ANZEIGE

Steam VR: Neue Beta bringt besseren Oculus Dash-Support

Oculus Homeless entschlackt die Rift Core 2.0-Benutzeroberfläche. © Oculus

Valve schraubt weiter fleißig an SteamVR: Ein neues Beta-Update bringt jetzt eine willkommene Verbesserung für Oculus Rift-Nutzer.

Seit ein paar Wochen können Besitzer einer Oculus Rift die Plattformverbesserungen Rift Core 2.0 ausprobieren. Diese bringt einige interessante neue Features mit, darunter auch Oculus Dash. Die neue SteamVR-Beta bindet Dash jetzt besser in Valves Virtual Reality-Plattform ein.

Oculus Dash als Ingame-Overlay

Bisher könnt ihr Oculus Dash aus SteamVR-Anwendungen zwar problemlos ansteuern, allerdings ist die Einbindung nicht ganz optimal. Denn sobald ihr die entsprechende Taste auf eurem Oculus Touch-Controller betätigt, versetzt euch SteamVR in eine leere Umgebung, über die Dash gelegt wird. Das ändert sich in Zukunft.

Laut den aktuellen SteamVR Beta-Patchnotes unterstützt die Plattform jetzt auch das Ingame-Rendering von Oculus Dash. Das bedeutet, dass ihr als Beta-Nutzer euer Dash-Menü ab sofort direkt innerhalb eurer aktiven VR-Anwendung sehen könnt. Das ist deutlich immersiver und reißt euch nicht so sehr aus eurer Aktivität, wie die Überblendung in einen sterilen, weißen Raum.

Wenn ihr die Beta-Funktionalität von SteamVR aktiviert habt, könnt ihr das neue Feature ab sofort ausprobieren. Einige Tipps und Tricks zur Nutzung von Oculus Dash haben wir für euch in einem separaten Artikel zusammengefasst.

Intuitivere Benutzeroberflächen für VR

Es ist schön zu sehen, dass Valve beim Design von SteamVR auch an die Oculus-Nutzer denkt. Da das Unternehmen eng mit HTC zusammenarbeitet (im Rahmen der CES stellte Valve zum Beispiel das neue SteamVR Tracking 2.0 für Vive Pro vor), ist das keine Selbstverständlichkeit.

Valve scheint bemüht, SteamVR für Nutzer verschiedener Headsets zu optimieren.

Valve scheint bemüht, SteamVR für Nutzer verschiedener Headsets zu optimieren.

Interessant ist auch, dass die großen Hersteller sich in letzter Zeit verstärkt darum bemühen, ihre Benutzeroberflächen immersiver zu machen. HTC-Nutzern hat Vive nämlich vor kurzem ein VR-Update für den Viveport-Store spendiert.

Freut ihr als Rift-Nutzer euch auch über die neue SteamVR-Funktionalität? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de