Alle gegen alle: Die besten Multiplayer-Spiele für VR

Die besten Multiplayer-Spiele für Virtual Reality.

Wie bei den meisten Aktivitäten, die Spaß machen, gilt auch bei VR-Spielen: Je mehr Teilnehmer, desto größer der Fun-Faktor. Deshalb haben wir für euch eine Übersicht der besten Multiplayer-Spiele für die virtuelle Realität zusammengetragen. 

Sich mit anderen menschlichen Spielern zu messen, ist und bleibt die spannendste Herausforderung im Gaming-Bereich – das gilt natürlich auch für Virtual Reality. Bei den Spielen in dieser Liste ist dieser kompetitive Multiplayer-Aspekt besonders gut gelungen.

Falls ihr eher der Kategorie Teamplayer angehört und lieber gemeinsam mit anderen gegen KI-Gegner antretet, werft einen Blick auf unsere Auswahl der besten Koop-Spiele für Virtual Reality. Aber in diesem Artikel widmen wir uns ganz den spannenden VR-Duellen welche Spiele glänzen an dieser Front besonders?

Skyworld

VR-System: HTC ViveOculus RiftWindows Mixed Reality
Hersteller:
Vertigo Games
Plattform:
Steam, Oculus Store, Microsoft Store
Spieleranzahl:
1 vs. 1
Unser Test: 
Skyworld

Mit Skyworld liefert uns Vertigo Games, Entwickler von Arizona Sunshine, ein Strategiespiel mit Fantasy-Setting. Auf einem virtuellen Strategietisch können wir nicht nur in einer Mischung aus Runden- und Echtzeittaktik auch gegen andere Spieler antreten.

Die Tabletop-Miniaturwelt von Skyworld ist detailreich und grafisch exzellent umgesetzt, und auch die akustische Umsetzung überzeugt. Auch die Steuerung funktioniert einwandfrei – in Kombination ergibt das ein äußerst immersives Spielerlebnis, das im Kampf gegen menschliche Gegner noch an Intensität gewinnt.

Echo Arena

VR-System: Oculus Rift
Hersteller: 
Ready at Dawn
Plattform: 
Oculus Store
Spieleranzahl:
max. 10 + Zuschauer
Unser Test: 
Echo Arena

Im Oculus-Rift-exklusiven Titel Echo Arena spielen wir eine Art Ultimate Frisbee in der Schwerelosigkeit. Das Sportspiel von Ready at Dawn ist der Multiplayer-Ableger des Weltraum-Abenteuers Lone Echo. Ins Teams von bis zu fünf Spielern verfolgen wir ein denkbar einfaches Ziel: gegnerischen Attacken ausweichen und das flache Wurfgerät ins Tor befördern.

Die Herausforderung in der Schwerelosigkeit überzeugt mit einem dynamischen Gameplay und perfektem Spielfluss. Darüber hinaus erfordert Echo Arena Taktik und Teamplay. Die Grafik und der Sound sind dabei gut gelungen. Die astreine Steuerung sowie die hohe Immersion machen das Spiel zu einem echten VR-Merhspielerhit.

Project Cars 2

VR-System: HTC Vive, Oculus Rift
Hersteller:
Slightly Mad Studios
Plattform:
Steam, Oculus Store
Spieleranzahl:
2-32
Unser Test: 
Project Cars 2

Die umfangreiche Renn-Simulation Project Cars 2 verfügt über mehr als 60 Strecken in 130 Varianten, rund 180 Autos und diverse Rennserien. Der Titel kommt mit einer gegenüber dem Vorgänger deutlich verbesserten Fahrphysik daher und die Rennen sind in VR ein echtes Erlebnis.

Dabei überzeugt Project Cars mit tollen Fahrzeugen, einem intuitiven sowie auch realistischen Fahrgefühl und einem großen Umfang. Zudem ist der Sound sogar noch etwas besser als die ebenfalls gelungene Grafik. Im Mehrspielermodus mit bis zu 31 anderen Fahrern stellt sich so ein einzigartiges Rennerlebnis ein.

RIGS Mechanized Combat League

VR-System: PlayStation VR
Hersteller: Guerrilla Cambridge, Sony
Plattform: PlayStation Store
Spieleranzahl:
2-6
Unser Test: 
RIGS Mechanized Combat League

Im teambasierten Shooter RIGS Mechanized Combat League liefern wir uns Feuergefechte in meterhohen Stahlkolossen. Dabei verbindet der Action-Shooter Elemente aus Kampfsport, Motorsport und Basketball zu einer futuristischen Sportart. Die Attacken der Kampfmaschinen sind leicht zu erlernen, sodass die (Team)-Duelle auch Einsteiger nicht überfordern.

