ANZEIGE

Filmfestspiele Venedig: 2018 mit 30 VR-Projekten

© La Biennale di Venezia

Zum zweiten Mal wird das renommierte Filmfestival in Venedig nicht nur Filme, sondern auch eine Auswahl an VR-Erfahrungen präsentieren. Auf was können wir uns freuen?

Die internationalen Filmfestspiele in Venedig sind das älteste Filmfestival der Welt. Wenn sie in diesem Jahr ihr 75. Jubiläum feiern (29.8.18 – 8.9.18), öffnen sie ihre Pforten auch für Virtual Reality-Projekte aus der ganzen Welt.

Um sie zu erleben, muss das Publikum in Booten auf eine kleine Insel vor den Toren Venedigs mit dem geschichtsträchtigen Namen Lazzaretto Vecchio übersetzen. Was können sie dort sehen?

30 VR-Projekte aus verschiedenen Disziplinen

Obwohl die VR-Sektion erst zum zweiten Mal mit dabei ist, zeigt sie bereits eine sehr große Bandbreite. Im Wettbewerb stehen dreißig VR-Erfahrungen. Davon sind elf interaktive Erlebnisse, neunzehn sind lineare VR-Filme. Alle von ihnen sollen entweder Welt- oder internationale Premieren sein.

Ganze fünf Wettbewerbs-Beiträge in diesem Jahr stammen übrigens aus Deutschland. Dazu gehören Home After War, das Grusel-Game Kobold und der VR-Film Mind Palace.

Zusätzlich gibt es zehn VR-Projekte außer Konkurrenz zu erleben: Sechs von ihnen sind VR-Hits aus dem letzten Jahr, die bereits anderswo Premiere gefeiert haben. Dies sind beispielsweise die beiden VR-Animationsfilme Arden’s Wake: Tide’s Fall der Penrose Studios und Battlescar der französischen Firma Atlas V.

Die übrigen vier Außer-Konkurrenz-Projekte sind VR-Filme, die in dem Nachwuchsprogramm des Festivals namens Biennale College gefördert und entwickelt worden sind.

Neue Trends zwischen VR-Film und VR-Game

Wie die beiden Kuratoren, Michel Reilhac und Liz Rosenthal, auf dem Blog von Submarine Channel erzählen, gibt es in diesem Jahr einige Trends zu beobachten. Zum einen sind die Erfahrungen länger als früher, fünfzehn von ihnen laufen 20 Minuten und mehr. The Great C oder auch der 360-Grad-Film Ballavita sind Beispiele.

Zum anderen werden die VR-Erfahrungen auch immer interaktiver und sozialer. Unter den elf interaktiven Projekten finden sich sowohl Erfahrungen für mehrere Personen als auch einige Installationen, die die physische und die virtuelle Welt zusammenbringen.

Ein Beispiel ist das dokumentarische Projekt Awavena über eine weibliche Schamanin aus dem Amazonas. Eine der aufwendigsten Installationen wird sicherlich The Horrifically Real Virtuality sein.

Hushahu, die Hauptperson aus dem VR-Film Awavena. Regie hat Emmy-Gewinnerin Lynette Wallworth geführt. © VR Wallworth, Coco Film

Hushahu, die Hauptperson aus dem VR-Film Awavena. Regie hat Emmy-Gewinnerin Lynette Wallworth geführt. © VR Wallworth, Coco Film

Und auch immer mehr Stars sind bereit, in VR zu experimentieren. Oprah Winfrey und einige bekannte Schauspieler werden in dem neuen Film der Baobab Studios Crow: The Legend zu hören sein. Bei der dritten Episode von Spheres, die schon beim Tribeca Festival 2018 war, spricht Patti Smith den Text.

Wenn ihr euch für VR-Filme interessiert, dann schaut euch doch einmal Back To The Moon oder Jurassic Park: Blue an. Wenn ihr auf eine stationäre VR-Erfahrung aus seid, lest auch unseren Erfahrungsbericht zu Exit VR: Huxley.

Wie findet ihr den ersten Ausblick auf das Filmfestival in Venedig? Welche VR-Erfahrung würdet ihr am liebsten selbst ausprobieren?

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de