ANZEIGE

PlayStation VR: Mehr als zwei Millionen verkaufte Exemplare

© Sony Interactive Entertainment

Sony Interactive Entertainment hat Verkaufszahlen zu PlayStation und PlayStation VR veröffentlicht. Die Zukunft des VR-Zweiges sieht der Konzern positiv.

Bereits vor einigen Tagen berichteten wir über die herausragenden Verkaufszahlen der PlayStation VR im dritten Quartal von 2017. Jetzt erhalten wir einen Gesamteindruck von Sony’s Siegeszug: Ganze zwei Millionen Exemplare der VR-Brille gingen bereits über die Ladentheken der Welt.

Sony dominiert den VR-Markt

Nachdem Sony bereits im Juni seine erste Million verkaufter Headsets bekannt gab, hat sich diese Zahl jetzt verdoppelt. Das hängt auch mit dem Erfolg der PlayStation 4 als Konsole zusammen, von der ganze 70 Millionen Einheiten verkauft wurden.

Doch was ist eine Konsole ohne Spiele? Inzwischen wurden bereits über 150 Titel für die PSVR veröffentlicht, mit 12,2 Millionen verkauften Kopien. Für das kommende Jahr sind 130 weitere Spiele und andere Inhalte geplant. Die Popularität der PlayStation-Brille dürfte auch in Zukunft VR-Entwickler ermutigen, ihre Spiele für diese Plattform zu bringen.

Virtual Reality Sales Numbers Q3 2017

Das dritte Quartal 2017 ist kennzeichnend für Sony’s Erfolg im VR-Markt.

Andrew House, Chairman von Sony Interactive Entertainment begleitet die Zahlen mit einem Statement:

Wir freuen uns, dass so viele Menschen das einmalige Unterhaltungsangebot der PlayStation 4 genießen und dass eine aufkommende Technologie wie PlayStation VR weiter an Fahrt gewinnt. Ich kann unseren Fans und Partnern nicht genug danken. Ihre Unterstützung seit dem Start der ersten PlayStation in 1994 hat dazu beigetragen, PlayStation zu einem der größten Netzwerke für Konsolen-Gaming zu machen. Wir werden die enge Arbeit mit unseren Partnern fortsetzen, um dieses Tempo beizubehalten und PlayStation 4 zum besten Ort zu spielen zu machen.

Virtual Reality als Zukunftstechnologie

Der Erfolg soll hier nicht enden. PlayStation ergreift weiterhin zahlreiche Maßnahmen, um Virtual Reality in die Haushalte rund um den Globus zu bringen. So begannen sie vor Kurzem in den Vereinigten Staaten das Try PlayStation VR-Programm, bei dem PlayStation Pro-Nutzer sich ein VR-Headset zum Testen schicken lassen können. In Deutschland bringt die PSVR-Tour die Brille zum Ausprobieren in zahlreiche Filialen von Media Markt quer durch die Bundesrepublik.

PlayStation VR-Bundle mit Skyrim VR

Im Bundle wird die PSVR auch zusehends billiger. Im Rahmen des TRY PSVR-Programmes kostet es nur 300 US-Dollar.

Sonys fortgesetztes Engagement, zusammen mit den steigenden Verkaufszahlen und exklusiven Top-Spielen wie Skyrim VR, sorgt für eine stetige Verbreitung des VR-Headsets. Kommende VR-Spiele wie Moss, Bravo Team oder The Inpatient sorgen zudem für immer neues VR-Futter.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X