ANZEIGE

Die besten VR-Spiele von A-Z: Teil 1

© Beat Games / Sony Japan Studio / Hidden Path Entertainment / id Software

Virtual Reality in seiner aktuellen Form ist ein noch recht junges Medium. Trotzdem gibt es bereits eine Menge fantastischer VR-Spiele, die Gaming auf eine ganz neue Art erlebbar machen. In diesem Artikel präsentieren wir euch den ersten Teil unserer Auswahl der besten VR-Spiele.

Ob PC-VR-Brillen wie Oculus Rift, HTC Vive und Windows Mixed Reality, mobile bzw. autarke VR-Headsets wie Google Daydream, Samsung Gear VR und Oculus Go oder Konsolen-VR mit PlayStation VR – für jede aktuell verfügbare VR-Brille gibt es Titel, die einfach jeder gespielt haben muss.

Während wir also gespannt auf die nächste HMD-Generation mit Pimax‘ 5K+ und 8K-Headsets, Oculus Rift 2 und PlayStation VR 2 warten, gibt es genügend VR-Hochkaräter aus allen möglichen Genres, mit denen wir uns die Wartezeit vertreiben können.

Egal, ob ihr Shooter, Horror, Renn-, Rollen- oder Strategiespiele mögt oder in VR einfach nur in fantastische, surreale Welten abtauchen wollt – in unserer (alphabetisch geordneten) Topliste der besten VR-Spiele werdet ihr mit Sicherheit fündig.

Arizona Sunshine

Genre: Action / Shooter / Horror
VR-System:
 Oculus Rift, HTC Vive, Windows Mixed Reality, PlayStation VR
Entwickler: Vertigo Games
Unser Test: Arizona Sunshine

Wir beginnen mit so etwas wie einem VR-Klassiker – Arizona Sunshine war schließlich ein VR-Titel der ersten Stunde und hat mittlerweile über zwei Jahre auf dem vielzitierten Buckel. Trotzdem ist der Zombie-Shooter nach wie vor eine Empfehlung wert.

Das Gameplay liefert bewährte Zombieshooter-Kost in der virtuellen Realität, die Bewegungssteuerung funktioniert astrein, die Grafik ist ansehnlich. Noch dazu handelt es sich nicht um einen reinen Wave Shooter, das Spiel bietet nämlich auch eine humorvoll inszenierte und äußerst spielenswerte Kampagne.

Zudem hat Entwickler Vertigo Games nach dem Release mit reichlich teils kostenlosem Content-Nachschub stetig für neue Spielinhalte gesorgt und auch der kostenpflichtige DLC Arizona Sunshine: Dead Man macht mächtig Laune.

Astro Bot: Rescue Mission

Genre: Jump’n’Run
VR-System:
 PlayStation VR
Entwickler: Sony Japan Studio
Unser Test: Astro Bot: Rescue Mission

Ein Mario 64 in VR wird es von Nintendo in näherer Zukunft wohl nicht geben, Gerüchte um einen VR-Modus der Nintendo Switch hin und her. Trotzdem müssen sich Jump’n’Run-Fans mit VR-Brille nicht grämen – zumindest sofern sie eine PlayStation VR ihr Eigen nennen. Astro Bot: Rescue Mission kann dem knuffigen Klempner nämlich in jeder Hinsicht das Wasser reichen.

Das fängt beim fordernden, aber immer fairen Gameplay an und erstreckt sich über grandios designte Levels und spektakuläre Bosskämpfe bis hin zu freischaltbaren, abwechslungsreichen Minispielen. Zur Steuerung kommt, wie es sich für einen Plattformer eben gehört, der DualShock 4-Controller zum Einsatz.

Gewöhnlich spielt sich Astro Bot trotzdem nicht, die Entwickler haben sich allerlei coole Mechaniken ausgedacht, die das immersive Potential von Virtual Reality voll zum Tragen kommen lassen. Obendrein ist das Spiel auch noch ein audiovisuelles Spektakel erster Güte – was will man mehr?