Hinzu kommt, dass uns der Titel mehrere Optionen bietet, um Motion Sickness während der rasanten Gefechte zu vermeiden. Neben dem fantastischen Gameplay sind auch Grafik und Immersion bestechend gut. Außerdem punktet das Spiel mit einem einwandfreien Netzcode im Mehrspielermodus, sodass die flüssigen Gefechte jede Menge Spaß machen.

Brass Tactics

VR-System: Oculus Rift
Hersteller: 
Hidden Path Entertainment, Oculus Studios
Plattform:
Oculus Store
Spieleranzahl:
1 vs. 1
Unser Test: Brass Tactics

In Brass Tactics, dem VR-Echtzeit-Strategiespiel von den Age of Empires-Entwicklern Hidden Path Entertainment baut ihr Gebäude, sammelt Ressourcen, rekrutiert Truppen und schlagt taktische Schlachten. Dabei machen die detailreiche Spielumgebung und die gute Grafik den Titel zu einem wahren Erlebnis.

Die schnellen, actionreichen Matches lassen sich intuitiv steuern und sind zudem komplett auf deutsch spielbar. Neben der durchdachten Steuerung punktet Brass Tactics mit einer scharfer Grafik und hoher Immersion. Besonders Cool ist, dass wir im Mehrspielermodus dem Avatar unseres Gegners am Tabletop gegenüberstehen – das macht die Duelle noch persönlicher.

DiRT Rally

VR-System: Oculus RiftPlayStation VR
Hersteller: 
Codemasters
Plattform:
Steam, Oculus Store, PlayStation Store
Spieleranzahl:
2-8
Unser Test: 
DiRT Rally

DiRT Rally bietet uns ein authentisches Rally-Erlebnis von beachtlichem Umfang. Im Rennspiel von Entwickler Codemasters können wir in 46 Fahrzeugen aus über 40 Jahren Rennsport über die Offroad-Strecken brettern. Außerdem hat DiRT Rally einen hohen Realismusgrad und zahlreiche Spielmodi.

Der VR-Modus des Spiels ist ebenso gut gelungen wie das Gameplay selbst sowie die ausgezeichnete Steuerung. Aufgewertet wird das umfangreiche Offroad-Abenteuer letztendlich noch vom hervorragenden Sound Design. Neben Rallycross-Events, in denen wir uns mit anderen Fahrern die Strecke teilen, können wir auch bei Rallyes im simultanen oder asynchronen Zeitfahren gegen menschliche Gegenspieler antreten.

Sairento VR

VR-System: HTC ViveOculus Rift
Hersteller: 
Mixed Realms
Plattform: 
SteamOculus Store 
Spieleranzahl:
2-4
Unser Test: 
Sairento VR

Sairento VR ist schnelles Actionspiel aus der Egoperspektive und dynamischen Gefechten, in dem wir uns als Cyber-Ninja durch unsere Gegner schnetzeln. Dabei reicht unser Waffenarsenal vom Schwert, über den Wurfstern, bis zum Maschinengewehr.

Der Action-Shooter punktet mit seinem fantastischen Gameplay, das trotz der hohen Geschwindigkeit komfortabel bleibt. Im Mehrspielermodus können wir uns mit anderen Spielern messen – dank der durchdachten Spielmechaniken ist sogar der Bullet-Time-Modus innerhalb der Muiltplayergefechte nutzbar.

Driveclub VR

VR-System: PlayStation VR
Hersteller:
Sony
Plattform:
PlayStation Store
Spieleranzahl:
2-8
Unser Test: 
Driveclub VR

Sony liefert uns mit Driveclub VR ein weiteres Rennspiel, welches ebenfalls mit hohem Umfang punktet: über 100 Strecken, 80 Autos und eine tolle Multiplayer-Option. Der Titel ist der perfekte Beweis dafür, dass Rennspiele von VR profitieren können.

Die Rennen auf der Strecke erleben wir zwar nicht in atemberaubender Grafik, dafür allerdings mit atemberaubender Immersion. Insgesamt gebührt Driveclub daher nicht nur Platz auf dieser Bestenliste, es zählt ebenso wie Project Cars 2 und Dirt Rally zu den besten Rennspielen in VR.

