ANZEIGE
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst! Das Video und somit die Verbindung zu YouTube werden erst nach einem Klick auf "Video aktivieren" freigeschaltet. Beim Aktivieren werden Daten an YouTube bzw. Google gesendet und dort unter Umständen gespeichert. Details entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy

Tilt Brush

Erlebnisse HTC Vive Oculus Rift
8

VR-World Rating

Tilt Brush im Test: Jeder Raum wird zur Leinwand

Direkt zum Fazit

Tilt Brush ist ein Malprogramm, das es HTC Vive-Besitzern ermöglicht, Kunstwerke in Virtual Reality und 3D zu erschaffen.

Jede Controller-Bewegung ist ein Pinselstrich in VR, die euch raumfüllende Bildkreationen erschaffen lässt. So groß, dass ihr sogar durch sie hindurchwandern könnt. Was wie die Erfüllung der wildesten Künstler-Träume klingt, ist seit April 2015 erhältlich, hört auf den Namen Tilt Brush und ist mit dem VR-Kit HTC Vive kompatibel.

Tilt Brush ist am ehesten mit Programmen wie Photoshop oder Paint vergleichbar. Es bietet alles, was das Künstlerherz begehrt – egal ob eher unbeholfen oder wahrlich meisterlich im Umgang mit Malwerkzeug. Euch steht eine Bandbreite verschiedener Pinselarten und Effekte zur Verfügung, mit deren Hilfe ihr schillernde Regenbögen zaubern oder knallbunte Linien zeichnen könnt, die an Leuchtreklamen erinnern und blinkend ihre Farben wechseln. Sogar Feuer sowie Schnee können auf diese Weise in virtuelle Gemälde integriert werden.

Über eine große Vielfalt freuen sich Spieler auch bei den Umgebungen, in die sie ihre Kreationen zeichnen können. Die Schöpfungen können in Tilt Brush unter einem Nachthimmel entstehen, im Weltraum ihre Formen annehmen oder zu Austellungszwecken gleich auf einer eleganten Säule entworfen werden. Die beiden Controller werden im VR-Malprogramm übrigens zur (Farb-)Palette, auf der ihr ebenfalls Effekte und Umgebungen auswählen könnt, oder zum Werkzeug, mit dem ihr Kunstwerke erschafft.

© Google

 

Tilt Brush gibt Spielern die Option, einen ganzen Raum in virtueller Realität mit ihren groß angelegten Schöpfungen zu füllen. Deshalb könnt ihr nicht nur inmitten eurer Bilder herumwandern, sondern auch andere Künstler zu Spaziergängen einladen oder euch wiederum fremde Werke anschauen. Das VR-Malprogramm ermöglicht außerdem die Aufnahme und das Teilen kurzer GIF-Dateien.

Hier findest du Tilt Brush:

Das ist gut

  • Große Auswahl an Werkzeugen und Umgebungen
  • Simple Steuerung
  • Share-Funktion

Fazit

Großer Malkasten mit eindrucksvollem Effekt-Angebot in Virtual Reality, der Anfänger und Profis gleichermaßen begeistert.
8

VR-World Rating

Grafik: 7
Immersion: 8
Umfang: 9
WOW-Faktor: 8
Zum Anfang
Conny
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X