ANZEIGE

Oculus Rift Software-Update: Core 2.0 verlässt Beta

Oculus Rift Core 2.0: In Zukunft nur mit vollem Windows 10-Support. © Oculus

Nach Monaten des Testens hat das Core 2.0-Update für Oculus Rift offiziell die Beta verlassen. Welche Neuerungen erwartet Virtual Reality-Enthusiasten?

Bald ist es ein Jahr her, dass Oculus die Betaphase seines umfangreichen Virtual Reality-Systemupdates Oculus Rift Core 2.0 einleitete. Nach umfangreichen Tests und Optimierungen ist es nun endlich so weit: Das bis dato größte Update für Oculus Rift-Nutzer verlässt offiziell die Beta und bringt angepriesene Neuerungen, darunter das eigene virtuelle Zuhause.

Oculus Home: Persönlicher Social Space mit Deko-Potenzial

Das Rift Core 2.0-Update bringt uns den persönlichen Social Space Oculus Home. Das ist ein virtueller Wohnbereich, der sich mit Gegenständen individualisieren lässt, die wir durch den regelmäßigen Besuch freischalten. Wer es etwas persönlicher mag, darf frohlocken: So gibt es nämlich ebenfalls die Möglichkeit, eigene 3D-Objekte zu importieren.

In Spielen lassen sich nun zudem ebenfalls spezifische Items für den Home Space freischalten – darunter etwa Skulpturen, animierte Objekte, Avatar-Kleidung und Trophäen. Neun Spiele – unter ihnen Loco Dojo, Moss, Superhot VREcho Arena und Brass Tactics – sollen derzeit insgesamt 32 freischaltbare Objekte für bestimmte Aktionen bieten.

Drahtloses VR mit dem Vive WLAN Adapter: Großer Spaß, hoher Preis. © HTC

Halloween-Flair bringt derweil das Spooky Home Decor-Set, das wir automatisch erhalten, wenn wir uns bis zum 31. Oktober 2018 in Oculus Home einloggen. Eigene Festtagsdekoration könnt ihr mit etwas Geschick übrigens selbst beisteuern, wenn ihr erfolgreich an Oculus‘ alljährlichem Kürbis-Schnitz-Contest teilnehmt.

So viel Dekoration braucht Mitmenschen, die sie bewundern: Bis zu acht Freunde sollen sich mit dem Update gleichzeitig in den eigenen Social Space einladen lassen, wo gemeinsam Events und andere Inhalte genossen werden können, die auf unserem in Home projizierten Desktop stattfinden. Weitere Informationen zu den Oculus Home-Neuerungen sind bereits seit Juni bekannt.

Hübschere Optik, bessere Performance

Dank dynamischer Beleuchtung und optimierter Render-Techniken soll Oculus Home dabei noch einmal besser aussehen, als zuvor. Wer das Feature aber nicht nutzen und somit Performance sparen möchte, kann auf den inoffiziellen Workaround Oculus Homeless zurückgreifen.

Oculus Home ist schick und gesellig – frisst aber auch Ressourcen. © Oculus

Oculus Home ist schick und gesellig – frisst aber auch Ressourcen. © Oculus

Nebenbei will Oculus aber auch selbst die allgemeine Performance verbessert haben und sicherstellen, dass Oculus Home und das ebenfalls bereits vor einem Jahr vorgestellte Oculus Dash sauber auf PCs laufen, welche die empfohlenen oder auch nur die minimalen Systemanforderungen erfüllen.

Habt ihr das Core 2.0-Update für Oculus Rift bereits getestet? Welche Neuerungen gefallen euch, wo seht ihr noch Raum für Verbesserung? Teilt eure Meinung mit uns in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal, sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X