ANZEIGE

Sansar: Social VR-Projekt für Overwatch-Fans geht an den Start

Sansar: Social VR-Projekt für Overwatch-Fans geht an den Start

Die soziale Virtual Reality-Plattform Sansar will E-Sport-Enthusiasten künftig einen virtuellen Raum für gemeinsame Fan-Kultur bieten. Was steckt hinter dem Projekt, das mit einer Kooperation mit namhaften Overwatch-Teams startet?

Seit dem vergangenen Jahr haben wir die Möglichkeit, auf der Social VR-Plattform Sansar gemeinsam Videospiele zu spielen, Filme zu schauen und anderen sozialen Aktivitäten nachzugehen. Mit der Veröffentlichung auf HTCs Viveport zielt die Software mittlerweile auf einen größeren Markt ab. Und auch die populäre E-Sport-Szene will Sansar künftig ansprechen.

„Meet and Greet“ im Social VR-Space

Linden Lab, der Entwickler hinter Sansar, hat sich mit professionellen E-Sport-Teams des Heldenshooters Overwatch zusammengetan. Gemeinsam mit den Houston Outlaws und den San Francisco Shock soll der virtuelle Raum genutzt werden, um die Fan-Erfahrung auf ein neues Level zu heben.

Die Räumlichkeiten des San Francisco Shock-Teams in Sansar.

Die Räumlichkeiten des San Francisco Shock-Teams in Sansar.

In Sansar sollen sich Fans und Zuschauer besagter Teams künftig in VR mit bekannten Spielern treffen, ihren Idolen gemeinsam im Stream zuschauen sowie einzigartige Skins und Merchandise-Artikel kaufen können. Linden Lab-CEO Ebbe Altberg über die Motivation hinter dem Projekt:

Wir haben den Bedarf an tieferen, fesselnderen Fan-Erfahrungen auf dem E-Sport-Markt erkannt – etwas, das über das normale Zuschauen hinausgeht und die Leute wirklich hineinzieht. Wir glauben, dass Social VR perfekt aufgestellt ist, um dieses Bedürfnis zu erfüllen, und sind aufgeregt, zukunftsorientierte E-Sport-Partner mit der gleichen Einstellung zu finden […]. Ihre Investitionen in Sansar sind Investitionen in ihre Communities.

Overwatch-Startschuss fällt im Mai

Die Nutzung sozialer VR-Erfahrungen für Streaming- und E-Sport-Kultur ist nahe liegend. Für viele Fans macht die Chat-Interaktion mit anderen Zuschauern und Streamern auf Plattformen wie Twitch den halben Spaß aus. Die immersiven Möglichkeiten der virtuellen Realität könnten das Erlebnis für Zuschauer also potenziell stark aufwerten.

Overwatch-Freunde dürfen hier gemeinsam abhängen, ihre Idole treffen und Übertragungen schauen.

Overwatch-Freunde dürfen hier gemeinsam abhängen, ihre Idole treffen und Übertragungen schauen.

Noch im Mai soll die Kollaboration Früchte tragen: Im Rahmen zweier Real Life-Events in den USA will Sansar die neuen Treffpunkte für Overwatch-Enthusiasten einweihen. Informationen hierzu erfahrt ihr auf der Sansar-Webseite.

Nutzer von Sansar sind derweil nicht nur zum Zuschauen und mitfiebern verdammt. Mit HoverDerby gibt es seit dem vergangenen Monat ein neues Virtual Reality-Multiplayerspiel innerhalb der sozialen VR-Plattform.

Was sagt ihr zu dem Bestreben, E-Sport-Zuschauern eine gemeinsame VR-Plattform zu bieten? Würdet ihr euch ähnliches für euer Lieblingsspiel wünschen? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X