Justice League VR: The Complete Experience kommt im Dezember

Google Cardboard Google Daydream HTC Vive Oculus Rift Playstation VR Samsung Gear VR VR Spiele VR-News
Erlebt Batman, Wonder Woman, Superman und Co. in der virtuellen Realität.

Im Rahmen der Promo-Aktion für den im November erscheinenden Superheldenfilm Justice League veröffentlicht Warner Bros. über die nächsten Monate diverse VR-Inhalte. Im Dezember soll dann das abschließende VR-Spiel erscheinen.

Immer häufiger nutzen Filmmacher das Potential von Virtual Reality, um digitale Inhalte zu neuen Serien und Blockbustern zu kreieren und sie so zu bewerben. Mit dabei waren dieses Jahr zum Beispiel bereits die Erfahrung zu Alien: Covenant oder der 360-Kurzfilm zu Mr. Robot. Auch Warner Bros. springt mit auf den VR-Zug auf und versprach Anfang des Jahres eine virtuelle Erfahrung zu ihren neuen Superheldenfilmen Justice League und Aquaman.

Justice League VR-Inhalte kommen in vier Phasen

Jetzt gibt das Unternehmen genauere Details über die VR-Erfahrung zu Justice League preis: Die Zusatz-Inhalte rund um Superman, Batman und Co. werden in vier Phasen veröffentlicht.

Erlebt das Batmobil in der virtuellen Realität!

Justice League: VR-Spiel mit Batman und Co. erscheint im Dezember.

Den Anfang macht Justice League VR: Join the League – Gillette Edition, das ihr ab sofort für Android- und iOS-Geräte herunterladen könnt. Alles, was ihr dafür braucht, ist Google Cardboard oder eine equivalente VR-Brille. Dabei schlüpft ihr in die Rolle von Batman, nutzt die verschiedenen Funktionen des Batmobils und rekrutiert Superhelden-Kollegen für euer verbrechens-bekämpfendes Team.

Im Oktober hab ihr auf der Comic Con in New York die Möglichkeit, eine weitere Erfahrung für die HTC Vive zu testen. Mit Hilfe der Vive-Wands wird das Erlebnis besonders immersiv. Wenn der Superheldenfilm dann am 16. November Premiere feiert, bietet euch Warner Bros. in ausgewählten Kinos die IMAX VR: Justice League Experience, die ihr dort zwei Wochen lang exklusiv erleben könnt.

VR-Spiel im Dezember für Vive, Rift, PSVR und mehr

Abschließend rundet das Spiel Justice League Virtual Reality: The Complete Experience im Dezember die portionsweise servierte Promo-Aktion zu Justice League ab. Der finale Inhalt soll euch erweiterte Missionen und verschiedene Modi bieten. Der umfangreichste VR-Inhalt zum neuen Blockbuster wird voraussichtlich für HTC Vive, Oculus Rift, PlayStation VR, Gear VR und Google Daydream – also den Großteil der gängigen VR-Brillen – erscheinen. Auch Room Scale, also die Übertragung eurer Bewegung vom realen Raum in die virtuelle Realität, soll für entsprechende Geräte unterstützt werden.

Ihr seht – Warner Bros. hat demnächst viel vor in Sachen VR. Stimmt euch doch schon mal mit einem von diesen actiongeladenen VR-Spielen auf die turbulente Superhelden-Geschichte ein.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Zeige den nächsten MediaMarkt, um Virtual Reality hautnah zu erleben

X