PlayStation VR: Die 10 besten VR-Spiele 2017

PlayStation VR: Die Top-10-Spiele 2017

Seit gut einem Jahr auf dem Markt, hat sich die PlayStation VR den Spitzenplatz im Line-Up der Virtual Reality-Headsets gesichert. Zeit, die besten PSVR-Spiele des Jahres 2017 zu küren.

Doom VFR

Genre: Shooter, Horror
Entwickler: id Software
Unsere Review: Doom VFR (PSVR), Doom VFR (HTC Vive)

Mit Doom VFR bringt Bethesda die volle Packung Doom auf HTC Vive und PlayStation VR. Auch wenn gerade die PlayStation-Version mit Tracking-Problemen zu kämpfen hat und die Kampagne etwas zu kurz geraten ist: Wer auf Ballern und Dämonen steht, erhält hier einen gleichermaßen knackigen und abgedrehten Speed-Shooter, der Maßstäbe setzt.

Zudem harmoniert die pfeilschnelle Doom-Action dank mehrerer Steuerungskonzepte (darunter befindet sich auch der Aim Controller für die PSVR-Version) erstaunlich gut mit Virtual Reality, sodass sich auch empfindliche Spieler durch die Kampagne ballern können.

Skyrim VR

Genre: Open World-RPG
Entwickler: Bethesda
Unsere Review: Skyrim VR

Als Bethesda 2011 die ursprüngliche Skyrim-Version für PC, Xbox 360 und PS3 auf den Markt brachte, hatte wohl kaum einer damit gerechnet, sechs Jahre später nochmal einen Abstecher nach Himmelsrand zu machen – diesmal im Virtual Reality-Headset. Umso erfreulicher, dass es die VR-Version des Rollenspiel-Schwergewichts mittlerweile in den Handel geschafft hat und auch noch überzeugt.

Im Test gefielen uns vor allem die überwältigende Immersion, die zahlreichen Komfort-Features und der schiere Umfang. Da sieht man dann auch gerne über die angestaubte Grafik und die – leider wie so oft – durchwachsene Move-Steuerung hinweg.

Farpoint

Genre: Shooter
Entwickler: Impulse Gear
Unsere Review: Farpoint

Farpoint geht als kleine Revolution im PSVR-Segment durch, denn: Der Shooter aus dem Hause Impulse Gear setzt als erster seiner Art auf den Aim-Controller. Den Spieler verschlägt’s auf einen weit entfernten Planeten, der bis auf haufenweise feindlich gesinnte Aliens nicht viel Leben beheimatet.

Auf unserer Mission – wir sollen zwei verloren gegangene Wissenschaftler aufgabeln – steuern wir durch angenehm lineare Levels, mähen extraterrestrische Feinde nieder und legen uns mit überdimensionalen Spinnen an. Dazwischen scannen wir Datenfragmente und lernen so mehr über die Story. Lassen wir den Aim-Controller weg, gestaltet sich der Spielverlauf allerdings etwas eindimensional. Mit dem neuen Sony-Controller fetzt Farpoint aber ordentlich und zeigt vor allem, wo die Reise mit PSVR und dem richtigen Eingabegerät hingehen kann.

Resident Evil 7

Genre: Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Unsere Review: Resident Evil 7

Zumindest beinharte Horrorfans assoziierten mit der Resident Evil-Marke lange Zeit zu viel Action und zu wenig Grusel. Diesbezügliche Bedenken fegt Resident Evil 7 gepflegt vom Horror-Tisch, denn Capcom verbindet die alten Stärken der Reihe mit modernen Features. So tasten wir uns durch ein traditionelles Horror-Setup, lösen Rätsel und entgehen nur knapp einem Herzinfarkt nach dem anderen. Denn diesmal müssen wir direkt in der Ego-Perspektive ran.

Resident Evil 7 vermengt klassischen Herrenhaus-Horror mit zeitgemäßem Gameplay, überzeugendem Sound-Design und 1A-Virtual-Reality-Support, der vor allem auf der PS4 Pro überzeugt. Im Test vergaben wir nicht umsonst einen Immersions-Award.

DiRT Rally

Genre: Rennsimulation
Entwickler: Codemasters
Unsere Review: DiRT Rally

Gegen DiRT Rally wirkt Driveclub VR schon fast wie ein Feldversuch: Codemasters packt seine Rallye-Simulation mit 46 Fahrzeugen und unterschiedlichen Fahrzeugklassen aus über 40 Jahren Rennsport voll. Einen umfangreichen Karrieremodus gibt’s natürlich auch und die Rennen punkten mit authentischem Fahrgefühl und besonders plastischen Wettereffekten.

Damit auch ja niemandem schlecht wird, gibt DiRT Rally dem Spieler zahlreiche Komfortfeatures an die Hand. So können Motion-Sickness-Geplagte die Kamera bei Kollisionen fixieren und die einzelnen Strecken sind mit Warnhinweisen versehen, die Aufschluss darüber geben, wie es um die Übelkeits-Wahrscheinlichkeit bestellt ist.

