ANZEIGE
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst! Das Video und somit die Verbindung zu YouTube werden erst nach einem Klick auf "Video aktivieren" freigeschaltet. Beim Aktivieren werden Daten an YouTube bzw. Google gesendet und dort unter Umständen gespeichert. Details entnehmen Sie bitten den Datenschutzbestimmungen von Google unter https://policies.google.com/privacy

ARTE360 VR

Google Cardboard Google Daydream Samsung Gear VR
7

VR-World Rating

ARTE360VR im Test: Kultur auf Abruf in der virtuellen Realität

Direkt zum Fazit

Die Zukunft von VR liegt nicht nur im Gaming-, sondern auch im Fernsehbereich. Auch ARTE hat das erkannt und eine eigene VR-App im Angebot. Wir haben uns die Anwendung genau angeschaut und viele Gemeinsamkeiten mit einem Konkurrenzprodukt entdeckt.

Die Virtual Reality-App des ZDF hat uns in unserem Test nur teilweise überzeugen können. Wie schlägt sich die ARTE-App im Vergleich bezüglich Inhalten, Handhabung und den unterstützten VR-Brillen?

ARTE360VR – Einfach und übersichtlich

Dass wir gleich zu Beginn auf die ZDF-App verweisen, ist kein Zufall: Beide Apps gleichen sich visuell wie ein Ei dem anderen – offensichtlich nutzt ARTE hier dasselbe technische Grundgerüst.

Das bedeutet: Beide Anwendungen sind gleichermaßen einfach zu installieren und bedienen, haben aber auch dieselben Schwächen. Auch bei ARTE lassen sich die Videos nicht sortieren, wir können lediglich durch eine vorgefertigte Liste scrollen.

Wer die ZDF VR-App kennt, fühlt sich auch bei ARTE360 VR direkt heimisch.

Wer die ZDF VR-App kennt, fühlt sich auch bei ARTE360 VR direkt heimisch.

Ein paar kleine Unterschiede gibt es dann aber doch. ARTE360VR gibt es für iOS, Android (jeweils mit optionaler Google Cardboard-Unterstützung) sowie für Samsung Gear VR. Anders als das ZDF bietet ARTE darüber hinaus aber noch eine App für Google Daydream-Headsets.

Hochwertige Inhalte, ordentlicher Umfang

Umfangreicher als beim ZDF ist bei ARTE auch die inhaltliche Auswahl: Knapp 70 Videos tümmeln sich aktuell in der App, darunter neben herkömmlichen 360 Grad-Videos auch einige für VR-Brillen optimierte Produktionen.

Die Spielzeit der einzelnen Videos schwankt zwischen etwa fünf und 15 Minuten, ähnlich wie beim ZDF ist das Angebot bunt gemischt. Von Konzertmitschnitten bis zu Dokumentationen aus den verschiedensten Inhaltsbereichen ist alles dabei.

Die visuelle Qualität von ARTEs VR-kompatiblen Videos ist – zumindest gefühlt – etwas besser als beim ZDF. Ein unangenehmes Flimmern ist uns bei ARTE360 nirgends aufgefallen, auch die Auflösung der meisten Videos scheint höher zu sein.

Abstriche müssen wir aber auch hier beim Thema Bildrate machen: Ab und an ist diese ein wenig zu niedrig für unseren Geschmack. Nichtsdestotrotz bietet auch die ebenfalls kostenlose ARTE-App tolle Inhalte, die in VR sehr immersiv sind und uns immer wieder staunen lassen.

Die Virtual Reality-App ARTE360VR könnt ihr hier kostenlos herunterladen:

Das ist gut

  • Einfache Installation und Handhabung
  • Buntes Videoangebot
  • Gute Bildqualität
  • Kostenlos

Das geht besser

  • Keine Sortierfunktion für Videos

Fazit

Die ARTE360 VR-App ist unverkennbar der Zwilling der ZDF VR-App. Das macht mir überhaupt nichts, schließlich fühle ich mich in der App des Kultursenders dadurch direkt heimisch. Schön finde ich, dass ARTE mit Google Daydream ein weiteres vollwertiges VR-Headset unterstützt. In Sachen Bildqualität und Umfang ist die ARTE-App sehr ordentlich. Im Tandem mit der ZDF-App bekomme ich im Nulltarif einen schönen Fundus an 360 Grad- und VR-Videoclips - was will ich mehr?
7

VR-World Rating

Bildqualität: 8
Komfort: 7
Umfang: 7
Bedienung: 7
Zum Anfang

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X
×
Liebe Leser,
VR-World und GameZ machen gemeinsame Sache! Ab sofort findet ihr aktuelle Artikel und News zum Thema Virtual Reality auf GameZ.de. Die bisherigen Inhalte der VR-World bleiben euch hier allerdings erhalten und ihr könnt weiter darin stöbern. Wir freuen uns darauf, euch auf GameZ.de begrüßen zu dürfen.

Euer Team der VR-World
Weiter zu GameZ.de