ANZEIGE

Fallout 4 VR – Das sagen die ersten Reviews zum Virtual Reality-RPG

Fallout 4 VR - wie kommt das Spiel bei Presse und Spielern an?

Heute ist die von Virtual Reality-Fans sehnlich erwartete VR-Version des Endzeit-RPGs auf Steam für die HTC Vive erschienen. Erste Bewertungen von Presse und Spielern sind durchwachsen.

In der Nacht sind auf diversen US-Portalen bereits einige Tests online gegangen, auf Steam finden wir zudem erste Reviews von Spielern. Wir fassen den Tenor kurz für euch zusammen.

Fallout 4 VR: Das sagt die Presse

Die ersten Presse-Reviews bewerten Fallout 4 VR recht positiv, auf einer 10-Punkte-Skala bekommt das Spiel durch die Bank ab 7 Punkte aufwärts.

Das Magazin RoadToVR vergibt 7,5 Punkte und lobt die VR-Grafik abseits der teils etwas hölzernen NPCs als „ziemlich unglaublich“. Auch den Basisbau empfanden die Tester als besonders immersiv. Negativ bewerten sie die vielfach flachen Menüs, schwebende Statusanzeigen und der Mangel an echter VR-Interaktion (bspw. Waffen über Bewegung nachzuladen). Auch das fehlen der Hände im Spiel (ohne Waffe werden die Vive Controller angezeigt) wird kritisiert.

UploadVR bewertet das Spiel mit 7 von 10 Punkten. Sie beschreiben Fallout 4 VR als gut, aber nicht so fantastisch, wie es sein könnte. Auch hier wird die tolle Immersion gelobt, nicht so gut kommt die ganz auf die Vive-Trackpads ausgerichtete Steuerung weg.

VRFocus feiert das Rollenspiel ziemlich ab und vergibt die maximale Punktzahl. Besonders Grafik und Immersion werden gelobt, über die Steuerung lassen sich die Tester hier interessanterweise positiv aus.

Das sagen die Spieler

Auf Steam, wo Fallout 4 VR ab sofort erhältlich sind, bekommt das postapokalyptische Rollenspiel bisher ausgeglichene Spieler-Reviews. Stand jetzt (9:30 MEZ) bewerten nur 62% der Gamer das Spielerlebnis als positiv.

Fallout 4 in VR: Wie gut ist es wirklich?

Fallout 4 in VR: Wie gut ist es wirklich?

Diejenigen, die das Spiel empfehlen, loben die gelungene Immersion, viele sind auch mit der Bewegungssteuerung sehr zufrieden. Man müsse sich ein wenig daran gewöhnen, dann gehe sie aber gut von der Hand. Die Grafik hingegen sorgt für Diskussionen. Einige Gamer bezeichnen sie als „gut, aber nicht großartig“.

Die Spieler, die hingegen den gesenkten Daumen zeigt, monieren hingegen unisono ein stark verschwommenes, unscharfes Bild. Dieses Problem lässt sich allerdings mithilfe von Softwareeinstellungen lindern. Wie ihr die Unschärfe in Fallout 4 VR loswerdet, erfahrt ihr hier.

Und was sagen wir? Unser ausführlicher Test zu Fallout 4 VR ist mittlerweile ebenfalls online.

Zum Schluss noch ein Tipp für alle Oculus Rift-Nutzer: Das Spiel unterstützt offiziell nur HTC Vive. Wie Fallout 4 VR auf der Oculus Rift läuft, haben wir in einem eigenen Artikel besprochen.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de