Statik

Genre: Puzzle, Mystery
Entwickler: Tarsier Studios
Unsere Review: Statik

In Statik geht’s vor allem um eins: Rätsel. Klingt nicht erstmal nicht unbedingt spannend, allerdings fallen die Rätsel ziemlich abwechslungsreich und fordernd aus. Zudem verpacken die Little Nightmares-Entwickler der Tarsier Studios die Spielmechanik ihres VR-Spiels in eine spannende, wenn auch verwirrende Story. Wir erwachen in einem Raum mit einem Wissenschaftler, der uns schräge Tipps gibt und dessen Gesicht verpixelt ist. Nach erfolgreichem Rätseln gibt’s eine Injektion, die uns in wirre Traumwelten abtauchen lässt. Zu allem Überfluss müssen wir uns immer mal wieder einem Lügendetektor-Test unterziehen.

Die Kombination fällt ungemein motivierend aus. Gerade wer gerne seine grauen Zellen arbeiten lässt und etwas für Portal-ähnliche Spiele übrig hat, sollte Statik unbedingt eine Chance geben.

I Expect You To Die

Genre: Puzzle
Entwickler: Schell Games
Unsere Review: I Expect You To Die

Geheimagent spielen – das geht auch mit weniger Krawall als in den James Bond-Filmen. Zum Beispiel in I Expect You To Die. Adrenalinarmut braucht dennoch keiner zu befürchten, denn im Virtual Reality-Game von Schell Games werden wir ordentlich auf Trab gehalten. In vier Levels finden wir uns in einer scheinbar ausweglosen Situation wieder und setzen alle Hebel in Bewegung, um sie unbeschadet zu überstehen.

Da sitzen wir zum Beispiel in einem Auto fest, in das Giftgas strömt oder versuchen, Dokumente aus einem von Laserstrahlen durchzogenen Geheimlabor zu stehlen. Nach rund vier Stunden ist der Spaß vorbei, die haben es allerdings in sich und sind grafisch und soundtechnisch schön spannend inszeniert.

Star Trek Bridge Crew

Genre: Abenteuer, Action
Entwickler: Ubisoft
Unsere Review: Star Trek Bridge Crew 

In Star Trek Bridge Crew verschlägt es uns an Bord mehrerer Raumschiffe der Föderation. In der Kampagne befehligen wir die U.S.S. Aegis, in den dynamisch generierten Missionen dürfen wir auch mal auf die altehrwürdige Enterprise. besonders cool: Die drei Crew-Mitglieder, die wir dabei im Schlepptau haben, können plattformübergreifend von echten Mitspielern gesteuert werden.

Ein bisschen erinnert das an klassische Pen-and-Paper-Rollenspiele, weshalb die Grafik bei Bridge Crew auch eine untergeordnete Rolle spielt. Dafür gibt’s eine starke Atmosphäre und Koop-Spaß, der in dieser Form nur in der Virtual Reality möglich ist.

Psychonauts in the Rhombus of Ruin

Genre: Abenteuer, Puzzle
Entwickler: Double Fine Productions
Unsere Review: Psychonauts in the Rhombus of Ruin

Stellt euch mal ein klassisches Double Fine-Adventure in der Virtual Reality vor. Ach, müsst ihr gar nicht: Mit Psychonauts in the Rhombus of Ruin haben Tim Schafer und sein Team nämlich genau das auf die PlayStation VR gebracht. Inhaltlich versteht sich das Spiel als Psychonauts-Fortsetzung. Vorkenntnisse sind allerdings nicht zwingend nötig, weil das Spiel die einzelnen Charaktere und ihre Backstory nochmal vorstellt.

Spielerisch geht’s eher gemächlich zu: Wir schauen uns in Ruhe um und teleportieren uns dann in die Köpfe verschiedener Charaktere, um deren Kräfte zu nutzen und damit Rätsel zu lösen. Allerdings ist die Psychonauts-Fortsetzung mit rund zwei Stunden relativ kurz geraten. Die sind dafür vollgepackt mit dem typisch schrägen Double Fine-Humor. Vorausgesetzt, ihr seid des Englischen mächtig, eine deutsche Tonspur fehlt nämlich.

Arizona Sunshine

Genre: Shooter
Entwickler: Jaywalkers Interactive, Vertigo Games
Unsere Review: Arizona Sunshine

Zombie-Spiele gibt’s wie Sand am Meer und VR-Shooter erfreuen sich auch immer größerer Beliebtheit. Einer, der angenehm aus der Masse hervorsticht: Arizona Sunshine.

Nicht nur, dass unser Charakter das Untoten-Tötungsfest mit schwarzhumorigen Witzen kommentiert – die Kampagne glänzt durch abwechslungsreiche Schauplätze, haufenweise Waffen und starke Grafik. Außerdem bietet Arizona Sunshine einen Koop- sowie einen Herausforderungsmodus. Unterm Strich: Cooler und abwechslungsreicher, wenn auch geradliniger Zombie-Shooter.

Fehlt ein Spiel in unserer Liste oder habt ihr eine komplett andere Liste der zehn besten Spiele für die PlayStation VR? Dann schreibt es uns doch einfach in die Kommentare.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Zeige den nächsten MediaMarkt, um Virtual Reality hautnah zu erleben

X