A-Tech Cybernetic VR

Genre: Action / Shooter / Horror
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive, Windows Mixed Reality
Entwickler: XREAL Games
Unser Test: A-Tech Cybernetic VR

Weiter geht’s mit einem großen Spiel mit kleinem Budget. A-Tech Cybernetic VR ist eines der Beispiele dafür, dass VR eine große Chance für Indie-Entwickler darstellt. Der SciFi-Horror-Sooter für PC-VR-Brillen stammt vom kleinen ungarischen Entwicklerstudio XREAL Games und ist trotz Early Access-Status mehr als nur einen Blick wert.

Ähnlich wie Arizona Sunshine punktet A-Tech Cybernetic VR vor allem mit seiner spaßigen Kampagne. Zwar sind aktuell erst vier Kampagnen-Levels fertiggestellt, diese sind qualitativ allerdings extrem hochwertig. Neben der schicken Optik sticht die hochprofessionelle Vertonung positiv hervor.

Die Doom-artige Horror-Atmosphäre ist mit einer Story, die Erinnerungen an Half-Life wach werden lässt angereichert und mit einen herrlich selbstironischen Unterton gewürzt. Gameplay, Steuerung und Tracking überzeugen ebenfalls – es ist allerorten zu spüren, dass A-Tech Cybernetic VR von echten Virtual Reality-Profis entwickelt wird.

Augmented Empire

Genre: Rollenspiel / Taktik
VR-System:
 Oculus Go, Samsung Gear VR
Entwickler: Coatsink
Unser Test: Augmented Empire

Wir verlassen für einen Moment die PC- und Konsolenwelt und widmen uns einem Titel, der ausschließlich für die mobilen VR-Brillen Oculus Go und Samsung Gear VR erhältlich ist. Dennoch ist Augmented Empire ein Spiel, das verblüffend umfangreich ist und jede Menge Tiefgang bietet.

Der Titel des Entwicklerstudios Coatsink ist ein Hybrid aus Rollenspiel und Rundentaktik à la XCOM. Die dystopische Spielwelt erleben wir aus einer isometrischen Perspektive, neben den liebe- und stimmungsvoll gestalteten Spielumgebungen sorgen die hervorragenden Sprecher für ein stimmig-dystopisches Gesamtbild.

In bester Rollenspiel-Manier kommunizieren wir mit anderen Spielfiguren per Multiple Choice-Dialog und treiben so die Story voran. Die taktischen Kämpfe bieten dank eines komplexen Upgrade-Systems zudem viel Raum für den persönlich bevorzugten Spielstil. Kurzum: Augmented Empire ist ein spielbares VR-Epos erster Güte.

Beat Saber

Genre: Musik / Geschicklichkeit / Sport
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive, Windows Mixed Reality, PlayStation VR
Entwickler: Beat Games
Unser Test: Beat Saber

In der Welt der VR-Spiele gilt seit 1. Mai 2018 eine einfache Regel: Keine Topspiel-Liste ohne Beat Saber. Das liegt vor allem daran, dass der Titel mit den wohl meisten viralen VR-Gameplay-Videos beim Spielen mindestens genauso viel Laune macht wie beim Zuschauen.

Das Spielkonzept ist denkbar einfach, wer die Levels aber auch auf höheren Schwierigkeitsgraden meistern will, braucht neben Koordination, Taktgefühl und Übung auch noch einen langen Atem: Beat Saber taugt nämlich auch als Workout-Ersatz.

Die abwechslungsreiche Musik macht den Lichtschwert-Simulator zusammen mit der präzisen Steuerung und der einfachen, aber stylishen Optik zu einer echten Spaß-Granate

BOXVR

Genre: Sport / Geschicklichkeit / Musik
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive, Windows Mixed Reality
Entwickler: fitXR
Unser Spielbericht: BOXVR

Sportlich und überaus schweißtreibend geht es auch beim nächsten Titel zu. Vom Spielprinzip ist BOXVR ähnlich gelagert wie das vorgenannte Beat Saber, allerdings liegt bei BOXVR der Fokus deutlich auf dem Trainingsaspekt.

