ANZEIGE

Kommen Oculus Rift 2 & PlayStation VR 2 schon 2018?

Kommen 2018 schon die neuen Versionen für PlayStation VR & Oculus Rift?

Nachdem vor Kurzem bereits Gerüchte über eine HTC Vive mit 4K-Auflösung aufkamen, gibt es jetzt unbelegte Infos über die Zukunft von Oculus Rift & PSVR.

Kürzlich berichteten wir über die mögliche Produktion eines Nachfolgemodells der HTC Vive. Angeblich soll die neue Variante der beliebten VR-Brille eine 4K-Auflösung mitbringen, was VR-Enthusiasten aufhorchen ließ. Bislang hat nur Pimax eine VR-Brille mit 4K auf dem Markt, die 8K-Brillen wurden vor Kurzem mit einer sehr erfolgreichen Kickstarter-Kampagne angekündigt.

Bleibt die Frage, was Marktführer Sony mit der PlayStation VR vorhat. Und woran arbeitet der neue zweitplatzierte der VR-Branche, Oculus, eigentlich? Das Standalone Headset Oculus Go wurde bereits angekündigt. Auf der Oculus Connect 4 wurden zudem Fortschritte am Highend-Standalone-Headset Oculus Santa Cruz gemeldet. Aber was ist mit einer Nachfolgebrille für die Oculus Rift?

Oculus stellte für das autarke VR-Headset Santa Cruz neue Controller vor.

Oculus stellte für das autarke VR-Headset Santa Cruz neue Controller vor.

Investiert Nintendo in VR-Hardware?

Goertek ist eine chinesische Firma, die unter anderem Audiozubehör und Linsen vertreibt. Darüber hinaus sind sie die Original Design Manufacturer (ODM) für die Oculus Rift und die PlayStation VR. Das bedeutet, sie bauen die beiden VR-Brillen für Facebook / Oculus und Sony. Darüber hinaus liefern sie Audioteile und Linsen für beide Headsets.

Nun ist ein (nicht verifiziertes) Memo eines internen Meetings bei Goertek aufgetaucht. Darin heißt es, dass Goertek in 2017 weiterhin exklusiver ODM für Oculus Rift und PlayStation VR geblieben ist. Die Verkäufe von Audiokomponenten und Linsen für beide Brillen hätten sich gegenüber dem Vorjahr verdreifacht. Im vierten Quartal habe es zudem Zuwächse für Microsoft, Nintendo VR und Disney AR gegeben.

Mit Mario Kart VR hat Nintendo bereits ein VR-Spiel in einem japanischen Arcade veröffentlicht. Investiert Nintendo nun selbst in VR-Hardware?

Mit Mario Kart VR hat Nintendo bereits ein VR-Spiel in einem japanischen Arcade veröffentlicht. Investiert Nintendo nun selbst in VR-Hardware?

Neue Rift & PSVR oder nur neue Komponenten?

Während es durchaus interessant ist, dass Nintendo ebenfalls in VR-Hardware zu investieren scheint (das Mario Kart-Arcade in Japan wird derzeit mit HTC Vive betrieben), ist der interessanteste Satz später in diesem Memo zu finden. Auf die Frage nach der „VR Produkt-Ersatzsituation“ wird geantwortet:

Oculus wird voraussichtlich im 3. Quartal 2018 und PSVR 2Q 2018 ersetzt werden.

Bedeutet das, eine PlayStation VR 2 und eine Oculus Rift 2 stehen schon im nächsten Jahr ins Haus? Während wir VR-Fans uns sehr darüber freuen würden und eine schnelle Weiterentwicklung der aktuellen Generation VR-Headsets ausdrücklich begrüßen, kann sich das Memo aber auch auf Ersatzteile oder neue Komponenten für das jeweilig aktuelle Headset beziehen.

Deutet das angebliche Goertek-Leak bloß auf die Oculus Go hin?

Deutet das angebliche Goertek-Leak bloß auf die Oculus Go hin?

Derzeit nur Spekulation

Die PSVR hat ja bereits kürzlich einige kleine Anpassungen erfahren. Es wäre also möglich, dass sich das Update nur auf einzelne Komponenten bezieht. Im Falle von Oculus wird die Oculus Rift nicht wörtlich genannt, weshalb sich die Aussage auch auf Oculus Go oder Oculus Santa Cruz beziehen könnte. Allerdings sind das neue VR-Headsets, die noch nicht erschienen sind und daher auch nicht ersetzt werden müssen. Gehen wir also von einem kompletten VR-Headset aus, das der Frage nach der „Ersatzsituation“ zugrunde liegt, dann bliebe da nur die Oculus Rift.

Wie dem auch sei, wir möchten an dieser Stelle nochmal deutlich darauf hinweisen, dass es sich hier um nicht verifizierte Aussagen handelt, die zudem bei uns durch den Google-Übersetzer gelaufen sind. Fehler und Missverständnisse – gesetzt den Fall, das Memo ist echt – sind möglich. Gleichwohl ist dieser Infoschnipsel ein neuerliches Indiz dafür, dass uns 2018 einige interessante Fortschritte in der Virtual Reality ins Haus stehen dürften.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X