ANZEIGE

PSVR-Spiele 2018: Diese VR-Titel erscheinen noch dieses Jahr

JDI präsentiert neues VR-Display. © Sony

Sonys PlayStation VR hat sich innerhalb der vergangenen zwei Jahren zur beliebtesten VR-Brille entwickelt. Hier verraten wir, auf welche Spiele für das PSVR-Headset ihr euch noch dieses Jahr freuen dürft.

Sony hat in Sachen Virtual Reality mit der PlayStation VR-Brille einen Volltreffer gelandet. Die Hardware verkauft sich im Verglich zur Konkurrenz wie geschnitten Brot und trotz etwas zögerlicher Haltung plant Sony auch in Zukunft weiter in den VR-Markt zu investieren.

Im Folgenden präsentieren wir euch die Top-Titel, die noch bis Ende 2018 für PSVR erscheinen werden.

Transference: VR-Horror im Stile von P.T./Silent Hills

Transference will die Grenzen zwischen VR-Spiel und -Film weiter verschmelzen lassen. Auf der Gamescom hat uns das Horror-Abenteuer bereits mit seiner wohlig gruseligen Atmosphäre überzeugt.

Mit dem von Herr der Ringe-Star Elijah Wood koproduzierten VR-Titel will Ubisoft das Horror-Genre ordentlich aufmischen. Bereits ab dem 18. September könnt ihr euch in den virtuellen Albtraum stürzen.

Astro Bot: Rescue Mission – VR-Traum für Jump ’n‘ Run-Fans

Mit Astro Bot: Rescue Mission hat Sony womöglich einen Jump ’n‘ Run-Hit für PSVR in der Mache, der an den Erfolg des Ausnahme-Titels Moss anknüpfen kann.

Denn das Abenteuer des kleinen Bots aus The Playroom setzt VR auf ähnlich innovative und für die breite Masse bekömmliche Weise ein, wie es das Mäuse-Märchen vorgemacht hat. Auf der Gamescom 2018 hatten wir beim Anspielen auf jeden Fall bereits sehr viel Spaß mit dem kleinen VR-Roboter. Erscheinen wird das Spiel am 4. Oktober 2018

Déraciné: Das VR-Debüt der Dark Souls-Entwickler

Wer an From Software denkt, dem kommen vor allem die knüppelharten Rollenspiele Dark Souls und Bloodborne in den Sinn. Mit Déraciné hat der japanische Entwickler ein gänzlich anderes Eisen im Feuer – und zwar exklusiv für Sonys VR-Brille.

In Form einer eine Fee, die in einem abgelegenen Internat erscheint, müssen wir in Déraciné die Geschichte von sechs Kindern zusammenfügen. Dabei sollen auch Zeitreisen eine Rolle spielen. Das VR-Spiel erscheint laut Sony am 6. November 2018.

The Wizards Enhanced Edition: Aufgepeppte VR-Zauberei

Das Zauber-Abenteuer The Wizards konnte vor allem durch seine sehr gute Bewegungssteuerung bereits auf dem PC überzeugen. Nach dem Anspielen auf der Gamescom können wir erleichtert berichten, dass die Steuerung auch mit der PSVR hervorragend funktioniert – trotz eingeschränktem Tracking.

Die sogenannte Enhanced Edition für Konsole wartet außerdem mit exklusiven Inhalten und allen Features des Anniversary-Updates auf. Laut den Entwicklern wird die PSVR-Version noch im Herbst dieses Jahres erscheinen.

Seeking Dawn: VR-Survival-Shooter für Sci-Fi-Freunde

Der ambitionierte VR-Survival-Shooter Seeking Dawn ist bereits seit Juli für PC-Brillen erhältlich und überzeugte uns trotz einiger ungeschliffener Kanten mit seiner komplexen Spielmechanik und Online-Koop für bis zu vier Spieler.

Ab Dezember 2018 sollen sich auch PSVR-Besitzer auf die Reise zum einem weit entfernten Planeten begeben können, um sich dort mit allerlei Aliens, feindlichen Söldnern und den täglichen Herausforderungen des Überlebens auseinanderzusetzen.

A Fisherman’s Tale: Märchenhaftes VR-Adventure

Mit A Fisherman’s Tale präsentiert Entwickler Overflow (Conductor) ein eigenwilliges VR-Adventure, dass sich als virtueller Escape Room entpuppt. Beim Ausprobieren auf der Gamescom hat uns neben dem eigenwilligen „Matroschka-Spieldesign“ vor allem die liebevolle Präsentation der Geschichte gefallen.

Als Fischer Bob ist es unser Ziel, uns durch einen Leuchtturm bis zu dessen Spitze zu rätseln. Gerahmt wird das Geschehen durch eine märchenhafte Inszenierung. Der Titel soll Ende 2018 auch für PlayStation VR erscheinen.

Blood & Truth: Neues Futter für VR-Shooter-Fans

First-Person-Shooter sind beliebter denn je – besonders auch in der virtuellen Realität. Blood & Truth schickt uns mit Unterstützung der PlayStation Move-Controller auf einen persönlichen Feldzug durch Londons Gangster-Unterwelt.

Geballert wird dabei auf vorgegebenen Bahnen mit dem ein oder anderen eingestreuten Rätsel. Mehr erfahrt ihr in unserem Bericht von der Gamescom 2018. Ein konkreten Erscheinungstermin hat der Wave-Shooter zwar noch nicht, die Entwickler versprechen allerdings einen Release noch für 2018.

Beat Saber: Musikalische Lichtschwert-Zweckentfremdung

Kaum ein VR-Spiel hat uns dieses Jahr so viel schweißtreibende Freude bereitet, wie die Early Access-Version von Beat Saber für HTC Vive und Oculus Rift. Auf der E3 2018 folgte dann endlich die offizielle Bestätigung eines PSVR-Release des Rhythmusspiels.

Das Spielprinzip ist einfach, aber genial: Mit den Bewegungscontrollern zerschlagen wir mit zwei virtuellen Lichtschwertern anfliegende Blöcke im Takt der Musik. Die angekündigte PSVR-Version soll mitsamt eingier Extras im Laufe des Jahres erscheinen.

Crazy Machines VR: Basteln, bis der Schädel brummt

Die Crazy Machines-Reihe hat sich über die Jahre eine treue Fanbase aufgebaut, die nicht genug von den auf physikalisch korrekt ablaufenden Kettenreaktionen basierenden Rätseln bekommt. Nun portiert der Leipziger Entwickler Fakt Software das eigenwillige Spielkonzept erstmalig in VR.

Beim Ausprobieren auf der Gamescom 2018 konnte uns die intuitive Bewegungssteuerung bereits voll überzeugen, in technischer Hinsicht gab es aber durchaus noch Luft nach oben. Trotzdem freuen wir uns auf das Hirnschmalz-fordernde VR-Spiel, das noch diese Jahr erscheinen soll.

Ihr braucht jetzt sofort neues Futter für eure PlayStation VR? Dann werft einen Blick auf unsere Reviews zu Firewall: Zero Hour und Zone of the Enders: The 2nd Runner – MARS.

Auf welche Spiele für PSVR freut ihr euch besonders? Erzählt uns von euren Favoriten in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal,
sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

2 Kommentare

  1. nr. 8 space junkys ist sowas bon KEIN PSVR Titel … was hat der in der Luste verloren?

    Antworten
    • Benjamin Hillmann

      Hi Mo,

      da ist uns tatsächlich ein falscher Titel in die Liste gerutscht. Danke für den Hinweis, wird behoben.

      VG, Benny

      Antworten

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X