ANZEIGE

Arizona Sunshine-Entwickler kündigt neues VR-Spiel an

Fischerman Bob muss allerhand Rätsel und Aufgaben meistern, um das Licht im Leuchtturm zu entzünden. Dabei findet er sich in einem Spiel mit verschiedenen Realitäten wieder. © Innerspace VR, Vertigo Games

Mit A Fisherman’s Tale kündigt Vertigo Games ein neues VR-Puzzle-Abenteuer an. Wann können wir es ausprobieren und was erwartet uns?

Bei A Fisherman’s Tale tritt Vertigo Games, das Studio hinter dem beliebten Shooter Arizona Sunshine, erstmals als Publisher auf. Entwickelt wurde das neue Puzzle-Abenteuer von der französischen Firma Innerspace VR, die mit Firebird bereits eine zweiteilige VR-Filmreihe vorgelegt hat. ARTE France ist Ko-Produzent.

Gefangen im Mini-Häuschen

Wir werden in die Haut von Bob, dem kleinen Fischer, schlüpfen. Der lebt alleine in einem Häuschen neben einem Leuchtturm und ist eigentlich gar kein richtiger Mensch, sondern eine Puppe. Als wäre das nicht schon seltsam genug, besitzt er auch noch ein detailgetreues Miniaturmodell seines Hauses samt Leuchtturm.

Eines Morgens wird seine friedliche Welt gehörig ins Wanken gebracht: Ein schwerer Sturm ist angekündigt. Nun muss Bob sich beeilen und so schnell wie möglich das Obergeschoss des Leuchtturms erreichen, um das Licht anzumachen. Auf dem Weg dahin muss er einige Rätsel lösen, bekommt aber auch unerwartete Unterstützung.

Dabei findet Bob heraus, dass die Außenwelt ganz anders als erwartet ist. Im Spiel soll es buchstäblich „drunter und drüber und von innen nach außen” gehen, wie der CEO von Innerspace VR Hadrien Lanvin auf dem PlayStation Blog zur Ankündigung schreibt. Wir können uns also auf einige skurrile Überraschungen freuen.

Wann können wir A Fisherman’s Tale spielen?

Besucher der Gamescom 2018 (22. – 25.8.) können das Spiel erstmals ausprobieren. Dort wird es in in der Indie Arena zu finden sein, Halle 10.1, Stand A20. Wenn ihr es nicht nach Köln schafft, müsst ihr aber nicht mehr allzu lange warten.

A Fisherman’s Tale soll nämlich noch im Herbst diesen Jahres erscheinen. Ein genaues Datum ist allerdings noch nicht bekannt. Es wird dann für die HTC Vive, die Oculus Rift, Windows Mixed Reality-Brillen und die PlayStation VR verfügbar sein.

Fischerman Bob muss allerhand Rätsel und Aufgaben meistern, um das Licht im Leuchtturm zu entzünden. Dabei findet er sich in einem Spiel mit verschiedenen Realitäten wieder. © Innerspace VR, Vertigo Games

Fischer Bob muss allerhand Rätsel und Aufgaben meistern, um das Licht im Leuchtturm zu entzünden. Dabei findet er sich zwischen verschiedenen Realitäten wieder. © Innerspace VR, Vertigo Games

Bei Steam könnt ihr es schon vorab auf eure Wunschliste setzen oder euch auf der Webseite auf dem Laufenden halten. Bis dahin versucht doch einmal das VR-Puzzlespiel Red Matter oder das von uns so geliebte Abenteuer-Spiel Moss.

Was sagt ihr: Klingt A Fisherman’s Tale vielversprechend? Schreibt es uns in die Kommentare. Wir werden es natürlich auch für euch ausprobieren. Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X