ANZEIGE

Die besten VR-Spiele von A-Z: Teil 3

© Ready at Dawn / Polyarc / ARVI LLC / Tarsier Studios

Welche Spiele für VR-Brillen solltet ihr unbedingt zocken? In unserer Topliste der besten VR-Games findet ihr die Antwort. Vorhang auf für Teil 3 unserer Artikelserie!

In Teil 1 und Teil 2 unserer Topliste der besten Spiele für VR-Brillen haben wir bislang die Titel mit den Anfangsbuchstaben A bis I von Arizona Sushine bis Island 359 vorgestellt. Im dritten Teil geht es nun nahtlos weiter mit den Buchstaben L bis S. Und jetzt heißt es wieder Ring frei für die Creme de la Creme der VR-Hits, die ihr nicht verpassen solltet.

L.A. Noire: The VR Case Files

Genre: Abenteuer
VR-System:
 HTC Vive, Oculus Rift
Entwickler: Rockstar
Unser Test: L.A. Noire: The VR Case Files

Detektive aufgepasst! Mit L.A. Noire: The VR Case Files könnt ihr voll und ganz ins Los Angeles der 1940er Jahre eintauchen und in der Haut von Officer Phelps spannende Kriminalfälle lösen. Das Spiel legt insgesamt sieben Fälle aus dem Original-PC-Spiel von 2011 in der virtuellen Realität neu auf.

Dabei erkunden wir die Westküstenmetropole per Pedes sowie im Auto – besonders letzteres wurde hervorragend für VR umgesetzt. Dass Rockstar es versteht, überzeugende offene Welten zu gestalten, wissen wir auch nicht erst seit Red Dead Redemption 2. Auch, wenn L.A. Noire: The VR Case Files längst nicht so viele Freiheiten bietet, ist das Spiel atmosphärisch fantastisch gelungen.

Wenn wir dank Roomscale VR und Bewegungscontrollern an virtuelle Türen klopfen und uns mit Gangstern prügeln oder Schusswechsel liefern, fühlen wir uns tatsächlich in diese längst vergangene Zeit versetzt – das kann nur Virtual Reality.

The Last Day Defense

Genre: Strategie, Taktik
VR-System:
 HTC Vive, Oculus Rift
Entwickler: ARVI LLC
Unser Test: The Last Day Defense

Wer eher für Strategie und Taktik brennt als für Detektivarbeit, ist bei The Last Day Defense an der richtigen Adresse. Das Tower Defense-Spiel im Tabletop-Format funktioniert in der virtuellen Realität so gut, dass wir nach kurzer Zeit wenn überhaupt nur widerwillig zu ähnlich gelagerten 2D-Spielen zurückkehren.

Das liegt vor allem an der ausgezeichneten audiovisuellen Präsentation. Die Entwickler sind hier mit so viel Liebe zum Detail vorgegangen, dass wir uns gar nicht an den Gefechten der Miniatur-Panzer, -Hubschrauber und -Infanterieeinheiten satt sehen können.

Dank Virtual Reality fühlen wir uns, als würden wir Schlachten echter Modellbau-Armeen beiwohnen, so plastisch und greifbar erscheinen sie uns. Das Gameplay steht dem übrigens in nichts nach: Die Balance stimmt und dank verschiedener Schwierigkeitsgrade ist The Last Defense für Strategie-Einsteiger und -Profis gleichermaßen geeignet.

Lone Echo

Genre: Abenteuer
VR-System:
 Oculus Rift
Entwickler: Ready at Dawn
Unser Test: Lone Echo

Eine der ersten absoluten Killer-Anwendungen für die Oculus Rift war 2016 Lone Echo, und bis heute hat das Weltraum-Abenteuer von Ready at Dawn nichts an seiner Faszination eingebüßt. Auf und an einer Raumstation im Orbit des Saturn müssen wir unsere Fingerfertigkeit bei Reparatureinsätzen in der Schwerelosigkeit beweisen.

Das ist nicht nur grafisch beeindruckend, sondern auch dank der hervorragenden Steuerung ein sehr immersiver Riesenspaß. Nach kurzer Eingewöhnungszeit bewegen wir uns intuitiv durch den luftleeren Raum – und all das, ohne das Unwohlsein oder gar Motion Sickness zum Problem wird.

Dass die Multiplayer-Spinoffs Echo Arena und Echo Combat es ebenfalls in unsere Topliste geschafft haben, ist ein weiteres Indiz dafür, dass die Entwickler es verstanden haben, die Stärken von Virtual Reality so auszunutzen, dass ein wirklich unvergessliches Spielerlebnis entsteht. Lone Echo selbst ist ein Singleplayer-Spiel, das nah an der Perfektion ist – wir freuen uns jedenfalls schon auf den zweiten Teil.

