend

Mortal Blitz könnte man als eine VR-Umsetzung des PlayStation-Klassikers Time Crisis beschreiben. In der fernen Zukunft schlagen wir uns mit High-Tech-Soldaten und genmanipulierten Ungeheuern herum, wobei wir auf ein reichhaltiges Waffenarsenal bestehend aus Pistolen, Miniguns, Schrotflinten und einer Anti-Gravitations-Peitsche zurückgreifen.

Allerdings gibt es Mortal Blitz derzeit nur im PlayStation US Store, weshalb die Erstellung eines ausländischen Benutzerkontos erforderlich ist. Wann und ob das Spiel auch in Europa erscheint, steht aktuell nicht fest.

StarBlood Arena

Genre: Action, Shooter
Steuerung: DualShock 4-Controller
Spielbereich: Sitzend

In StarBlood Arena übernehmen wir die Kontrolle eines von neun Kampfschiffen, die alle über eigene Features und Bewaffnungen verfügen. Mit diesen stürzen wir uns dann wahlweise in Singleplayer-Deathmatches, Team-Deathmatches für bis zu vier Spieler oder in den Koop-Modus.

Im Spielverlauf schalten wir weitere Inhalte wie Waffen und Hilfsmodifikationen für unsere Schiffe frei. StarBlood Arena gibt es wahlweise bei Media Markt als Retail-Version oder im PS Store zum digitalen Download.

Neue VR-Spiele für Smartphones

Oogie (Samsung Gear VR)

Genre: Abenteuer, Bildung
Steuerung: Kopfbewegungen
Spielbereich: Sitzend, stehend

Das putzige VR-Spiel Oogie von der BBC folgt einem kleinen Käfer auf seiner gefährlichen Reise quer durch die afrikanische Wüste. Es wird als interaktive Dokumentation beschrieben und soll uns die Welt der Insekten näherbringen als je zuvor.

© BBC Earth

Wer sich für Tiere interessiert, kommt mit Oogie sicherlich auf seine Kosten. Insgesamt drei Levels bietet das Spiel, die zudem über Collectibles verfügen, mit denen wir zusätzliche Inhalte freischalten können. Oogie findet ihr bei Oculus Home.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Zeige den nächsten MediaMarkt, um Virtual Reality hautnah zu erleben

X