Smashbox Arena

VR-System: HTC ViveOculus Rift
Hersteller:
BigBox VR
Plattform:
Steam, Oculus Store
Spieleranzahl:
3 vs. 3
Unser Test: 
Smashbox Arena

Smashbox Arena ist ein Team-„Shooter“, der ganz ohne tödliche Bleikugeln oder anderes Tötungswerkzeug auskommt. IStattdessen spielen wir eine Art VR-Dodgeball und beschießen uns mit rundem Leder. Die ohnehin schnellen Gefechte werden durch verrückte Power-Ups zusätzlich angeheizt befeuert. Außerdem können wir Bälle abwehren oder uns selbst teleportieren.

Neben witzigen Spielelementen punktet Smashbox Arena mit seiner passenden Comic-Grafik. Das dynamische und abwechslungsreiche Gameplay profitiert von einer präzisen Steuerung, wobei Sound und Immersion durchschnittlich bleiben. Insgesamt ein tolles Spiel, das gegen menschliche Spieler besonders viel Laune macht.

EVE: Valkyrie

VR-System: HTC ViveOculus RiftPlayStation VR
Hersteller:
CCP Games 
Plattform:
Steam, Oculus Store, PlayStation Store
Spieleranzahl:
2-16
Unser Test: 
EVE: Valkyrie

In EVE: Valkyrie treten zwei Teams mit ihren Raumschiffen in packenden Dogfights gegeneinander an. In den Kämpfen fallen uns je nach Fluggerät unterschiedliche Rollen und Fähigkeiten zu. Die einen können Raumschiffe heilen, andere können mit ihrer Spezialfähigkeit gegnerische Schilde beschädigen.

So unterschiedlich wie die Raumschiffe sind auch die Spielmodi: Mal müssen wir im Team ein feindliches Trägerschiff vernichten, ein anderes Mal bekämpfen wir uns im Team-Deathmatch. Dank der hohen Immersion fühlen wir uns nicht nur schnell wie ein echter Pilot, sondern staunen auch über den Weltraum. Die gute Grafik und der gute Sound runden das hervorragende Mehrspielererlebnis ab.

Trackmania Turbo

VR-System: HTC ViveOculus RiftPlayStation VR 
Hersteller:
Nadeo
Plattform:
SteamPlayStation Store
Spieleranzahl:
2-16
Unser Test: 
Trackmania Turbo

Im Arcade-Racer Trackmania Turbo rasen wir auf über 40 Strecken mit VR-Unterstützung gegen andere Fahrerder perfekten Zeit entgegen. Dabei lebt das Gameplay von den spektakulären Stunts, wie etwa Loopings oder Wallrides.

Trackmanina Turbo bietet ein intensives VR-Erlebnis und kommt erst im Multiplayer so richtig zur Geltung. Steuerung, Grafik und Sound sind gleichermaßen gut gelungen. Trackmania Turbo überzeugt als abwechlungsreiches Rennspiel mit hohem Spaßfaktor.

Sprint Vector

VR-System: HTC ViveOculus RiftPlayStation VR 
Hersteller:
Survios
Plattform:
Steam, Oculus Store, PlayStation Store
Spieleranzahl:
2-4
Unser Test: 
Sprint Vector

Sprint Vector ist ein kompetitives Parcours-Spiel, in dem wir in futuristischen Wettrennen gegeneinander antreten. Mit coolen Bewegungsmechaniken können wir als Spieler rennen, springen, rutschen und gleiten. Die turbulente Fortbewegung sorgt dabei für ein gehöriges Achterbahn-Gefühl.

Grafik und Sound sind stimmig, das Gameplay wird durch originelle Power-Ups aufgewertet. Neben dem Mehrspielermodus bringen Bestenlisten einen willkommenen Anreiz für die nächste Runde der schweißtreibenden Punkte-Jagd.

Eleven: Table Tennis VR

VR-System: HTC ViveOculus Rift
Hersteller:
For Fun Labs
Plattform:
Steam, Oculus Store
Spieleranzahl:
1 vs. 1
Unser Test: 
Eleven: Table Tennis VR

Eleven: Table Tennis VR bietet nicht mehr und nicht weniger als Tischtennis. Dank For Fun Labs‘ Sportspiel können wir jederzeit im Wohnzimmer Tischtennis spielen, ganz ohne die entsprechende „Hardware“. In einem hübsch eingerichteten Freizeitraum bietet uns Table Tennis VR eine sportliche VR-Erfahrung, die der Realität ziemlich nahe kommt.

Einen maßgeblichen Beitrag zum realitätsnahen Erlebnis liefert die Ballphysik, die schlichtweg sehr gut ist. Außerdem funktioniert die Steuerung tadellos und das Gameplay macht richtig Laune, wenn es Fahrt aufnimmt. Hinzu kommen eine gute Grafik sowie eine gutes Gefühl für die eigene Präsenz. Absolut empfehlenswert für alle Sportsfreunde!

