ManMade: VR-Adventure für HTC Vive & Oculus Rift angekündigt

Im Science Fiction-VR-Adventure ManMade sind die KI-Roboter überall.

Die Entwickler von ManMade enthüllen ihr Virtual Reality-Abenteuer mit einem ersten Teaser-Trailer. Das Science Fiction-Abenteuer soll via Steam für den PC erscheinen. Support gibt es sowohl für Oculus Rift, als auch für HTC Vive.

ManMade stammt vom türkischen Entwickler CBILAB Studios. Die Geschichte spielt im Jahr 2050, in dem künstliche Intelligenz das Sagen hat. Wir steuern Kaan, einen KI-Entwickler. Eine unserer eigenen Schöpfungen hat sich nach einem Unfall gegen uns gewandt, weshalb wir unsere Schwester verlieren. Wir blasen daraufhin zum großen Rachefeldzug.

Das Virtual Reality-Istanbul der Zukunft

Die Science Fiction-Version von Istanbul sieht im ersten Teaser-Trailer von ManMade bereits sehr atmosphärisch aus. Die KI-gesteuerten Roboter sind überall und alles wirkt schön düster. Das beschränkt sich aber nicht nur auf Äußerlichkeiten. Insbesondere unsere Entscheidungen sollen eine wichtige Rolle spielen und die Geschichte beeinflussen.

Die Entwickler bewerben das Spiel wie folgt:

„Das Spiel enthüllt, was das Leben in Istanbul im Jahr 2050 bringen könnte und stellt die Szenerie vor. Es zeigt uns auch, wie drastisch andere Leute und unsere Entscheidungen unser Leben verändern können und berührt die Angst vor der Zukunft sowie vor dem Wachstum künstlicher Intelligenz.“

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://www.youtube.com/watch?v=wX0YMY-QkV0

ManMade: Vielschichtige Charaktere

Kaan wurde 2017 in New York geboren. Er hat am M.I.T. (dem renommierten Massachusetts Institute of Technology in den USA) Künstliche Intelligenz studiert. Nachdem seine Mutter starb, musste er nach Istanbul ziehen und ein neues Leben beginnen. Dort arbeitet er seitdem für eine Sicherheitsfirma. Kaans Zuneigung gilt vor allem seiner Schwester und Anika, seiner Angebeteten.

Neben Kaan dürfen wir in ManMade auch in die Haut  von Anika schlüpfen. Sie wurde 2012 geboren und ist die Tochter einer großen Familie aus Indien. Sie verfügt ebenfalls über einen Abschluss in Künstlicher Intelligenz und hat in Stanford studiert.

In ManMade werfen uns Roboter argwöhnische Blicke zu.

In ManMade werfen uns Roboter argwöhnische Blicke zu.

Kickstart(er) im Januar 2018

Mehr Informationen zu dem ambitioniert wirkenden Virtual Reality-Abenteuer gibt es spätestens im Januar, wenn die Kickstarter-Kampagne für ManMade startet. Bisher ist offenbar geplant, das Spiel via Steam für Oculus Rift und HTC Vive zu veröffentlichen.

Weitere Sci-Fi-Titel für die Zwischenzeit findet ihr in unserer Übersicht.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X