ANZEIGE

VR-Newsflash #59/2018: Elder Scrolls Blades & VR-Horror

© LastnOni / iNFINITE Production / Bethesda Softworks / Amber Eye Studio

Am 04.12.2018 geht es in den VR-Newsbits um die VR-Spiele The Elder Scrolls: Blades, Shadow Uprising und The Others. Außerdem berichten wir über asiatische PSVR-Bestseller und das VR-Projekt Experience: Colorblindness.

In unserem heutigen News-Rundumschlag aus der Welt der virtuellen Realität geht um das Spinoff einer erfolgreichen Rollenspielreihe, einen neuen VR-Stealth-Titel und ein VR-Horror-Adventure. Zudem stellen wir die VR-Gewinner der asiatischen PlayStation Awards und eine VR-Erfahrung über Farbenblindheit vor.

Die VR-Topnews drehen sich derweil um eine neue Nvidia-Grafikkarte, VR-Nutzerzahlen und mehr.

The Elder Scrolls: Blades auf 2019 verschoben

Bethesda kündigte auf der diesjährigen E3 ein Spinoff der beliebten Elder Scrolls-Reihe an, das in erster Linie für Smartphones konzipiert wurde. The Elder Scrolls: Blades wird obendrein aber auch für weitere Plattformen erscheinen, darunter auch VR-Brillen wie die HTC Vive.

Ursprünglich sollte der Dungeon Crawler bereits am 1. Dezember 2018 für Mobilgeräte erscheinen, doch Bethesda gab vor kurzem bekannt, dass sich der Release auf 2019 verschieben werde. Im Spiel schlüpfen wir in die Haut eines Mitglieds der „Blades“, einer Elitetruppe des Kaisers, die aus dem Exil heimgekehrt ist und ihre Stadt neu errichten muss.

Neben einem Arena-Modus (in dem Smartphone-Nutzer beispielsweise auch gegen VR-Nutzer spielen) wird es einen Roguelike-Modus geben, in dem es darum geht, so lange wie irgend möglich durchzuhalten. Bis zum Erscheinen vertrösten wir uns einfach mit einer Runde Skyrim VR samt der großartigen Mods der Fan-Community.

VR-Stealth-Action Shadow Uprising für Rift & Vive angekündigt

Im Gegensatz zum Elder Scrolls-Spinoff können wir diesen Dezember sehr wohl noch mit Shadow Uprising rechnen. Das Schleichspiel soll Mitte der Monats via Steam für HTC Vive und Oculus Rift erscheinen und richtet sich vor allem an Solospieler, die gerne behutsam vorgehen.

Das Geschehen spielt dabei in einer düsteren Zukunft, die gleichzeitig an das feudale Japan erinnert – der Shooter Sairento VR lässt grüßen. Die Entwickler versprechen volle Bewegungsfreiheit inklusive freiem Klettern und Wall-Runs, ein ausgeklügeltes Stealth-System sowie jede Menge zu entdecken.

VR-Horror-Puzzler The Others erscheint 2019 für SteamVR-Brillen

Horrorspiele sind vor allem in atmosphärischer Hinsicht ein Knaller in VR, das Puzzeln macht hingegen wegen der immersiven Bewegungssteuerung besonders viel Spaß. Kein Wunder also, dass Entwickler immer häufiger beide Genres kombinieren, so auch im Falle des psychologischen Sci-Fi-Horror-Adventures The Others.

The Others entführt uns in ein abgelegenes Waldanwesen. © LastnOni

The Others entführt uns in ein abgelegenes Waldanwesen. © LastnOni

Dieses erinnert uns auf den ersten Blick an das gelungene Kona VR – und hat übrigens nichts mit dem gleichnamigen Horrorfilm mit Nicole Kidman aus dem Jahr 2002 zu tun. Im VR-Spiel The Others übernehmen wir die Rolle eines Vaters, der in einer Zeitschleife gefangen ist. Dieser Umstand hält ihn allerdings nicht von dem Versuch ab, seine verschwundene Tochter wiederzufinden.

Das Geschehen spielt sich dabei in einem großen, unheimlichen Anwesen ab, das mit allerlei Rätseln aufwartet. Bis The Others erscheint, müssen wir uns allerdings noch etwas gedulden. Aktuell ist das mit Rift, Vive und Windows Mixed Reality-Brillen kompatible Horror-Adventure laut Steam für Oktober 2019 angekündigt.

PlayStation Awards 2018: PSVR-Bestseller in Asien ausgezeichnet

Sony hat die Gewinner der PlayStation Awards 2018 für den asiatischen Raum bekannt gegeben. Dabei handelt es sich übrigens strikt um eine Auszeichnung der Spiele, die sich am meisten verkauft haben. Qualitätsmerkmale spielen dagegen keine Rolle.

Das erklärt auch, warum es in der Kategorie VR erneut das bereits 2017 erschienene Skyrim VR auf das Siegertreppchen geschafft hat – Bethesdas Rollenspiel-Epos verkauft sich nämlich nach wie vor auch in Fernost wie warme Brötchen. Außerdem ausgezeichnet wurden der in Asien beliebte Strategie-Titel No Heroes Allowed! VR sowie Gran Turismo Sport.

Der Preis für die Rennsimulation von Polyphony Digital verwundert dabei etwas, denn die PS4-Raserei verfügt nur über einen sehr rudimentären VR-Modus. Ob Sony hier einfach die Verkaufszahlen des Titels unabhängig von der eigentlichen Nutzung der VR-Option als Richtwert für den Award genommen hat, ist unklar – aber wahrscheinlich.

Experience: Colorblindness – VR-Erfahrung über Farbenblindheit

Der tschechische Entwickler Zech Jan Horský und sein Studio iNFINITE Production haben es sich auf die Fahne geschrieben, mit Hilfe von Virtual Reality Empathie bei Menschen zu fördern. Da sich mit VR natürlich vor allem die Unterschiede visueller Wahrnehmungen vermitteln lassen, hat sich Horský auf eben dieses Thema konzentriert.

Das Resultat ist Experience: Colorblindness, eine VR-Erfahrung, die uns nahebringen will, wie farbenblinde Menschen ihre Umgebung wahrnehmen. Nicht nur werden verschiedene Typen der Farbsinnstörung veranschaulicht –  Rot-Grün, Blau-Gelb und zwei Typen völliger Farbenblindheit – es werden auch die biologischen Hintergründe erklärt.

Ein virtueller Roboterbegleiter führt uns dazu durch verschiedene Umgebungen wie einen Garten voller Blumen oder die Obstabteilung in einem Supermarkt. Experience: Colorblindness ist ab sofort kostenlos für Rift, Vive und Win MR-Headsets auf Steam sowie im Oculus Store und via Viveport erhältlich.

VR-Topnews: SteamVR-Nutzerzahlen, Red Matter kommt für PSVR

Außerdem haben wir noch folgende Neuigkeiten für euch auf Lager:

Welche VR-News hat es euch heute besonders angetan? Schreibt es uns in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal, sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X