Das Early Access-Boxspiel für VR-Headsets bietet von kurzen Aufwärmübungen bis zu 45-minütigen Workouts alles, was das Fitness-Herz begehrt. Für Langzeitmotivation sorgen derweil Details wie ein Kalorienzähler sowie persönliche Trainingsvorgaben, die wir unserem Trainingsziel anpassen können.

Ein weiterer Pluspunkt: BOXVR lässt uns dank einer Import-Funktion zu unserer eigenen Musik im MP3-Format trainieren – die Software des Spiels bastelt in Sekundenschnelle passende Workouts zu unseren Lieblingstracks in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Das Spiel aus dem Hause fitXR zeigt eindrucksvoll, wie gut sich Virtual Reality als Instrument fürs Fitness-Training eignet – und einen Heidenspaß macht es außerdem.

Brass Tactics

Genre: Strategie
VR-System:
Oculus Rift
Entwickler: Hidden Path Entertainment
Unser Test: Brass Tactics

Wir schalten einen Gang herunter: Bei Brass Tactics kommen nicht eure Socken zum Qualmen, eure Köpfe aber dafür um so mehr. Das VR-Strategiespiel des Studios Hidden Path Entertainment, dessen Mitarbeiter einst maßgeblich am Klassiker Age of Empires beteiligt waren, kombiniert Althergebrachtes gekonnt mit den Möglichkeiten, die Virtual Reality bietet.

Wir verfolgen das Geschehen nämlich auf einem Tabletop-Schlachttisch, auf dem sich die von uns befehligten Einheiten fantastisch animiert bekriegen. Sehr cool: Der gegnerische Kommandant steht uns gegenüber und wir können ihm im wahrsten Sinne des Wortes bei der Schlacht ins Auge blicken.

Das vermittelt den taktischen Gefechten besonders im Mehrspielermodus eine Unmittelbarkeit, die 2D-Strategiespielen meist fehlt. Zudem ist Brass Tactics dank der kurzen und ebenso kurzweiligen Schlachten auch für ungeduldige Strategiefreunde bestens geeignet.

Budget Cuts

Genre: Stealth / Action / Adventure
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive,
Entwickler: Neat Corporation
Unser Test: Budget Cuts

Wer gern auf leisen Sohlen unterwegs ist, ist derweil bei Budget Cuts an der richtigen Adresse. Das VR-Schleichspiel des Entwicklerstudios Neat Corporation ist der perfekte Titel für alle, die Solid Snake in VR nacheifern wollen.

Das Setting ist dabei mehr als ungewöhnlich. Budget Cuts spielt nicht etwa an exotischen Schauplätzen, sondern in von Robotern besetzten Großraumbüros. Unser Ziel: Die Flucht vor den mechanischen Spießgesellen.

Die satirische Grundstimmung und Story sorgt dabei für das ein oder andere Grinsen unter der VR-Brille, genau wie das tolle Gameplay und die gelungene Präsentation. Die schlauen Gegner verlangen uns dabei auch noch vollen Körpereinsatz beim Schleichen und Messerwerfen ab – ein Riesenspaß für Stealth-Fans.

Chroma Lab

Genre: Musik / Entspannung
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive,
Entwickler: Sean Tann
Unser Test: Chroma Lab

Ein immersives Spielerlebnis der ganz anderen Art bietet derweil Chroma Lab. Dabei handelt es sich um eine interaktive audiovisuelle VR-Erfahrung der Extraklasse, die so ausschließlich in der virtuellen Realität funktionieren kann.

Im Kern ist Chroma Lab eine Art Partikel-Simulator ohne festgelegtes Spielziel, was dem Spielspaß allerdings keinen Abbruch tut. Mithilfe unserer Bewegungscontroller können wir mit verschiedenen Werkzeugen innerhalb eines ansonsten dunklen Raums eine dynamische Farbwolke manipulieren.

