ANZEIGE

Steam: Beat Saber, Doom VFR & mehr jetzt unter Linux spielbar

© Valve

Eine stark verbesserte Version von Steam Play erhöht die Kompatibilität von VR-Spielen zu Linux. Was heißt das für Nutzer der Windows-Alternative?

Bereits seit 2010 bietet Valve mit Steam Play Nutzern die Möglichkeit, eine stetig wachsende Anzahl von Windows-Titeln auch unter Linux zu spielen. Zum Einsatz kommt dabei die Laufzeitumgebung Wine, die in modifizierter Form jetzt noch bessere Resultate liefern soll.

Linux-Support von Steam Play stark verbessert

Valve hat eine neue und verbesserte Version von Steam Play veröffentlicht, die eine erweiterte Version von Wine nutzt. „Proton“ soll zahlreiche Verbesserungen bringen und Windows-Spiele ohne eigene Linux-Version über Steam verfügbar machen – „inklusive nativer Steamworks- und OpenVR-Unterstützung“, wie Valve in einem Blogeintrag darlegt.

Virtual Reality über Steam soll somit ein ganzes Stück offener werden: Im Rahmen einer ersten Beta werden laut Valve diverse Spiele unterstützt, darunter das Rhythmusspiel Beat Saber und der Egoshooter Doom VFR. Ansonsten sollen Spiele jetzt von einer allgemein höheren Leistung profitieren und verbesserte Vollbild- sowie Controller-Unterstützung unter Linux mitbringen.

Mehr Freiheiten auch für Software-Entwickler

Mit der neuen Version von Steam Play will Valve nicht nur die unmittelbaren Schranken öffnen, sondern auch den Grundstein für verbesserte plattformübergreifende Kompatibilität in der Zukunft legen. In seiner Ankündigung schreibt der Entwickler:

Das Ziel unserer Arbeit ist es, Steam-Nutzern auch unter Linux einen einfachen und weitreichenden Zugriff auf unseren Spielekatalog zu ermöglichen. Wir hoffen außerdem, dass Entwickler zukünftig einfacher ihre Arbeit auf anderen Plattformen für eine Linux-Unterstützung einsetzen können.

Zu den bereits unterstützen Spielen, die Valve auf seiner Seite auflistet, sollen schon bald weitere Titel hinzugefügt werden. Über das Wunschlisten-Feature auf Steam können wir zudem Spiele vorschlagen, die wir gerne mit Linux-Support sehen würden.

Das Rhythmusspiel Beat Saber sollte über Steam nun auch unter Linux funktionieren. © Hyperbolic Magnetism

Das Rhythmusspiel Beat Saber sollte über Steam nun auch unter Linux funktionieren. © Hyperbolic Magnetism

Auch im Zuge dieser Beta selbst zeigt sich Valve derweil erfreulich offen: Noch nicht offiziell unterstützte Spiele lassen sich etwa ebenfalls bereits unter Linux ausprobieren, wenn wir die entsprechende Beschränkung über eine Option im Steam-Client ausschalten.

Zudem ermutigt Valve Software-Tüftler zu der Entwicklung eines eigenen Builds von Proton – das Open Source-Programm ist über GitHub zugänglich und kann auch in modifizierter Form über Steam genutzt werden. Eine Steam Play-Unterstützung von macOS ist derzeit übrigens noch nicht geplant. Schade – immerhin soll die neue Version des Betriebssystems Plug & Play-Support für die HTC Vive bieten.

Was sagt ihr zu den Bemühungen Valves, die Kompatibilität von Windows-Spielen unter Linux zu verbessern? Welche Features würdet ihr euch noch wünschen? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de