HTC Vive: Nobelpreis-Gewinner erstmals als VR-Erlebnis

The Circadian Rythm von HTC Vive und Nobel Media

HTC Vive und Nobel Media haben sich zusammengetan, um den diesjähriges Gewinner des Nobelpreises für Physiologie oder Medizin in Virtual Reality zu bringen. Das VR-Erlebnis „The Circadian Rythm“ entführt den Zuschauer direkt in die Zellebene des menschlichen Körpers.

Der Nobelpreis würdigt jedes Jahr bedeutende Beiträge für die Menschheit. Doch gerade im Bereich Wissenschaft ist es schwierig, fachfremden Menschen die Bedeutung der Erkenntnisse zu erklären. Deswegen arbeitet Nobel Media mit HTC an einem VR-Erlebnis für die HTC Vive, um derartige Meilensteine eindrücklicher als je zuvor darzustellen.

The Circadian Rythm als VR-Erlebnis

Erstmalig wird eine Nobelpreis-Leistung in ein VR-Erlebnis übertragen. Vorreiter für dieses Konzept sind die diesjährigen Gewinner in der Kategorie Physiologie oder Medizin. Jeffrey C. Hall, Michael Rosbach und Michael W. Young beschäftigen sich mit molekularen Mechanismen, die den Biorhythmus (Circadian Rhythm) kontrollieren und verändern.

In „The Circadian Rythm“ werden VR-Nutzer diese Veränderungen selbst erleben, indem sie in den menschlichen Körper bis auf Zellebene eintauchen. Mattias Fyrenius, CEO von Nobel Media, bekräftigte die Bedeutung von Virtual Reality:

Wir haben gemeinsam mit HTC einzigartige VR-Erlebnisse geschaffen, die wichtige Momente und Lehrstunden zeigen, von denen die Welt profitieren kann. „The Circadian Rhythm“ ist ein weiterer großartiger Beleg dafür, wie neue Technologien wie VR unnachahmliche Erlebnisse und Momente des Lernens vermitteln können.

Ab 2018 im Viveport

„The Circadian Rythm“ wird während der Nobel-Woche im März 2018 erstmalig präsentiert. Anschließend wird es Teil der Ausstellung des Nobel Museums, aber auch kostenfrei über Viveport zur Verfügung stehen. Auch HTC sieht in Forschung und Bildung einen wichtigen Anwendungsbereich für Virtual Reality in der Zukunft:

Wir sind sicher, dass VR optimal dafür geeignet ist, die Mysterien unserer Physiologie und die Welt der Physik auf der Grundlage der bahnbrechenden Forschungsergebnisse der Nobelpreisgewinner zu erforschen. Stellen Sie sich nur mal vor, Sie befinden sich in einer Zelle und sehen die biologische Uhr bei der Arbeit oder gar den Beginn des Urknalls.

Ihr wollt mehr über Virtual Reality in der Bildung wissen? Unser verlinkter Artikel beschäftigt sich eingehend mit diesem Thema.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Zeige den nächsten MediaMarkt, um Virtual Reality hautnah zu erleben

X