Der Clou: Wir können das Ganze dank einer Importfunktion im Takt unserer Lieblingsmusik tun, egal ob es sich dabei um ein Youtube-Video, eine MP3-Datei oder einen Spotify-Stream handelt. Das Endergebnis ist ein kreativer Farbtrip, der schwer zu beschreiben ist – am besten, ihr probiert es selbst aus!

Darknet

Genre: Geschicklichkeit / Puzzle
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive, PlayStation VR, Google Daydream, Samsung Gear VR, Oculus Go
Entwickler: E McNeill
Unser Test: Darknet

Weitaus weniger entspannt als in Chroma Lab geht es dagegen in Darknet zu. Im Hacking-Simulator von E McNeill geht es nämlich darum, unter Zeitdruck verschlüsselte Netzwerke zu knacken, um an wertvolle Daten zu kommen.

Stilecht gehen wir dabei mit den klassischen Werkzeugen von Internet-Schurken zu Werke. Mit fieser Malware in Form von Viren, Hydras und diversen Exploits suchen wir uns unseren Weg zum Ziel. Dabei spielen gute Reflexe ebenso eine Rolle wie die passende Strategie.

Die gute Steuerung und die reduzierte, aber dennoch plastische Optik lassen uns beim Hacken in einen regelrechten Flow geraten, die Rätsel sind fordernd, aber nie unfair. Fazit: Wer schon immer einmal die Matrix hacken wollte, greift zu.

Dirt Rally

Genre: Rennspiel
VR-System:
Oculus Rift, HTC Vive, PlayStation VR
Entwickler: Codemasters
Unser Test: Dirt Rally

Dirt Rally ist tatsächlich das erste VR-Rennspiel in unserer Topliste – das liegt aber nicht daran, dass es nicht genügend ausgezeichnete VR-Rennspiele gäbe, sondern schlichtweg an der Reihung des Alphabets.

Zur Sache: Dirt Rally ist der wahrgewordene Traum jedes Rennspiel-Fans. Das herausragende Fahr- und Geschwindigkeitsgefühl sorgen für ein dickes Grinsen unterm VR-Rennhelm – zumindest solang, bis wir kurz die Konzentration verlieren, nicht richtig auf unseren Beifahrer hören und ungebremst in den Wald heizen.

Sein volles Potential entfaltet Dirt Rally allerdings erst mit einem Lenkrad. Wer eines benutzt, wird tatsächlich zum Rallye-Fahrer, so überzeugend sind Präsentation und Präsenzgefühl des Rennspiels aus dem Hause Codemasters.

Doom VFR

Genre: Action / Shooter / Horror
VR-System:
 HTC Vive, Windows Mixed Reality, PlayStation VR
Entwickler: id Software
Unser Test: Doom VfR

Es wird noch einmal klassisch: Wer an Shooter denkt, denkt auch an die Genre-Pioniere von id Software. Die haben ihrem Shooter-Urahnen Doom nämlich eine VR-Version spendiert, die sich mehr als sehen lassen kann.

Spielumgebung und Monster sehen im wahrsten Sinne des Wortes erschreckend gut aus und auch die Effekte sind ein Augenschmaus. Die Steuerung ist ebenfalls gut gelungen, sodass wir uns wie gewohnt in Höchstgeschwindigkeit durch den Vorhof der Hölle ballern können.

Denn: Das Gameplay ist Doom-typisch rasant, die Levels sind Doom-typisch gradlinig, die Action ist Doom-typisch blutig. Ihr merkt es schon: Doom VFR ist typisch Doom – nur eben in der virtuellen Realität.

Und damit ist der erste Teil unserer VR-Topspiel-Liste auch schon am Ende. Doch keine Bange – in Kürze stellen wir euch in einem weiteren Special den nächsten Teil unserer voraussichtlich vierteiligen Reihe vor!

Stimmt ihr unserer Auswahl der besten VR-Spiele (von A bis D) zu? Haben wir eurer Meinung nach einen Must Have-Titel vergessen? Schreibt uns in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal, sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

1 Kommentar

  1. In der Liste fehlen die Spiele die am Meisten gespielt werden.

    Die Liste ist schrott.

    Antworten

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X