ANZEIGE
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst! Das Video und somit die Verbindung zu YouTube werden erst nach einem Klick auf "Video aktivieren" freigeschaltet. Beim Aktivieren werden Daten an YouTube bzw. Google gesendet und dort unter Umständen gespeichert. Details entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy

Google Earth VR

Erlebnisse HTC Vive Oculus Rift
8

VR-World Rating

Google Earth VR: Eindrucksvolle Weltreise auf Knopfdruck

Direkt zum Fazit

Google Earth VR lässt euch den eindrucksvollen Service von Google endlich auch in Virtual Reality erleben und die Welt per Knopfdruck entdecken – von New York City bis zum Matterhorn.

Soeben erstreckte sich rund um euch noch die Millionenstadt Rom mit dem Colloseum, einem ihrer vielen Wahrzeichen. Auf Knopfdruck geht’s in Google Earth VR dann weiter in die eisigen Höhen des Himalayas oder die rote Wüstenlandschaft, die der Grand Canyon mit seinen zerklüfteten Felswänden prägt. In den Genuss, sich jeden Winkel der Erde dank virtueller Realität von Zuhause aus anzuschauen, kommen seit dem Release der App HTC Vive und Oculus Rift-Besitzer und das kostenlos.

Wie vom regulären Google Earth gewohnt, bringt euch auch dessen Virtual Reality-Version ganz fix von einem beeindruckenden Ort zum anderen. Allerdings bietet Google Earth VR – abgesehen von einer viel größeren Immersion – keine neuen Features. Aktuell zählen das Umherwandern in einer selbstgewählten Umgebung, ein Flugmodus sowie das Auswählen bestimmter Orte auf der Welt zu den verfügbaren Features. Obwohl all diese Funktionen keine Neuerungen sind, kommen sie in virtueller Realität viel effektvoller daher als wenn ihr euch Empire State Building, Eiffelturm oder die Akropolis in Athen nur auf einem PC-Bildschirm anschaut. Google Earth VR gleicht diesen Mangel an neuen Inhalten aber dadurch aus, dass es für alle HTC Vive- und Oculus Rift-Besitzer gratis verfügbar ist.

Doch so sehr die App auch im wortwörtlich großen Stil überzeugen kann: Wenn ihr zu nah heranzoomt oder euch an Orte abseits der weltbekannten Sehenswürdigkeiten begebt, schwächelt die Grafik von Google Earth VR. Sucht ihr also den eigenen Wohnort auf oder schaut euch die Texturen genauer an, solltet ihr keine hochauflösenden Darstellungen erwarten.

Im Großen und Ganzen ist Google Earth VR, für eine kostenlos angebotene Software, eine gelungene App. Sie entführt User mit HTC Vive & Oculus Rift in 360°-Sicht an die schönsten Orte, die der Planet Erde zu bieten hat. Jenseits der ausgetretenen Pfade und bei der allgemeinen Grafik schwächelt Google Earth VR aber – vor allem, wenn ihr genauer hinschaut.

Google Earth VR für HTC Vive & Oculus Rift findest du kostenlos im offiziellen Steam Store.

Das ist gut

  • Eindrucksvolle Weltreise auf Knopfdruck
  • Hoher Immersionsfaktor
  • Kostenlos

Das geht besser

  • Wenig Neuerungen im Vergleich zu regulärem Google Earth
  • Grafik schwächelt beim Heranzoomen

Fazit

Google Earth VR ist eine grundsätzlich gelungene und kostenlose Virtual Reality-App, aber kein Ersatz für einen Urlaub, der euch an die atemberaubensten Orte dieser Welt führt.
8

VR-World Rating

Grafik: 7
Immersion: 8
Umfang: 8
WOW-Faktor: 9
Zum Anfang
Conny
Winterkind. Lipstick stains & video games. Mythical Beast. In einer festen Beziehung mit Kaffee.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X