ANZEIGE
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst! Das Video und somit die Verbindung zu YouTube werden erst nach einem Klick auf "Video aktivieren" freigeschaltet. Beim Aktivieren werden Daten an YouTube bzw. Google gesendet und dort unter Umständen gespeichert. Details entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy

Poly Runner VR

Google Daydream HTC Vive Oculus Rift Spiele
6

VR-World Rating

Poly Runner VR im Test: Adrenalin in der Endlosschleife

Direkt zum Fazit

Spiele wie Wipeout oder Race the Sun haben vorgemacht, wie ein berauschendes Geschwindigkeitsgefühl entsteht. Poly Runner VR bringt ein ähnliches Spielprinzip in die Virtual Reality.

In PolyRunner VR rast ihr mit eurem Raumschiff durch prozedural generierte Landschaften, um diverse Ringe zu durchfliegen, die euren Highscore nach oben treiben. Doch Obacht: Überall warten Hindernisse auf euch, die bei Berührung das sofortige Aus bedeuten. Das Spiel für HTC Vive und Oculus Rift ist auf Steam kostenlos verfügbar, im Oculus Store hingegen sind 2,99€ fällig. Lohnt sich der Download?

Screenshot aus dem Wüsten-Level von Poly Runner VR

© Lucid Sight, Inc. / Poly Runner VR ist kostenlos auf Steam erhältlich

Es gilt unterschiedliche Levels zu meistern, in denen ihr jeweils verschiedenen Gefahren ausweichen müsst. So schießen in der Wüste merkwürdige Steinpyramiden aus dem Boden, während im Lava-Level Vulkane um die Wette Feuer speien. Wie der Name andeutet, ist die Grafik eher zweckmäßig. In ihrer Schlichtheit hat sie uns an Arcade-Klassiker mit Vektorgrafik erinnert, wie wir sie beispielsweise vom Amiga kennen.

Auch das Gameplay ist recht simpel gehalten. Für die Steuerung eures Raumschiffs stehen euch drei verschiedene Optionen zur Verfügung. Entweder kontrolliert ihr eurer Schiff mit dem Gamepad nach links oder rechts oder aber ähnlich wie in Eagle Flight mit euren Kopfbewegungen. Drittens steht die Steuerung durch Neigen des Kopfes zur Verfügung, was sich besonders immersiv und natürlich anfühlt.

Achtet aber unbedingt auf eine korrekte Kalibrierung eurer VR-Spielfläche, sonst drohen auf der Highscore-Hatz schnell Nackenschmerzen. Vor allem beim Spielen mittels Kopfbewegungen hatten wir damit zu kämpfen. Außerdem empfehlen wir das Spielen im Sitzen, um Motion Sickness vorzubeugen.

Screenshot aus dem Wald-Level von Poly Runner VR

© Lucid Sight, Inc. / Zahlreiche Hindernisse wollen überwunden werden

Perfekt für zwischendurch

Aufgrund des hohen Spieltempos müsst ihr sehr auf Zack sein, wenn ihr nicht in tausend Teile zerschellen wollt. Blau eingefärbte Ringe spendieren beim Durchfliegen zudem Extrapunkte, während grüne und rote euch beschleunigen oder abbremsen. Die sanfte Lernkurve und die intuitive Bedienung machen Poly Runner VR zum idealen Gelegenheitsspiel. Nach einiger Zeit erschöpft sich das Prinzip jedoch aufgrund der geringen Abwechslung.

Der große Pluspunkt von Poly Runner VR liegt auf jeden Fall in seiner geringen Komplexität, sodass wir auch nach etlichen unfreiwilligen Kollisionen noch nicht genug hatten. Trotzdem solltet ihr eine gewisse Toleranz für Permadeath mitbringen, denn nach einem Unfall müsst ganz von vorn beginnen.

Screenshot aus dem Wasser-Level von Poly Runner VR

© Lucid Sight, Inc. / Die Umgebungen sind abwechslungsreich gestaltet

Verbesserungswürdig ist jedoch die Kollisionsabfrage. Während euer Fluggerät nämlich immer denselben Abstand zum Boden einhält, ist bei manchen Objekten nicht direkt ersichtlich, ob sie eine Bedrohung darstellen. Das kann für eine gewisse Frustration sorgen.

Trotzdem hatten wir mit Poly Runner VR viel Spaß und fühlten uns angenehm herausgefordert. Für den geringen Preis von nur null Euro ist das Spiel auf jeden Fall einen Blick wert.

Hier findest du Poly Runner VR:

Das ist gut

  • tolles Geschwindigkeitsgefühl
  • drei verschiedene Steuerungsoptionen
  • sanfte Lernkurve

Das geht besser

  • geringer Umfang
  • wenig Abwechslung
  • Kollisionsabfrage zu ungenau

Fazit

Poly Runner VR verfrachtet ein simples Spielprinzip erfolgreich in die virtuelle Realität und konnte uns eine gewisse Zeit für die Highscore-Jagd begeistern. Irgendwann ist dann aber die Luft raus.
6

VR-World Rating

Gameplay: 7
Grafik: 6
Immersion: 5
Umfang: 4
WOW-Faktor: 5
Steuerung: 8
Sound: 8
Zum Anfang

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X