ANZEIGE

KAT Walk Mini: Neues Video zeigt VR-Treadmill in Aktion

Neues Video enthüllt Features des KAT Walk Mini-VR-Laufbands.

Mit dem VR-Laufband KAT Walk Mini will uns das chinesische Unternehmen KAT VR in Virtual Reality in Bewegung versetzen. Der Hersteller hat nun ein neues Video veröffentlicht, das die Features der omni-direktionalen Treadmill veranschaulicht und Fragen aus der Community beantwortet.

Erst vor wenigen Tagen hat KAT VR eine platzsparende Mini-Variante ihrer VR-Treadmill KAT Walk angekündigt. Ein neuer Youtube-Clip verrät nun viele spannende Details und zeigt das Gerät in vollem Einsatz. Was erfahren wir in dem Video?

KAT Walk Mini: Allround-Lösung für ein immersives VR-Erlebnis

Die neue VR-Treadmill ist mehr als nur eine kleinere und leichtere Variante des ersten KAT Walk. Das überarbeitete Gurtgeschirr des Mini-Modells soll auf jede unserer Bewegungen reagieren, um uns beispielsweise auch beim Kriechen in Balance zu halten und so ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten.

Daneben soll das VR-Laufband an verschiedene Körperformen und -größen anpassbar sein und außerdem alle gängigen VR-Systeme wie etwa HTC Vive, Oculus Rift, PlayStation VR, Windows Mixed Reality und das noch nicht veröffentlichte Pimax 8K unterstützen.

Die Betonung liegt hierbei auf „soll“, denn KAT VR hat aktuell beispielsweise aktuell noch keine offizielle Lizenz von Sony für das PSVR-Headset erhalten.

Bitte Platz nehmen: Ein VR-Laufband nicht nur zum Stehen

Neben dem verbesserten Fuß-Tracking geht das Video außerdem noch auf ein weiteres cooles Feature ein: Die Designer von KAT VR arbeiten zur Zeit an einem ausfahrbaren Sitz, auf dem wir beispielsweise Platz nehmen können, wenn wir in ein virtuelles Auto steigen.

Die KAT Walk Mini-Designer arbeiteten an einer ausfahrbaren Sitzgelegenheit.

Dank KAT VRs öffentlichem Developer-Kit sollen Entwickler auf der ganzen Welt ohne viel Aufwand ihre VR-Spiele für das KAT Walk Mini fit machen können. An kompatibler Software sollte es dem Wohnzimmer-tauglichem VR-Laufband zukünftig also nicht mangeln. Mehr Infos zum Preis und Release-Termin sollen in Kürze folgen.

Ihr wollt euch nicht nur frei in der virtuellen Realität bewegen, sondern dabei auch etwas fühlen? Dann solltet ihr einen Blick auf unsere Übersicht zu haptischer VR-Hardware werfen.

Mehr über weitere Trends, die die VR-Welt 2018 bewegen, erfahrt ihr in unserer großen VR-Jahresvorschau.

Könnt ihr euch vorstellen, ein VR-Laufband wie das KAT Walk Mini in euer Zimmer zu stellen? Schreibt uns in den Kommentaren!

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X