ANZEIGE

Odin: Neue VR-Brille mit 4K & SteamVR-Support enthüllt

© Deus
Der russische Hersteller Deus hat ein neues Virtual Reality-Headset angekündigt. Inwiefern soll die Hardware Oculus Rift, HTC Vive und Co. übertreffen?


Voraussichtlich vom 8. bis 12. Januar 2019 findet wieder die alljährliche Consumer Electronics Show statt. Im Rahmen der CES 2019 will das russische Startup Deus mit einem eigenen Virtual Reality-Headset „Odin“ auf den Plan treten – und in direkte Konkurrenz zu anderen VR-Industriegrößen.

Odin VR: LCD-Displays mit 4K-Auflösung

Das Odin-Headset bringt zwei LCD-Displays mit einer Auflösung von je 2.160 x 2.160 Pixeln mit. Insgesamt kommen wir also auf beachtliche 4.320 x 2.160 Bildpunkte. Die verbauten Fresnel-Linsen sollen dabei ein Sichtfeld von 110 Grad ermöglichen, die Bildfrequenz liegt bei 90 Hertz.

Das Deus-Headset kommt mit Bewegungscontrollern und Tracking-Stationen. © Deus

Das Deus-Headset kommt mit Bewegungscontrollern und Tracking-Stationen. © Deus

Somit übertrifft Odin VR namhafte Konkurrenzprodukte wie die Oculus Rift, HTC Vive und selbst HTC Vive Pro in seinen Spezifikationen nur in puncto Auflösung, der Rest bleibt auf bekanntem Niveau. Gleichzeitig soll das Headset allerdings auf den von namhaften Industriegrößen entwickelten, zukunftweisenden VirtualLink-Kabelstandard setzen.

Horus: Neue Tracking-Lösung für Odin-Nutzer

Im Tracking geht Odin derweil dezent andere Wege: So soll das Headset nicht den SteamVR-Tracking-Standard Lighthouse nutzen, sondern ein eigenes System, das den Namen „Horus“ trägt. Dessen Basisstationen sollen einen größeren Winkel abdecken und schon mit zwei Geräten gut 200 Quadratmeter Spielfläche ermöglichen. Die Oculus Touch-ähnlichen 6DOF-Controller sollen das gleiche Tracking-System nutzen.

Im Februar will das Unternehmen bereits eine knapp 1.100 Dollar teure „Pre-Version“ des SteamVR-kompatiblen Headsets veröffentlichen, die vorerst noch ohne VirtualLink und nur mit einem 3DOF-Controller (Three Degrees of Freedom) auskommen und sich vornehmlich an Entwickler richten soll.

Eine ausgereiftere Konsumentenversion inklusive 6DOF-Controller – und womöglich sogar Eye-Tracking – ist für Sommer 2019 geplant. Ein Preis ist allerdings noch nicht bekannt:

Wie geht es 2019 bei der Konkurrenz weiter? Oculus will sich mit der Oculus Quest voraussichtlich im Frühjahr weiter auf Standalone VR konzentrieren, HTC antwortet mit Shadow VR. Ob die beiden VR-Riesen ebenfalls an neuen PC-Brillen arbeiten, ist nicht bekannt. Wer zudem in Sachen hochauflösende VR-Grafiken nicht genug bekommt, sollte unbedingt ein Blick auf unseren Hands On-Bericht zur Pimax 8K werfen.

Welche der bislang für 2019 angekündigten VR-Headsets haltet ihr für besonders vielversprechend? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal, sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de