Keep Talking and Nobody Explodes

Genre: Geschicklichkeit, Puzzle
VR-System:
 Oculus Rift, HTC Vive, PlayStation VR, Oculus Go, Samsung Gear VR, Google Daydream
Entwickler: Steel Crate Games
Unser Test: Keep Talking and Nobody Explodes

Ein wenig bodenständiger geht es bei Keep Talking and Nobody Explodes zu, auch wenn hier ebenfalls unser Geschick gefragt ist. Wie der Titel des Spiels bereits andeutet, ist es in den einzelnen Levels jeweils unsere Aufgabe, eine Bombe zu entschärfen. Gelingt das nicht, nun ja – ihr könnt euch sicher denken, was dann passiert.

Glücklicherweise sind wir dabei nicht auf uns allein gestellt. Das Besondere an Keep Talking and Nobody Explodes ist nämlich, das es sich um ein asymmetrisches Multiplayer-Spiel handelt. Das bedeutet: Ein Spieler arbeitet unter der VR-Brille an der Bombe, der oder die Mitspieler hilft/helfen von außen mit Hinweisen aus einem Entschärfungshandbuch.

Dieses Feature verleiht dem Spiel eine einzigartige soziale Komponente und sorgt für Spannung bei allen beteiligten Spielern. Keine Partie spielt sich gleich, da das Spiel die Bomben jedesmal neu modular aufbaut. Keep Talking and Nobody Explodes eignet sich hervorragend als Party-Spiel – Eine VR-Brille und ein paar Freunde sind alles, was ihr für einen lustigen Abend braucht.

Moss

Genre: Jump’n’Run, Abenteuer, Geschicklichkeit
VR-System:
 Oculus Rift, HTC Vive, PlayStation VR
Entwickler: Polyarc
Unser Test: Moss (PSVR), Moss (Rift, Vive)

Weiter geht’s mit einem fantastischen Adventure. Moss erschien zunächst als PlayStation VR-Exklusivtitel und ist mittlerweile auch für Oculus Rift und HTC Vive erhältlich. Das ist auch gut so, denn der Titel von Polyarc ist nicht weniger als ein interaktives Virtual Reality-Kunstwerk.

In bester Jump’n’Run-Manier steuern wir die knuffige Maus Quill durch eine in jeder Hinsicht fantastische Märchenwelt, lösen Rätsel und bekämpfen kleine und große Feinde. Der Clou: Wir spielen gleichzeitig den Erzähler der Hintergrundgeschichte, was für einige unvergessliche Gameplay-Momente sorgt.

Dabei reißt Polyarc immer wieder die „vierte Wand“ ein und sorgt dafür, dass wir uns nicht als unbeteiligter Betrachter fühlen, sondern als Teil der Spielwelt. Die auch auf Deutsch verfügbare, ausgezeichnete Vertonung ist da nur noch das I-Tüpfelchen, das Moss zu einem absoluten Must-Play-Titel macht – egal ob auf Konsole oder auf dem PC.

Pavlov VR

Genre: Shooter, Action
VR-System:
 Oculus Rift, HTC Vive
Entwickler: davevillz
Unser Test: Pavlov VR

Ein offizielles Counter-Strike in VR gibt es (noch?) nicht. Firewall: Zero Hour ist eine gelungene Alternative für PlayStation VR-Nutzer, aber was ist mit Besitzern von VR-Brillen für PCs? Die greifen zu Pavlov VR. Der Ego-Shooter des Indie-Entwicklers davevillz weist in puncto Gameplay viele Parallelen zum großen Vorbild von Valve auf, kann aber mit einigen coolen VR-exklusiven Features glänzen.

Das trifft vor allem auf die Steuerung und die Handhabung der Waffen zu. Ein einfacher Knopfdruck reicht in Pavlov VR zum Beispiel nicht für das Nachladen unseres virtuellen Schießprügels aus, stattdessen müssen wir per Bewegungscontroller jede Pistole und jedes Sturmgewehr genau wie ihre realen Vorbilder mit neuer Munition bestücken.

Obendrein verfügt Pavlov VR über Mod-Support und eine für VR-Verhältnisse sehr große und vor allem aktive Community. Fans haben zum Beispiel klassische Maps aus Counter-Strike oder Call of Duty originalgetreu für den VR-Shooter nachgebaut. So steht einer Partie de_dust2 auch in Virtual Reality nichts im Weg.

The Persistence

Genre: Survival, Action
VR-System:
 PlayStation VR
Entwickler: Firesprite
Unser Test: The Persistence

Es geht weiter mit einem VR-Survival-Titel mit hohem Wiederspielwert. The Persistence gehört wie auch in Death dem Roguelike-Genre an. Das bedeutet: Wer stirbt, fängt von vorn an und außerdem werden die Levels bei jedem Neustart per Zufallsgenerator neu aufgebaut.

Dadurch ist jeder Durchgang neu und spannend. Außerdem schalten wir nach und nach neue Upgrades frei, die wir auch nach unserem Ableben behalten dürfen. Und die sind gegen unsere erbarmungslosen Zombie-Gegner auf dem gottverlassenen Raumschiff, auf dem The Persistence spielt, auch bitter nötig. Falls ihr SciFi-Horror à la Dead Space oder Alien mögt, solltet ihr euch dieses Spiel unbedingt anschauen.