Elite: Dangerous

VR-System: HTC ViveOculus Rift
Hersteller:
Frontier Developments
Plattform:
Steam, Oculus Store
Spieleranzahl:
MMO
Unser Test: 
Elite: Dangerous

In Elite: Dangerous können wir selbstbestimmt wählen, ob wir als Söldner kämpfen, uns als Schmuggler durchschlagen oder Transporter spielen. Während wir unser eigenes Raumschiff durch das immersive All manövrieren, können wir tun und lassen, wonach uns der Sinn steht. Dabei ist die Aussicht auf die Planeten fantastisch und packende Dogfights treiben den Puls schnell in die Höhe.

Auch wenn die Hintergrundgeschichte niemanden vom Hocker reißt, ist das Weltraum-Abenteuer ein echter Knaller. Im Mulitplayer-Modus entwickelt das Universum von Elite: Dangerous nämlich einen besonderen Sog, denn hier teilt ihr euch die praktisch grenzenlose Spielwelt mit anderen Spielern weltweit.

SportsBar VR

VR-System: HTC ViveOculus RiftPlayStation VR
Hersteller:
 Cherry Pop Games, Perilous Orbit
Plattform:
Steam, Oculus Store, PSVR Store
Spieleranzahl:
2-8
Unser Test: 
SportsBar VR

SportBar VR von Cherry Pop Games versetzt uns in eine atmosphärische Sport-Spelunke. Hier können wir beispielsweise Billiard, Darts, Schach oder Shuffleboard spielen. Daneben können wir auch – im Sinne einer echten Kneipenerfahrung – mit Flaschen und Stühlen um uns werfen und pures Chaos anrichten.

Die Auswahl an Spielen ist vorbildlich und alle Varianten überzeugen dank realistischer Physik. Da wir auch unseren Mitspieler als abstrakten Avatar beobachten und beim Spielen ablenken können, verfügt SportsBar VR sogar eine unerwartet gute soziale Komponente.

StarBlood Arena

VR-System: PlayStation VR
Hersteller: 
San Diego Studio, Whitemoon Dreams
Plattform:
PSVR Store
Spieleranzahl:
2-8
Unser Test: 
StarBlood Arena

Im Action-Shooter StarBlood Arena treten wir als Pilot eines Raumschiffs in schnellen Multiplayer-Schlachten gegeneinander an. Dabei sind wir Teil einer futuristischen TV-Show und befeuern uns mit Kugeln, Laserstrahlen oder Minen. Wenn wir ein Match gewinnen, erhalten wir Credits, die wir in unser Vehikel oder bessere Ausrüstung investieren können.

Die kurzweiligen Matches besitzen einen guten Spielfluss und die Steuerung funktioniert einwandfrei. Hinzu kommt hübsche Grafik und ein toller Sound. StarBlood Arena ist ein gelungener Shooter, der nur in Sachen Motion Sickness bei euch Minuspunkte sammeln könnte.

The Unspoken

VR-System: Oculus Rift
Hersteller: 
Insomniac Games, Oculus Studios
Plattform:
Oculus Store
Spieleranzahl:
1 vs. 1
Unser Test: 
The Unspoken

The Unspoken ist ein Arena-Shooter, in dem wir als Magier in dynamischen Spielumgebungen gegeneinander kämpfen. Die fesselnden Multiplayer-Gefechte finden in einem stimmigen Fantasy-Setting statt. Während wir uns mit diversen Zaubern bekriegen, verändern sich auch während des Kampfes zudem die Arenen.

Neben dem herausfordernden Kampfsystem und den dynamischen Arenen punktet The Unspoken auch in technischer Hinsicht. Lediglich eine gut erzählte Geschichte bleibt dabei auf der Strecke. Nichtsdestotrotz sollten Fans von Fantasy-Titeln diesen Knaller unbedingt einmal im Zweikampf testen.

Distance (Early Access)

VR-System: HTC Vive, Oculus Rift
Hersteller:
Refract
Plattform:
Steam
Spieleranzahl: 
2-12
VR-World-Artikel:

Distance zählt zu unserer Auswahl vielversprechender Multiplayer-Spiele, die sich noch im Early-Access befinden. Das futuristische Rennspiel von Entwickler Refract versetzt uns in eine Neon-Welt voller Gefahren. Doch fahren wir keine gewöhnlichen Autorennen, sondern versuchten durch springen, driften und fliegen dem Tod von der Schippe zu springen.

