Ready Player One: 8 VR-Erlebnisse für HTC Vive angekündigt

Ready Player One: Futuristisch, dystopisch - und realistisch? © Warner Bros.

HTC Vive und Ready Player One präsentieren auf der Festival-Reihe South by Southwest ein Virtual Reality-Erlebnis zum Film von Steven Spielberg. Das aus Inhalten von diversen Entwicklern bestehende Erlebnis steht pünktlich zum US-Kinostart auch auf Steam und Viveport bereit.

Das South by Southwest-Event (SXSW) lockt jährlich im März Fachleute aus Film, Musik und interaktiven Medien nach Austin, Texas. Dementsprechend ist es der perfekte Ort, um die Stimmung für die Bestseller-Verfilmung Ready Player One anzuheizen.

Ready Player One: VR-Erlebnis in 8 Episoden geplant

Das VR-Erlebnis von Ready Player One setzt sich aus acht Inhalten zusammen, für die unterschiedliche Entwicklerstudios verantwortlich sind. Darunter findet sich beispielsweise der Ready Player One: Avatar Creator, in dem wir unseren eigenen OASIS-Avatar erschaffen können. In Rise of The Gunters treten wir hingegen als Easteregg-Jäger gegen die Handlanger des IOI-Konzerns an.

In Battle for the OASIS kämpfen wir uns auf Planet Doom zum Schloss von Anorak vor.

In Battle for the OASIS kämpfen wir uns auf Planet Doom zum Schloss von Anorak vor.

Außerdem wartet TheWaveVR mit einem Besuch des schwerelosen Tanzclubs aus dem Film auf. Eine Übersicht aller Inhalte und beteiligten Entwicklerstudios findet ihr auf dem offiziellen Vive-Blog.

Kann Ready Player One die Massen für VR begeistern?

HTC Vive und Filmverleih Warner Bros. erhoffen sich durch die Kooperation natürlich positive Effekte für VR und Film: „Ready Player One hat sowohl den aktuellen als auch den zukünftigen Status der VR-Industrie inspiriert. Vive ist in einer einzigartigen Position, um das Versprechen von VR heute schon einzulösen„, sagt Joel Breton, General Manager von Vive Studios.

Inspiriert vom „The Distracted Globe“-Tanzclub aus Ready Player One schweben wir in TheWaveVR in der Schwerelosigkeit.

Inspiriert vom „The Distracted Globe“-Tanzclub aus Ready Player One schweben wir in TheWaveVR in der Schwerelosigkeit.

Die VR-Erlebnisse zu Ready Player One stehen pünktlich zum US-Filmstart am 29. März für die HTC Vive zum Download bereit. Neue Ausschnitte aus dem Film zeigt hingegen der aktuelle TV-Spot. Alle Infos rund um die Bestseller-Verfilmung findet ihr übrigens auf unserer Themenseite zum Film.

Glaubt ihr Ready Player One kann VR zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen? Schreibt uns eure Meinung in den Kommentaren!

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X