Cloudlands: VR Minigolf

HTC Vive Oculus Rift Spiele
6

VR-World Rating

9.3

VR-User

Irre Arcade-Parcours

Minigolf ist eine schöne Freizeitgestaltung für die ganze Familie. Die Kurse in Cloudlands: VR Minigolf bringen uns allerdings häufig dazu, einfach nur auszuwachsen.

Wer nicht gerade zu den wohlhabenderen Menschen unserer Gesellschaft zählt und am Wochenende mit sündteurer Golfausrüstung auf sorgfältig gestutztem Grün ein paar Bälle schlägt, der braucht eine etwas kleinere – und vielleicht auch familienfreundlichere – Möglichkeit, eine mehr oder weniger ruhige Kugel zu schieben. Minigolf ist da ein beliebter Zeitvertreib. Allerdings fällt das aus, wenn’s regnet.

Gute Umsetzung

Nicht mit uns, dachten sich wohl die Entwickler von Futuretown. Sie setzten kurzerhand ihre eigene Version vom Minigolfspielen um. Wie es geht, wird uns in Tutorial-Texten erklärt – eine Erzählerstimme oder ein durchchoreographiertes Tutorial wäre (wie eigentlich immer in VR) besser gewesen. Wir wählen aus drei unterschiedlich langen Schlägern und machen ein paar Probeschläge. Dabei wird Stärke und Winkel des Schlags ausschließlich von unserer Controller-Bewegung (wir haben das Spiel mit der HTC Vive getestet) beeinflusst.

Um das Loch herum drehen sich die Barrieren. Gutes Timing und starke Nerven sind gefragt. © Futuretown

Um das Loch herum drehen sich die Barrieren. Gutes Timing und starke Nerven sind gefragt. © Futuretown

Wir können uns aussuchen, ob wir mit mehreren Spielern im lokalen Koop spielen (dazu ist dann natürlich nach jeder Runde ein Headset-Wechsel nötig), eine Online-Partie versuchen oder es allein angehen. Ein Parcours aus 18 Kursen steht unter anderem zur Verfügung. Doch wer simples, realistisches Minigolf erwartet, der wird schnell enttäuscht.

Verrückte Bahnen

Während der erst Kurs noch ganz einfach gestaltet ist, wird es mit den folgenden Kursen immer skurriler und verrückter: Wie in einem Arcade-Spiel befinden sich schnell bewegliche Hindernisse auf dem Kurs, es geht teilweise über verschiedene Stockwerke und eine Herausforderung ist wilder als die nächste. Da liegt dann irgendwann das Par bei sagenhaften 42.

Federn, Ballkanonen, Gebläse und andere verrückte Dinge sorgen für Abwechslung – oder für Frust. Denn obwohl die Steuerung hervorragend ist, das Schlaggefühl sehr gut gelungen und nur selten physikalische Merkwürdigkeiten auftreten (beispielsweise fliegen über Schanzen geschlagene Bälle teilweise extrem hoch und weit) – fangen die irren Kurse trotzdem schnell an zu nerven.

Par 42 und komplett zugestellte Bahnabschnitte sind zuviel des Guten. © Futuretown

Par 42 und komplett zugestellte Bahnabschnitte sind zuviel des Guten. © Futuretown

Es kommt immer häufiger nicht mehr auf Können und Genauigkeit an, sondern auf simples Glück, beispielsweise wenn wir den Ball durch eine komplett durch kleine Holzkästchen zugestellte Bahn prügeln müssen. Oder wenn eine Kurve in der Bahn so stark angewinkelt ist, dass der Ball ständig am unteren Ende über die minimale Abgrenzung und aus dem Spiel hüpft.

Wer Realismus will, muss selber bauen

Immerhin können wir uns unsere eigenen Kurse basteln und das geht auch gut von der Hand. Wer aber nicht erst lange an Bahnen herumdoktern will, der muss mit den vorgefertigten, ziemlich abgefahrenen Kursen vorliebnehmen.

Dass es keine realistischen Kurse gibt ist ein großes und vor allem unnötiges Ärgernis. Die Arcade-Bahnen hätten ja trotzdem ohne weiteres implementiert werden können. Für ernsthafte Minigolfer ist Cloudlands: VR Minigolf jedoch leider kaum mehr als ein kurzfristiger Zeitvertreib.

Cloudlands: Minigolf VR bekommt ihr im Steam Store.

Das ist gut

  • sehr gute Minigolf-Steuerung
  • gutes Schlaggefühl
  • ordentliche Grafik

Das geht besser

  • zu viele, zu abgedrehte Bahnen
  • zu viele Hindernisse sind Glückssache

Fazit

Gute Steuerung, gutes Schlaggefühl, aber leider versagt das Spiel bei der Bahngestaltung. Weniger wäre mehr gewesen, der Realismus geht dem Spiel bei den Kursen irgendwann völlig flöten.
6

VR-World Rating

Gameplay: 7
Grafik: 6
Sound: 4
Steuerung: 8
Immersion: 6
Umfang: 6

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

X