Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst! Das Video und somit die Verbindung zu YouTube werden erst nach einem Klick auf "Video aktivieren" freigeschaltet. Beim Aktivieren werden Daten an YouTube bzw. Google gesendet und dort unter Umständen gespeichert. Details entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy

SuperHyperCube

PlayStation VR Spiele
6

VR-World Rating

SuperHyperCube (PSVR) Review: SuperKaliFragilistikVirtuRealistisch!?

Direkt zum Fazit

Unter Zeitdruck versuchen wir in SuperHyperCube wachsende Würfelkonstruktionen durch passende Lücken in Wänden zu bugsieren.

Alles beginnt mit einem einzigen Würfel in einer surrealen Umgebung, die nur aus geometrischen Formen und vielen Farben besteht. Auf den ersten Blick wirkt es ein bisschen so, wie man sich einen Drogentrip vorstellt – also einen der besseren, damit wir uns nicht missverstehen. Unsere Egoperspektive befindet sich hinter dem Würfel, während dieser auf eine Wand zufliegt, in der sich ein passendes Loch befindet. Ganz genau: Da müssen wir durch.

Soweit, so einfach. Doch der Würfel bekommt nun auf dem Weg zur nächsten Wand Zuwachs. Die Richtung, in die er wächst, ist zufällig, sodass komplexe Strukturen entstehen. Alles, was wir tun können und müssen, ist nachsehen, wie die Lücke in der nächsten Wand beschaffen ist. Und dann müssen wir das Würfelpaket so drehen, dass es durch die Lücke passt.

Das Prinzip dahinter ist genauso clever wie schwierig, insbesondere für Spieler die Probleme dabei haben, schnell zu antizipieren. Immerhin können wir das Paket boosten, es gibt eine Slow-Motion-Funktion und – wenn der entsprechende Balken voll ist – können wir auch mal eine Wand sprengen und damit die Herausforderung wenig elegant aber effektiv auslassen.

©Kokoromi

© Kokoromi

Mit jeder gemeisterten Wand wird die Zeit knapper – was nicht an der Schnelligkeit liegt, mit der wir auf das Hindernis zusteuern, sondern daran, dass der Zuwachs an Würfeln immer größer wird. Das heißt, irgendwann drehen wir panisch am Komplex-Eck, um irgendwie noch rechtzeitig die richtige Position zu finden. Es kann schon sehr befriedigend sein, wenn es auf den letzten paar Zentimetern doch noch klappt.

Allerdings wächst das Würfel-Sammelsurium immer weiter und das bringt zusätzlich zur Frage der richtigen Positionierung das Problem mit sich, dass wir keine freie Sicht auf die kommende Wand sowie die Lücke haben. Hier kommt die eigentlich einzige VR-Mechanik des Spiels zum Tragen, wenn wir uns nämlich die Hälse verrenken müssen, damit wir um den Würfel-Cluster herum spähen können.

©Kokoromi

© Kokoromi

SuperHyperCube ist kein schlechtes Puzzlespiel und sicher auch eine nette Erfahrung in der virtuellen Realität, aber es lässt all die Dinge vermissen, die VR sonst verspricht: Es gibt keine Wow-Momente, kein Staunen, keine echte Immersion – nur das (gute) Puzzle, die Musik und die Farben um uns herum. Während die Entwickler vollmundig von einer transzendentalen Erfahrung reden, bleibt es schlicht und ergreifend eben nur ein Puzzle, das irgendwann mehr Glück als echtes Können fordert.

SuperHyperCube für PlayStation VR bekommst du im PlayStation Store.

Das ist gut

  • Gutes Puzzle-Prinzip
  • Gute Steuerung

Das geht besser

  • Kaum VR-Mechaniken vorhanden

Fazit

Gutes Puzzlespiel mit ordentlichem Herausforderungsgrad, der aber schnell im Glücksspiel endet und kaum echte VR-Wow-Momente bietet.
6

VR-World Rating

Gameplay: 7
Steuerung: 7
Grafik: 5
Immersion: 5
Umfang: 5
WOW-Faktor: 4
Zum Anfang

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X