ANZEIGE

VR-Chipsatz-Hersteller Qualcomm investiert massiv in KI

© Qualcomm

Qualcomm will verstärkt in Startups investieren, die KI-Systeme entwickeln. Welches Ziel verfolgt der auch im Virtual Reality-Sektor so präsente Chip-Hersteller?

Wer sich mit Virtual Reality und Augmented Reality beschäftigt, hat mit hoher Wahrscheinlichkeit auch schon einmal von Qualcomm gehört – immerhin setzen zahlreiche mobile Geräte mittlerweile auf Chipsätze des kalifornischen Herstellers. Und der will seine starke Marktposition künftig entscheidend ausbauen.

Investitionsprogramm für KI-Entwickler gestartet

Wie Qualcomm offiziell bekannt gibt, wird der Konzern zukünftig massiv in Künstliche Intelligenz investieren. Insgesamt 100 Millionen US-Dollar will das Unternehmen im Rahmen eines Fonds in Startup-Unternehmen stecken, die in dem Gebiet der KI-Technik tätig sind. Ein besonderer Fokus soll dabei auf Startups liegen, die sich auf autonome Fahrzeuge, Robotertechnik und maschinelles Lernen konzentrieren.

Qualcomm gehört zu den wichtigsten Hardware-Herstellern in der Mobilfunktechnik. © Qualcomm

Qualcomm gehört zu den wichtigsten Hardware-Herstellern in der Mobilfunktechnik. © Qualcomm

Für die Weiterentwicklung von beispielsweise Augmented Reality wird KI-Technik immer wichtiger, begünstigt sie über maschinelles sehen und lernen doch Plattformen wie ARKit, ARCore und Niantic Real World. Qualcomm möchte allerdings in eine eher gerätebezogene KI-Technik investieren, die nicht so stark von der Cloud abhängt.

Im Interview mit TechCrunch erklärt der Qualcomm Investment-Director Albert Wang:

„[…] Wenn du mit Alexa sprichst, laufen die Rechenoperationen dafür nicht auf deinem Gerät, sondern in der Cloud. Das bringt einige Probleme mit sich ­– ein Abfall in der Performance, ein hoher Verbrauch von Bandbreite und dann sind da noch die Privatsphärefragen. Stell dir vor, du hast eine Alexa, die privater und nutzerfreundlicher agiert! Du stellst die Fragen und bekommst sofort Antworten, ohne dass es den Umweg über die Cloud gibt.“

Debüt-Investition geht an Startup AnyVision

or wenigen Tagen hat Qualcomm bereits die Teilnahme an einer Investitionsrunde für AnyVision bekannt gegeben – ein Startup in Tel Aviv, das präzise Gesichts-, Körper- und Objekterkennungstechnik entwickelt. Durch die finanzielle Unterstützung von Qualcomm soll das Unternehmen in andere Industrien expandieren und neue KI-Anwendungen entwickeln dürfen.

Zwischen 1 und 10 Millionen Dollar will Qualcomm jeweils in seine Startups investieren ­– wie viele Unternehmen der Konzern allerdings insgesamt unterstützen will, bleibt abzuwarten. Sicher ist, dass Weiterentwicklungen im KI-Bereich etlichen Unternehmen zugutekommen würden: Die neue Version der AR-Brille Google Glass ist eines von zahlreichen Geräten, die auf einen Qualcomm-Chip setzen.

Wie würdet ihr Künstliche Intelligenz in Zukunft gerne erleben? Als allwissende Cloud-Lösung oder eher persönliche, auf ein Gerät beschränkte Hilfe? Teilt eure Meinung zum Thema in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal,
sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de