Jaunt VR

Google Cardboard Google Daydream HTC Vive Oculus Rift PlayStation VR Samsung Gear VR
8

VR-World Rating

8.7

VR-User

VR-Ausflüge für Jeden

Jaunt VR ist eine von vielen Apps mit kuratierten 360°-Videos. Dabei setzt sich Jaunt VR durch seine Inhalte und Menügestaltung von der Konkurrenz ab.

Jaunt VR begrüßt euch in einem riesigen Raum, der sich an einer Felswand befindet. Vor euch schwebt das aufgeräumte Menü, das sich in vier Bereiche unterteilt: Top Series, Featured, New & Noteworthy und Topics. Wählt ihr ein Video aus, gelangt ihr auf eine weitere Seite, die euch mehr Informationen zum Video liefert und euch das Video starten lässt.

Übersicht durch Sortierung

Im Vergleich zu vielen anderen Video-Apps, die ihre Angebote in einer langen Liste präsentieren, überzeugt Jaunt VR schon mit seiner Menüstruktur. Ganz rechts finden sich Kategorien in denen Jaunt VR Videos zusammenfasst. Alle Horrorvideos, alle Videos von Sky, alle Musikvideos, etc. finden sich somit recht schnell wieder. Schade ist nur, dass Jaunt VR (noch) keine Suchfunktion besitzt. Wer außerdem auf ewig lange, schlecht sortierte Listen steht, der findet im Hauptmenü einen kleinen Button, der genau das macht: alle Videos von Jaunt VR in einer langen Liste anzeigen.

Das Hauptmenü von Jaunt VR ist in Kategorien aufteilt, damit sich Videos schneller finden lassen.

Über das Hauptmenü findet ihr durch die gute Aufteilung schnell das passende Video. / © JauntVR

Abwechslungsreicher Inhalt

Wie es bei den Kategorien schon durchblickt, findet ihr bei Jaunt Videos für jeden Geschmack. Die Auswahl reicht momentan von Serien und Dokumentationen über Filmpromotionen und (E-)Sport bis hin zu Konzertmitschnitten. Allerdings liegt wie auch bei der Konkurrenz die Kürze in der Würze: Die übliche Videolänge erreicht selten die zehn Minutenmarke. Die Qualität der Videos liegt auf einem beständigen Niveau, bei dem aber noch viel Luft nach oben ist. Weiterer Verbesserungsbedarf besteht beim Streaming: Bei vielen Nutzern – so auch bei uns – ruckeln die Videos selbst bei normalschnellen Kopfbewegungen. Das Hinzufügen einer Downloadfunktion könnte hier Abhilfe schaffen.

Einen Schritt weiter

Neben der Verfügbarkeit von Jaunt VR auf jeder bekannten VR-Plattform (Daydream, Gear VR, Oculus Rift, HTC Vive, Playstation VR (derzeit nur im US-Store, ein europäischer Relase ist in Vorbereitung), Cardboard und sogar im Browser spielt Jaunt auch im Hardware-Business mit. Mit der Jaunt One entwickelt der Videolieferant eine 360°-3D-Kamera mit passendem Workflow inklusive direkter Anbindung an die Videodatenbank von Jaunt. Damit möchte Jaunt nicht nur Videoproduzenten unter die Arme greifen, sondern ebenfalls seine eigene Zukunft sichern.

Hier findet ihr Jaunt VR:

Das ist gut

  • Große Auswahl an 360°-Videos
  • Sehr gute Menüstruktur
  • Gute Videoqualität

Das geht besser

  • Trackingprobleme
  • Keine Suchfunktion

Fazit

Im Gegensatz zu vielen anderen VR-Videoapps scheint Jaunt VR den richtigen Weg zu gehen. Mit einer großen Videopalette aus verschiedenen Genres und der guten Menüaufteilung hebt es sich unmittelbar von der Konkurrenz ab. Der Vorstoß in den Hardwarebereich macht die App zukunftssicher.
8

VR-World Rating

Steuerung: 8
Umfang: 9
Sound: 8
Komfort: 6

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

X