ANZEIGE

3DNesVR bringt Nintendo in die virtuelle Realität

© ADH Gaming / VR-World

3DNesVR wandelt alte 8-bit-Spiele des Nintendo Entertainment Systems in 3D um und macht sie in Virtual Reality spielbar. Welche Spiele und Brillen unterstützt das Tool?

Virtual Reality haucht nicht nur aktuellen Spielen immersive Qualitäten ein, sondern lässt uns auch bereits jahrzehntealte Titel aus einem neuen Blickwinkel erleben. Dafür sorgt unter anderem das Emulator-Tool 3DNesVR.

Altes neu erleben: 8-bit in 3D und Virtual Reality

3DNesVR verbindet die Vergangenheit und Zukunft des Gaming: Das Tool von Entwickler Geod Studio wandelt alte 2D-Spiele des Nintendo Entertainment Systems in 3D-Umgebungen um, die sich schließlich in VR erleben lassen. Ein Video zeigt, wie etwa der Action-Klassiker Metroid dadurch ganz neue Facetten erhält.

Wie wir sehen, ist der sichtbare Spielbereich NES-typisch nicht allzu groß. Weil wir dank VR-Unterstützung aber selbstständig näher ans Geschehen rücken und sogar den Blickwinkel intuitiv anpassen können, lassen sich Metroid und andere Titel durch 3DNesVR ganz neu erleben.

Mit an Bord ist Support für Motion Controller, ein auf VR zugeschnittenes User Interface, verschiedene Render-Optiken und individuell setzbare Speicherpunkte (save-states), die das altehrwürdige 8-bit-Futter etwas zugänglicher machen.

Release Anfang 2019, Demo jetzt erhältlich

3DNesVR soll voraussichtlich am 21. Januar 2019 auf Steam erscheinen und zahlreiche NES-Klassiker und sogar Homebrew-Spiele unterstützen. Die entsprechenden ROMs werden uns allerdings nicht frei zur Verfügung gestellt, sondern müssen bereits vorliegen – in Form legal angelegter Sicherheitskopien, versteht sich.

Wer den Emulator schon jetzt ausprobieren möchte, kann dies tun: Auf Steam ist bereits eine kostenlose Demoversion verfügbar, mit der sich Super Mario Bros., Donkey Kong, Dr. Mario, Tetris und einige weitere Titel spielen lassen. Unterstützt werden dabei HTC Vive, Oculus Rift und Windows Mixed Reality-Brillen.

Wer aktuelle Nintendo-Spiele in VR erleben möchte, schaut bislang weitestgehend in die Röhre: Zwar hat die Hybridkonsole Nintendo Switch einen versteckten VR-Modus, offiziell zugänglich ist der aber nicht. Immerhin gibt es die Spielhallenattraktion Mario Kart VR mittlerweile auch in Europa – ob sich die Reise nach London lohnt, lehnt ihr in unserem Test zu Mario Kart Arcade GP VR.

Was haltet ihr von Tools wie 3DNesVR? Werdet ihr den Emulator selbst einmal ausprobieren? Teilt eure Meinungen und Erfahrungen mit uns in den Kommentaren!

Wollt ihr noch mehr VR? Dann empfehlen wir euch wärmstens unseren Facebook-Kanal, sowie den VR-World-Newsletter (Anmeldung weiter unten auf dieser Seite).

Verfasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Enter Captcha Here : *

Reload Image

Teilen Sie Inhalte mit Freunden

Beim Aktivieren dieser Funktion akzeptieren Sie, dass Ihre personenbezogenen Daten (z.B. IP-Adresse, URL der besuchten Webseite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenbesuches) an Facebook, Google, Twitter, Pinterest, LinkedIn, Reddit oder Tumblr in ein Land außerhalb Deutschlands (z.B. USA) übermittelt und dort unter Umständen gespeichert werden. Ihr Webseitenbesuch kann so Ihrem Account in diesen Sozialen Netzwerken zugeordnet und dadurch Ihr Surfverhalten beobachtet sowie Profile erstellt werden.
X