ANZEIGE

Samsung: Markenschutz weist auf neues AMOLED-VR-Display hin

PanoMoments: Bilder in virtueller Realität erleben

Aus einem Markenschutzeintrag geht hervor, dass Samsung an einem neuen Virtual Reality-Display ohne Fliegengittereffekt arbeitet. Was wissen wir darüber?

Dank fortschreitender Technik verspricht Virtual Reality qualitativ immer besser zu werden. Mit neuen Displays zielen diverse Hersteller bereits auf erheblich schärfere Bilder ab. Und auch das Ausmerzen früher Kinderkrankheiten steht nach wie vor ganz oben auf der Agenda – so möglicherweise auch bei Samsung.

Neues Display gegen Fliegengittereffekt?

Die niederländische Webseite GalaxyClub hat einen Markenschutzeintrag beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum entdeckt, der auf ein Anti SDE AMOLED-Display von Samsung hinweist. Wofür „SDE“ in diesem Fall konkret steht, geht aus dem detailarmen Dokument nicht hervor. Virtual Reality-Enthusiasten dürften jedoch eine Idee davon haben.

Ein echter Immersionskiller: Der berüchtigte Fliegengittereffekt. © Japan Display

Kann ein echter Immersionskiller sein: Der berüchtigte Fliegengittereffekt. © Japan Display

Der sogenannte Screen Door Effect (SDE)  – oder zu Deutsch Fliegengittereffekt – ist eine der Kinderkrankheiten aktueller VR-Displays. Bei Headsets wie HTC Vive und Oculus Rift sorgt er für eine Art schwarzes Netz im Sichtfeld des Nutzers, das durch die unbeleuchteten Bereiche zwischen den einzelnen Bildpunkten entsteht.

Markenschutz liefert Stoff für Spekulationen

Haben wir bereits einen Vorgeschmack auf das mysteriöse Display von Samsung erhalten? Erst vor wenigen Monaten hatte der koreanische Elektronik-Riese immerhin einen hochauflösenden VR-Screen präsentiert, der mit einer Pixeldichte von 1.200 PPI (Pixel Per Inch) den unerwünschten Fliegengittereffekt beseitigen sollte.

Wie allerdings die Webseite UploadVR damals berichtete, präsentierte Samsung auf der gleichen Messe ein weiteres Display, das die störenden Artefakte wohl noch effizienter bekämpfte. Hier kam offenbar ein spezieller Filter zum Einsatz, der den Effekt weniger wie ein Gitter und mehr wie einen Film Grain-Effekt wirken lässt.

Auf welche Bildtechnik sich das Patent tatsächlich bezieht, kann aktuell nur spekuliert werden. Ebenso, ob das Display bei einem Samsung-eigenen VR-Headset oder anderen VR-Brillen zum Einsatz kommt. Sicher ist, dass die Konkurrenz nicht schläft: Auf der Display Week 2018 präsentierten Hersteller wie Japan Display und Google ebenfalls neue Screens mit höheren Pixeldichten.

Welches VR-Headset hat euch in puncto Fliegengittereffekt bislang am ehesten überzeugt? Teilt eure Erfahrungen in den Kommentaren!

2 Kommentare

  1. Ich hab die Oculus Go zwar noch nicht selbst ausprobiert, aber das dürfte wohl die zur Zeit beste VR Brille in Sachen SDE sein, zumindest was man so von Nutzern hört.

    Antworten
  2. Samsung Oddyssey ist was SDE betrifft eindeutig die beste Brille am Markt!

    Antworten

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X