ANZEIGE

Damming the Nile: Virtual Reality-Reise entlang des Nils mit der BBC

Damming the Nile: Virtual Reality-Reise entlang des Nils mit der BBC

Die BBC veröffentlicht eine neue Virtual Reality-Erfahrung: Damming the Nile VR führt uns auf Entdeckungsreise entlang des Nils. Dabei erkunden wir Afrikas gigantischen Fluss hautnah. Was bietet die Reise durch drei afrikanische Länder sonst noch und welche VR-Headsets werden unterstützt?

Damming the Nile VR schickt uns durch den Sudan, Äthiopien und Ägypten. Geführt von BBC Africa-Korrespondent Alastair Leithead lernen wir Land und Leute entlang des Nils sowie die Grand-Ethiopian-Renaissance-Talsperre kennen.

Entdeckungsreise zwischen Schluchten und Wasserfällen

Leithead sieht es als Afrika-Korrespondent als seine Aufgabe an, Menschen ferne Orte nahe zu bringen. Dafür scheint Virtual Reality wie gemacht zu sein. Dank der VR-Erfahrung nehmen wir eine Perspektive ein, die uns Umstände und Veränderungen der Region näher bringt als je zuvor. Während der Reise durch die drei afrikanischen Länder erforschen wir den Bau der Grand-Ethiopian-Renaissance-Talsperre und erfahren unterschiedliche Ansichten zum Bauprojekt.

Deshalb ist die VR-Erfahrung vor Ort nicht nur eine spannende Reise in fremde Kulturen, sondern ebenfalls eine bildende Erfahrung. Neben dem Bauprojekt und faszinierenden Naturschauspielen wird uns das Leben von traditionellen Stämmen und das moderne Stadtleben in der Region näher gebracht.

So könnt ihr Damming the Nile VR erleben

Die virtuelle Bildungsreise findet ihr über die BBC VR App für die Samsung Gear VR. Darüber hinaus gibt es zwei kostenlose 360-Grad Episoden auf YouTube, die auch mit Google Cardboard funktionieren. Zudem hat die BBC eine Virtual Reality Kategorie auf ihrer Website eingerichtet.

BBC News ermöglicht mit Damming the Nile VR eine virtuelle Reise nach Afrika

BBC News ermöglicht mit Damming the Nile VR eine virtuelle Reise nach Afrika

Dort findet ihr alle VR-Erfahrungen des Senders, darunter zum Beispiel BBC Earth: Life in VR, das uns auf einen virtuellen Ozean-Tauchgang schickt. Und dank Home – A VR Spacewalk könnt ihr einen virtuellen Weltraumspaziergang mit der Oculus Rift oder der HTC Vive machen.

Was sagt ihr zu den neuen Virtual Reality Projekten der BBC? Wir freuen uns darauf, eure Meinung in den Kommentaren zu lesen.

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de