Red Matter

Genre: Puzzle, Escape Room
VR-System:
 Oculus Rift, HTC Vive, Windows Mixed Reality, PlayStation VR
Entwickler: Vertical Robot
Unser Test: Red Matter

Der VR-Puzzler Red Matter ist nicht so gruselig wie The Persistence, aber dank der ausgezeichneten Story genauso spannend – und ziemlich mysteriös. In einer alternativen Realität verschlägt es uns auf den Saturnmond Rhea, wo wir die Geheimnisse einer militärischen Forschungsstation lüften müssen.

Dabei überzeugt neben den toll designten Rätseln und der durchdachten und präzisen Steuerung vor allem die gestochen scharfe Grafik. Im Zusammenspiel mit dem visuellen Stil, der sich sichtlich an alter Sowjet-Architektur orientiert, schafft es Red Matter, uns voll und ganz in seine Welt zu entführen.

Skyrim VR

Genre: Rollenspiel
VR-System:
 PlayStation VR, HTC Vive, Oculus Rift
Entwickler: Bethesda
Unser Test: Skyrim VR

Dass Skyrim VR genau das auch kann, wird niemanden überraschen, der das Spiel lange vor der VR-Version schon in 2D kennen und lieben gelernt hat. Ähnlich wie bei Fallout 4 gilt auch für Skyrim: In Virtual Reality ist die Reise in die fantastische Rollenspiel-Welt noch einmal ein ganzes Stück unmittelbarer.

Obwohl die Originalversion von Skyrim schon einige Jahre auf dem Buckel hat, hat Himmelsrand in VR nichts von seiner Faszination eingebüßt, auch wenn die Charaktermodelle nicht mehr wirklich zeitgemäß sind. Das Präsenzgefühl, das wir in der Welt aus dem Elder Scrolls-Universum erleben dürfen, macht das aber mehr als wett.

Skyworld

Genre: Strategie
VR-System:
 HTC Vive, Oculus Rift, Windows Mixed Reality
Entwickler: Vertigo Games
Unser Test: Skyworld

Von Skyrim schlagen wir den Bogen zu Skyworld, einem VR-Strategiespiel für Modellbau-Liebhaber. Wie bei Brass Tactics oder The Last Day Defense verfolgen wir das Geschehen aus der Tabletop-Perspektive, was schon rein optisch ziemlich beeindruckend ist.

Richtig gut gelungen sind auch Vertonung und die Bedienung; in puncto Gameplay erwartet uns bewährte Echtzeit-Strategie, die mit einigen MOBA-Features angereichert ist. Neben der Kampagne gibt es auch noch einen Mehrspielermodus, in dem wir gegen andere Kriegsfürsten antreten können – Hobby-Generäle und alle, die es werden wollen, werden Skyworld auf jeden Fall viel Spaß haben.

Statik

Genre: Puzzle
VR-System:
 PlayStation VR
Entwickler: Tarsier Studios
Unser Test: Statik

Beim abgefahrenen Puzzle-Spiel Statik sind uns dagegen im wahrsten Sinne die Hände gebunden. Wir befinden uns nämlich als Testperson in einem wissenschaftlichen Labor und müssen uns aus ausgebufften Fessel-Apparaturen befreien. Die Hintergrundgeschichte gibt sich dabei höchst mysteriös, ist aber längst nicht das einzige, was uns zum Grübeln bringt.

Vor allem in späteren Levels wird unsere Kombinationsgabe nämlich ordentlich gefordert. Sehr gut gelöst ist die Steuerung per DualShock 4-Controller, die schnell in Fleisch und Blut übergeht und sich dank der Verwendung der eingebauten Bewegungssensoren sehr natürlich anfühlt.

Außerdem eignet sich Statik dank des – Achtung Wortspiel – statischen Settings hervorragend für VR-Neulinge und alle, die anfällig für Motion Sickness sind. Während des gesamten Spiels sitzt unsere Spielfigur nämlich auf einem Stuhl. Langweilig ist das Spiel deswegen aber nicht, die Rätselei in VR motiviert über die ganze Spielzeit hinweg.

Damit sind wir bei Teil 3 der besten VR-Spiele auch schon wieder am Ende angelangt, der vierte und letzte Teil folgt in Kürze.

Bis dahin könnt ihr euch mit Teil 1 und Teil 2 unseres Virtual Reality-Best of die Zeit vertreiben. Alternativ ist auch unser Special über die Zukunftspläne von Facebook und Oculus einen Blick wert.

Was sagt ihr zu unserer Auswahl der besten VR-Spiele von L bis S? Haben wir eurer Meinung nach wichtige Games vergessen? Schreibt uns in den Kommentaren!

1 Kommentar

  1. Avatar

    Robo Recall ?

    Antworten

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de