In den Multiplayer-Rennen mit bis zu zwölf Spielern jagen wir Medaillen nach, um neue Strecken freizuschalten oder die Rangliste anzuführen. Bereits jetzt erhält Distance auf Steam zahlreiche positive Bewertungen. Demnach soll der Titel besonders mit seinem originellen Design, verschiedenen Spielmodi und ausgeklügelten Mechaniken punkten.

Pavlov VR (Early Access)

VR-System: HTC Vive, Oculus Rift
Hersteller:
davevillz
Plattform:
Steam
Spieleranzahl:
2-10
VR-World-Artikel:
Pavlov VR Infos

Pavlov VR ist ein Counter-Strike-ähnlicher Shooter im Early Access. Das Werk von Entwickler „davevillz“ bietet unter anderem einen kompetitiven Search and Destroy-Modus oder die Möglichkeit gegen Bots anzutreten. Dabei können die Spieler via Voice-Chat zu kommunizieren.

Der Shooter ist seit Februar 2017 auf Steam erhältlich und erfreut sich großer Beliebtheit. Fans begeistert hier insbesondere das schnelle, actionreiche Gameplay und eine einwandfreie Steuerung. Außerdem schont der Titel den Geldbeutel: Aktuell ist Pavlos VR für rund 10 Euro zu schießen.

Onward (Early Access)

VR-System: HTC Vive, Oculus Rift
Hersteller: Downpour Interactive
Plattform:
SteamOculus Store
Spieleranzahl:
2-10
VR-World-Artikel:
Onward Infos

Onward von Downpour Interactive ist ebenfalls ein Taktik-Shooter. Der Shooter versteht sich als militärische Simulation und will eine möglichst authentische Spielrfahrung bieten. Dementsprechend gibt es kein Fadenkreuz und kein Head-up-Display, dafür aber realistische Wettereffekte und sogar einen Tag-Nacht-Wechsel.

Daneben werten Blendgranaten und Nachtsichtgeräte in den Feuergefechten das Gameplay auf. Mit 30 verschiedenen Waffen können wir in verschiedenen Spielmodi gegeneinander antreten. In den sehr guten Steam-Reviews bewerten viele Onward bereits jetzt als besten VR-Shooter.

OrbusVR (Early Access)

VR-System: HTC Vive, Oculus Rift
Hersteller: 
Orbus Online, LLC
Plattform:
SteamOculus Store
Spieleranzahl: 
MMO
VR-World-Artikel:
Infos zum OrbusVR Trailer

OrbusVR befindet sich erst seit Dezember 2017 im Early Access auf Steam. Doch schon jetzt wird wird das MMO Fantasyspiel ordentlich abgefeiert. Wir leveln unseren eigenen Charakter auf, bekämpfen gemeinsam mit anderen Spielern Monster und können sogar Berufen nachgehen. Zudem bietet OrbusVR Quests, die sich an einer Story entlang hangeln, inklusive Dungeons und Boss-Gegnern.

Der Titel verspricht eine über 20 Stunden lange Kampagne sowie nahezu endlose Abenteuer in der Open World. Spieler können handeln, Gegenstände herstellen und sogar via Voice Chat miteinander kommunizieren. Das Spieler-Feedback ist fast ausschließlich positiv. OrbusVR hat allerdings seinen Preis: Der Kauf kostet euch satte 40€.

Racket: Nx (Early Access)

VR-System: HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality
Hersteller: 
One Hamsa , Waves Audio
Plattform:
Steam, Oculus Store
Spieleranzahl:
1 vs. 1
VR-World-Artikel:

Racket: Nx ist ein wortwörtlich „abgespactes“ Arcade-Sportspiel. Als Roboter-ähnliche Figuren treten wir in einer Squash-ähnlichen Ballsportart gegeneinander an. Dabei punktet der Indie-Titel laut Steam-Reviews mit schnellem und dynamischem Gameplay und einer guten Lernkurve.

Der immersive Ballsport wird von rhythmischen Electro-Sounds begleitet und lässt sich aktuell für knapp 20 Euro auf Steam testen. Im Mehrspieler-Modus schmettert ihr euch die Bälle gegenseitig zu.

Wer nach schweißtreibenden Mehrspieler-Schlachten etwas Entspannung benötigt, kann unsere Reviews zu VR-Erlebnissen durchstöbern gehen. Alternativen zum Zurücklehnen bietet auch unsere Übersicht zu den besten VR-Filmen.

Was haltet ihr von unserer Auswahl der besten Multiplayer-Spiele für Virtual Reality? Wir freuen uns darauf, eure Meinung in den Kommentaren zu lesen.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Zeige den nächsten MediaMarkt, um Virtual Reality hautnah zu erleben

X